Griechenland mit Kindern – Tipps für euren Urlaub auf Kos!

von | Mai 16, 2024 | Reisen | 3 Kommentare

Griechenland mit Kindern

enthält unbeauftragte Werbung

Seid ihr schon einmal so richtig spontan verreist? So last minute, dass die Entscheidung für die Reise, ihre Buchung und der Abflug innerhalb von 24h lagen? So kamen wir diesmal zu unserem Familienurlaub! Natürlich mit unseren beiden Kids im Schlepptau, ging es für uns auf die schöne Insel Kos! Das erste Mal in diesem Griechenland mit Kindern und dann gleich ein totaler Volltreffer – Kos ist vielfältig und wunderschön!

Kos – Allgemeine Infos kurz & knapp

Wir haben Kos als eine sehr gemütliche, landschaftlich & kulturell beeindruckende Insel kennengelernt und direkt ins Herz geschlossen. Bei einer Fläche von ca. 290qkm, ist die sie ca. 42km lang und maximal an die 10km breit. Damit ist Kos ideal dafür geeignet, mit dem Mietauto erkundet zu werden! Der Flughafen liegt übrigens ziemlich mittig, sodass man die Urlaubsorte mit dem Bustransfer in maximal 45min erreicht.

Kos ist bekannt für seine tolle Sand- und Kiesstrände – perfekt für den Badeurlaub! Aber auch wenn man Kultur & Geschichte schätzt, kommt man hier auf seine Kosten. Ausgrabungen antiker Stätten, sehr schöne Bauten, Ritterburgen uvm. lassen sich hier bestaunen. Auf über 2000 Jahre blickt die Insel zurück! Das kulturelle Zentrum ist definitiv die gleichnamige Hauptstadt der Insel.

Agios Ioannis Thymianos Kos

Auto mieten auf Kos

Aufgrund seiner „kompakten“ Größe, lässt sich Kos wunderbar mit dem Mietauto erkunden. Der Verkehr ist überschaubar, das Autofahren entspannt. Natürlich kann man auch den öffentlichen Bus nehmen oder Fahrräder leihen. Allerdings gibt es auch schöne Plätze auf der Insel, die nur mit einem Auto gut erreichbar sind (dazu später mehr).
Wir haben uns 3 Tage lang ein Auto gemietet und die Zeit hat uns gut ausgereicht, um jeden Tag tolle Ausflüge zu machen. Mit Kindern wollten wir auch kein zu strammes Programm einplanen.

Ein Tipp zur Autovermietung: Nicht gleich im Hotel buchen, sondern Preise vergleichen! Es gibt viele Autovermietungen auf der Insel und die Preise variieren doch deutlich. Wir haben viele gute Bewertungen von Kombos Car Rental gelesen und uns für ein Auto von denen entschieden. Der Kontakt war super freundlich, wir haben das Auto innerhalb weniger WhatsApp Nachrichten organisiert und es wurde uns ins Hotel gebracht. Kurze Einweisung, schon konnten wir losdüsen. Nett, schnell, unkompliziert – absolute Empfehlung! Bei der Abgabe haben wir den Autoschlüssel einfach an der Rezeption unseres Hotels hinterlegt und er wurde dort abgeholt, ohne dass wir dabei sein mussten. Besonders lieb: Unser Sohn hatte im Auto seine Sonnenbrille liegen lassen, was wir gar nicht bemerkt hatten. Die nette Dame der Autovermietung hat es uns geschrieben und die Brille später am Tag noch extra vorbei gebracht.

Griechenland mit Kindern – Wohin mit Kindern auf Kos?

Wie schon weiter oben geschrieben, gibt es in Kos wirklich viel Geschichte zu entdecken. Sicherlich ist auch das Nachtleben klasse! Da wir aber mit unseren zwei kleinen Kindern (4J und 2J) unterwegs waren, haben wir auch die Ausflüge entsprechend gewählt. Nicht zu lang, nicht zu anstrengend und natürlich spannend für die zwei Mäuse. Hier also unsere Empfehlungen für Ausflugsziele für die ganze Familie auf Kos!

Pfauenwald Plaka – Pfauen & Katzen wohin man auch schaut!

Abseits der Strände & der „Touristenwelt“ der Insel, findet man sich hier auf einmal mitten in der Natur wieder. Der schöne versteckte Pinienwald, unweit des Flughafens, ist eine wunderschöne kleine Naturoase. Die Tierwelt ist hier ganz besonders, denn die wildlebende Pfauen teilen sich das Territorium mit… freilaufenden Katzen! Eine ganz besondere Kombi, die bei Kindern super ankommt. Sowohl die Pfauen als auch die Katzen sind zahm, lassen sich streicheln und füttern. Auch Wasserschildkröten leben hier im Teich.
Die Anlage wird von Einheimischen gepflegt und die Tiere werden sehr gut versorgt. Sie spazieren glücklich durch den Wald oder schlummern in der Sonne.
Viel Zeit braucht ihr nicht mitbringen – eine Stunde reicht hier vollkommen aus. Aber gerade durch den Schatten ist der Nadelwald ein schöner, kühler Ort an heißen Tagen. Zu erreichen ist der Plaka Pfauenwald  ausschließlich mit dem Auto. Der Besuch ist kostenfrei, man kann aber ein paar Euro spenden, wenn man möchte.

Pfauenwald Plaka

Kos Stadt – Mit der Bimmelbahn durch die City!

Stundenlang mit kleinen Kindern durch die Stadt schlendern? Gerade bei Hitze eine anstrengende Anlegenheit für alle Beteiligten, so unsere Erfahrungen. Da ist eine Fahrt mit der Bimmelbahn „City Train Bus“ geradezu perfekt und ein Highlight für kleine Weltentdecker. Mit 8€ fürs Ticket pro Erwachsenen, fanden wir die 20-minütige Fahrt zwar recht teuer, aber da die Kinder frei waren, war das dann in Ordnung. Die Bahn fährt an der Hafenpromenade ab und fährt an vielen Sehenswürdigkeiten vorbei (man kann nicht aussteigen, die Bahn fährt durch).
Danach oder davor empfiehlt sich ein Spaziergang auf der Hafenpromenade und ein Eis in einer der zahlreichen Eisdielen. Wir fanden die Stadt Kos richtig gemütlich und wunderschön, mit einer Menge Charme!

ÄHNLICHE BEITRÄGE

3 Kommentare

  1. Vielen Dank für die vielen tollen Fotos aus Eurem Urlaub. Kos ist wunderschön, ich war da schonmal vor vielen Jahren. Aber es hat sich ja soviel geändert. Aber wunderschön ist es dort immer noch. Werde das mal mit der Familie besprechen, dieser tolle Bericht ist es wert, noch einmal nach Kos zu fahren und dort Urlaub zu machen.
    Danke
    Meike

    Antworten
    • Vielen Dank liebe Meike!
      Und hoffentlich wieder einen schönen Urlaub auf der wunderbaren Insel! 🙂

      Liebe Grüße
      Alina

  2. LIebe Alina, danke für deine schönen Insights und Tipps zu euren Ausflügen ! 🙂 Wir suchen gerade nach dem passenden Fleckchen auf Kos, weil wir im Herbst dort eine Woche samt Kind entspannen wollen. Der Tipp zum Agios Stefanos Beach ist in jedem Fall schon mal Gold wert. Lieben Dank und LG Jasmina

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert