Activity Board DIY – Schnell gemacht, einfach & günstig!

von | Jul 14, 2017 | Baby & Kind, Familie, Lieblinge | 2 Kommentare

Activity Board

Wir bauen ein Activity Board! Manche kennen es vielleicht auch unter dem Namen Busy Board oder Beschäftigungsboard. Was es damit auf sich hat? Das zeigen wir euch am Beispiel von unserer Eigenkreation, die kürzlich entstanden ist. Schnell und einfach selbst gemacht, günstig bis kostenlos (je nach dem, was man alles im Haushalt findet!) und ein Einzelstück, was es so nirgendwo sonst gibt. Ein kleines Projekt ganz nach unserem Geschmack!

Die Idee: Activity Board selber basteln!

Wie viele andere Kleinkinder wird Demian magisch von sämtlichem Kram angezogen, was er bei uns im Haushalt so findet. Egal ob Papas Werkzeug oder Mamas Tupperdosen – wir stecken mitten in der Phase, in der alles interessanter zu sein scheint als das „richtige“ Spielzeug. Schnell war die Idee geboren, für unseren kleinen Weltentdecker ein Activity Board zu bauen, natürlich alles Do It Yourself! Papa ist schließlich ein geschickter Hobbyheimwerker und das muss man ausnutzen!
Vielleicht ist unsere Anleitung auch für euch eine Inspiration & Hilfe?

Ab in den Baumarkt – aber vorher in den Keller…!

Als allererstes haben wir uns natürlich überlegt, was für Demian interessant sein könnte. Für ein Activity Board eigenen sich nämlich so viele Dinge wie die Fantasie hergibt! Für unseren Mini sind das vor allem Dinge aus dem Baumarkt. Er liebt Schlösser, Schalter, Kabel etc.
Aber bevor man Neues kauft, lohnt sich auch ein Blick in den Keller oder einfach mal in die Schubladen. So haben wir nämlich noch einige Dinge gefunden, die vom Hausausbau übrig geblieben sind, ein altes Modem, Schlüsselanhänger und eine Schubladensicherung gefunden. Das alles haben ebenfalls auf unser Busy Board befestigt.

Aber auch bei Amazon kann man ein wenig stöbern, Ideen holen und auch direkt kaufen. Unter diesem Beitrag findet ihr ein paar Produkte, die sich für ein Activity Board wunderbar eignen. Klickt hier, um gleich zur Übersicht zu gelangen!

Activity Board Einkauf

Im Baumarkt kamen dann noch ein paar andere Dinge dazu: ein Rad, ein Türknauf, ein Magnet, eine dünne Eisenkette, eine Deckenbürste uvm. siehe Foto.
Wir sind einfach durch die Regale gelaufen und haben unserer Fantasie freien Lauf gelassen.
Gegen eine Sache, die Demian ganz sicher gefallen hätte, haben wir uns bewusst entschieden: Steckdose mit Stecker. Das haben wir nämlich auf einem anderen Activity Board im Internet gesehen. Allerdings muss man sich bewusst machen, dass man seinem Kind somit etwas zum Spielen anbietet, was es sonst im Haus natürlich unterlassen soll: in diesem Fall das Spielen mit Steckdosen. Um gar nicht erst sein Interesse zu wecken, haben wir darauf lieber verzichtet.

Tipp: Natürlich benötigt man als allererstes überhaupt ein Brett, worauf die einzelnen Teile montiert werden. Hierfür schaut man am besten bei den Zuschnitt-Resten, die es in jedem Baumarkt gibt. Dort findet man mit ein bisschen Glück ein Brett in der passenden Größe für nur wenige Euros!

Activity Board DIY – schnell einfach!

Zuhause angekommen, ging es mit dem Aufbau los. Benötigt hat Steffen dafür:

  • Akkuschrauber
  • Schraubendreher
  • Doppelseitiges Klebeband
  • Schrauben
  • Holzbohrer
  • Bleistift & Geo-Dreieck
  • Schleifmaschine / Schleifpapier

Busy Board Werkzeug

Mit allem Drum & Dran, inkl. Aussägen und Schleifen war er rund 2h beschäftigt.
Das Board kann natürlich noch verschönert werden – mit Farbe und Pinsel, Sticker, etc. Auch hier gilt es, einfach seiner Fantasie und Kreativität freien Lauf zu lassen!

Activityboard Klebeband

Activity Board Werkzeug

Fertig ist das Activity Board!

Für uns was das Busy Board ein voller Erfolg. Demian hat sich direkt voller Hingabe damit beschäftigt! Wir werden es bei uns an eine Wand anbringen, damit es sicher und stabil hängt. Insgesamt hat es uns um die 30€ gekostet.
Im Übrigen kann man auch für Babys ganz tolle Beschäftigungsboards basteln. Man findet für jedes Alter ganz tolle Dinge im Haushalt (+ Keller, Garage), die man dafür verwenden kann!

Activity Board DIY

Busyboard Inhalt

Activity Board Inhalt

Busy Board Schalter

Busy Board Kleinkind

Wir hoffen, euch hat der Beitrag gefallen!

Habt ihr Lust, noch mehr interessante Dinge für euren Zwerg selbst zu bauen? Wie wäre es mit einem IKEA Learning Tower? Die Anleitung findet ihr in unserem Blogbeitrag! Schaut gerne rein!

Bis demnächst! Macht‘s gut! 🙂


BezeichnungProduktbildBei Amazon
SanduhrBei Amazon ansehen!*
FahrradklingelBei Amazon ansehen!*
XylophonBei Amazon ansehen!*
SchalterBei Amazon ansehen!*
TürknaufBei Amazon ansehen!*
TürketteBei Amazon ansehen!*
Tür-RiegelBei Amazon ansehen!*
LenkrolleBei Amazon ansehen!*
StahlketteBei Amazon ansehen!*
MagnetschnapperBei Amazon ansehen!*
DeckenbürsteBei Amazon ansehen!*
SchlossBei Amazon ansehen!*
SchlossriegelBei Amazon ansehen!*
ReißverschlussBei Amazon ansehen!*

Die Links, die mit einem * gekennzeichnet sind, sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr über diese bei Amazon einkauft, bekommen wir eine kleine Provision. Für euch ändert sich der Preis natürlich nicht! Für eure Unterstützung danken wir euch!

Reise Gadgets Bild

Ähnliche Beiträge

2 Kommentare

    • Alina

      Hallo Silvia! Dankeschön :). Ich habe auch schon einige Ideen gefunden für das Activity Board, für die Demian schon zu groß ist. Die werden dann bei dem Geschwisterchen umgesetzt.
      Liebe Grüße an Dich und Deine Mädels! <3
      Alina

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.