Unser Top 6 digitale Babywaagen Vergleich 2018

von | Okt 7, 2018 | Ratgeber | 0 Kommentare

Digitale Babywaage Test Vergleich

Ist ein Baby auf der Welt, wird es direkt gewogen und gemessen. Ab der U1, der ersten Untersuchung direkt nach der Geburt, ist das ein fester Bestandteil der Vorsorgeuntersuchungen bei dem Kinderarzt und gerade das regelmäßige Wiegen ist eine sehr wichtige Kontrolle im Falle von schlechter Gewichtszunahme und Krankheit. Eine stetige Gewichtszunahme ist bei Neugeborenen sehr wichtig. Auch zu viel „Babyspeck“ ist auf Dauer nicht gesundheitsfördernd und sollte im Zweifelsfall überwacht werden. Mit einer Babywaage können Eltern bequem zuhause das Gewicht ihres Kindes kontrollieren, ganz ohne Kinderarzt und Hebamme. Diese einmalige Anschaffung leistet den Eltern gerade auf lange Sicht gute Dienste und nimmt mögliche Unsicherheiten. Aber welche Babywaage ist die richtige? Auf was kommt es an? In unserem digitale Babywaagen Vergleich 2018 stellen wir unsere Top 6 Modelle genauer vor.

Braucht man eine Babywaage?

Braucht denn wirklich jeder zuhause eine Babywaage? Nein, nicht unbedingt. Ist ein Baby gesund und nimmt sichtlich gut und in gesundem Rahmen zu, besteht keine Notwendigkeit darin, es zuhause regelmäßig zu wiegen. Dies übernimmt anfangs die Hebamme und der Arzt bei den U-Untersuchungen.
Leider nehmen nicht alle Babys so zu, wie man es sich wünschen würde. Dies kann an einer Krankheit liegen (auch eine einfache Erkältung schlaucht den kleinen Körper und lässt das Gewicht schnell purzeln), an einem nicht optimalen Milchpulver, uvm. Für eine Abklärung sollte unbedingt der Kinderarzt sorgen. Die so wichtige Gewichtskontrolle können aber die Eltern mit einer Babywaage zu jedem Zeitpunkt zuhause vornehmen.
Besonders wichtig ist die Gewichtskontrolle bei Säuglingen, die deutlich früher und/oder mit einem geringen Gewicht zur Welt gekommen sind. Für die Eltern bietet eine Babywaage zuhause auch ein Stück Sicherheit, gerade in der ersten Zeit, die oft von Sorgen gezeichnet ist.
Stillenden Müttern kann eine genaue Babywaage Aufschluss geben, wie viel Milch der Säugling pro Mahlzeit zu sich nimmt.

Eine Babywaage ist die richtige Anschaffung, wenn…

  • der Säugling in den ersten Tagen nach der Geburt zu viel an Gewicht verliert
  • durch Krankheit an Gewicht verliert
  • das Baby ein Frühchen ist oder einfach mit auffällig wenig Gewicht zur Welt kam
  • das Baby schlecht trinkt
  • man bei einem gestillten Kind genau wissen möchte, wie viel es pro Mahlzeit trinkt
  • die Eltern das Gewicht ihres Kindes zur eigenen Beruhigung regelmäßig überprüfen möchten

Wichtiger Hinweis: Der Kauf einer Babywaage ersetzt nicht das Wiegen des Kindes bei Untersuchungen durch Hebamme und/oder Kinderarzt und soll lediglich eine zusätzliche Kontrolle zuhause ermöglichen.

digitale Babywaagen Test

Digitale Babywaage: Worauf beim Kauf achten?

Die essentiellen Punkte bei einer Säuglingswaage sind übersichtlich: sie sollte eine hohe Genauigkeit haben, eine Hold-Funktion und eine Tara-Funktion besitzen und die Wiegeschale sollte ausreichend groß sein. Dazu sollte sie einen guten Halt haben und das Baby vor dem Herausfallen schützen. Natürlich gibt es weitere hilfreiche Funktionen, bei denen man selbst abwägen kann, wie wichtig sie einem erscheinen. So kann eine Musikfunktion für Babys spannend sein und das Wiegen gleich mit einem Spaßfaktor verknüpfen. Auch ob man die Babywaage nach der Babyzeit weiterhin nutzen kann, z.B. für größere Kinder oder alternativ als z.B. Küchen-, Tier- oder Briefwaage, kann bei der Kaufentscheidung helfen.

Was ist die Tara-Funktion bei einer digitalen Babywaage?

Eine sehr wichtige Funktion für die Genauigkeit beim Wiegen: Mittels der Tara-Taste kann das Gewicht auf der Waage genullt werden. Schaltet man die Babywaage also an, kann man problemlos eine Decke per ein Handtuch darauf ausbreiten und dann die Tara-Taste drücken, damit das Gewicht wieder bei 0 ist. Nun wiegt man das Baby und hat kein verfälschtes Ergebnis.

Was ist die Hold-Funktion bei einer digitalen Babywaage?

Schon sehr bald nach der Geburt sind Säuglinge zunehmend aktiv und bewegungsfreudig. Auch auf der Babywaage wird mit Sicherheit auch fleißig gestrampelt, was ein genaues Ablesen des Gewichts zu einer Herausforderung macht. Hier kommt die Hold-Funktion ins Spiel, die das Gewicht „einfriert“ und ein zuverlässiges Ablesen möglich macht.

Digitale Babywaage Vergleich: Tabelle

My Weigh Ultraship U2 Babywaage weiß 27 kg*
Unsere Empfehlung
Babywaage Panda 2in1 Waage Kinderwaage abnehmbarer Aufsatz*
Babywaage Baby Waage digital von MyWeigh.*
Chicco Elektronische Babywaage*
Withings Die Online-Babywaage und Kinderwaage*
Emiltonia Babywaage - Digitale Waage für Neugeborene, Säuglinge, Frühchen und Babys - Wiegen wie die Hebamme (Set: Wiegetuch, Federwaage)*
Max. Körpergewicht
27kg
60kg
25kg
20kg
25kg
6kg
Messschritte
5g
5g
bis 1kg in 2g, danach in 10g
10g
10g
5g
Größe der Wiegeschale
53 x 27cm
56 x 26cm
55 x 26,5cm
65 x 39cm
56 x 28cm
k.A.
Tara-Fuktion
Hold-Fuktion
Alternativ nutzbar (z.B. Briefwaage)
My Weigh Ultraship U2 Babywaage weiß 27 kg*
Max. Körpergewicht
27kg
Messschritte
5g
Größe der Wiegeschale
53 x 27cm
Tara-Fuktion
Hold-Fuktion
Alternativ nutzbar (z.B. Briefwaage)
Unsere Empfehlung
Babywaage Panda 2in1 Waage Kinderwaage abnehmbarer Aufsatz*
Max. Körpergewicht
60kg
Messschritte
5g
Größe der Wiegeschale
56 x 26cm
Tara-Fuktion
Hold-Fuktion
Alternativ nutzbar (z.B. Briefwaage)
Babywaage Baby Waage digital von MyWeigh.*
Max. Körpergewicht
25kg
Messschritte
bis 1kg in 2g, danach in 10g
Größe der Wiegeschale
55 x 26,5cm
Tara-Fuktion
Hold-Fuktion
Alternativ nutzbar (z.B. Briefwaage)
Chicco Elektronische Babywaage*
Max. Körpergewicht
20kg
Messschritte
10g
Größe der Wiegeschale
65 x 39cm
Tara-Fuktion
Hold-Fuktion
Alternativ nutzbar (z.B. Briefwaage)
Withings Die Online-Babywaage und Kinderwaage*
Max. Körpergewicht
25kg
Messschritte
10g
Größe der Wiegeschale
56 x 28cm
Tara-Fuktion
Hold-Fuktion
Alternativ nutzbar (z.B. Briefwaage)
Emiltonia Babywaage - Digitale Waage für Neugeborene, Säuglinge, Frühchen und Babys - Wiegen wie die Hebamme (Set: Wiegetuch, Federwaage)*
Max. Körpergewicht
6kg
Messschritte
5g
Größe der Wiegeschale
k.A.
Tara-Fuktion
Hold-Fuktion
Alternativ nutzbar (z.B. Briefwaage)

My Weigh Ultraship U2 Babywaage

  • moderne & vielseitige Babywaage
  • besonders sicher durch hohe Seitenwände der Wiegeschale
  • Vielseitige Verwendung möglich: Babywiegeschale kann abmontiert werden und eine weitere „normale“ Wiegeschale ist im Lieferumfang dabei. So kann die Babywaage auch als z.B. Briefwaage genutzt werden
  • Misst in 5-Gramm-Schritten bis maximal 27 kg
  • Beleuchtetes Display ermöglicht Wiegen in dunklen Räumen
  • Display abnehmbar, kann bspw. an der Wand befestigt werden für ein bequemeres Ablesen.
  • der USB Anschluss ermöglicht es, die Wiegedaten mithilfe kostenlos downloadbaren Software auf den PC zu übertragen, um den Verlauf der Gewichtszunahme übersichtlicher darzustellen.
  • mit Tara-Funktion für möglichst genaue Ergebnisse
  • mit Hold-Funktion
  • Maße Wiegeschale: 53 x 27cm, Gewicht: 1,5 kg

 

Unser Fazit
Die My Weigh Ultraship U2 Babywaage ist eine bequeme und moderne Säuglingswaage, die alle wichtigen Voraussetzungen erfüllt. Sie ist vielseitig nutzbar und kann somit auch nach der Babyzeit weiter in Gebrauch bleiben. Dafür gibt es im Lieferumfang eine zusätzliche Wiegeschale, man muss also nichts extra erwerben. Die hohen Seitenwände der Babyschalen finde ich bei dieser Waage besonders gut, da sie einen guten Herausfallschutz bieten. Das abnehmbare Display ist ein schönes Extra.

zum Artikel*

Haberkorn Babywaage Panda 2in1

  • eine kompakte digitale Waage für Kinder mit Babyaufsatz
  • Babyaufsatz mit leicht hochgezogenen Seitenwänden als Herausfallschutz
  • der Babyaufsatz kann einfach abmontiert werden
  • ohne den Babyaufsatz erscheint ein lustiges Pandamotiv für den extra Spaßfaktor beim Wiegen. Besonders für Kleinkinder ein Hingucker!
  • Wiegebereich: 20g bis 60kg
  • misst in 5-Gramm-Schritten
  • begleitet die Kinder durch die ganze Kindheit und hat damit einen besonders langen Nutzen
  • vielseitig einsetzbar, z.B. als Brief- oder Küchenwaage.
  • Batteriebetrieben
  • mit Tara-Funktion für möglichst genaue Ergebnisse
  • mit Hold-Funktion
  • LCD-Display, unbeleuchtet
  • Maße Wiegeschale: ca. 56 x 26cm

 

Unser Fazit
Unser Favorit unter den vorgestellten Modellen ist die Haberkorn Babywaage Panda 2in1. Sie hat die größte Wiegemöglichkeit von bis zu 60kg. Sowohl ein Baby kann man in der ausreichend großen Babyschale wiegen, als auch größere Kinder, wenn man die Schale abmontiert. Dann hat man in Handumdrehen eine Kinderwaage mit einem lustigen Pandagesicht vor sich, die auch kleine Wirbelwinde zum Wiegen einlädt.
Darüber hinaus kann man aber sie aber auch für ganz kleine Dinge nutzen wie z.B. einen Brief oder auch als Küchenhelferlein. Die Einsatzgebiete sind so vielfältig, das man sich mit dem Kauf dieser Waage nicht nur eine Säuglingswaage ins Haus holt, sondern sie über Jahre auch anderweitig nutzen kann.

zum Artikel*

MyWeigh digitale Babywaage

  • eine vielseitige und kompakte Babywaage
  • Messbereich: bis zu einem Gewicht von 1kg in 2g Schritten. Ab 1 kg in 10-Gramm-Schritten, bis max. 25 kg
  • die Babyschale ist abmontierbar und durch eine „normale“ Wiegeschale auswechselbar. Diese ist im Lieferumfang mit dabei.
  • vielseitig: die Waage auch für Briefe, Küche, Haushalt & Co. eingesetzt werden
  • hohe Sicherheit: Wiegeschale und Waage sind durch ein spezielles System verbunden, was einen besonders stabilen Stand ermöglicht.
  • Herausfallschutz durch deutlich erhöhte Seitenwände der Babyschale
  • mit Tara-Funktion für möglichst genaue Ergebnisse
  • mit Hold-Funktion
  • inkl. Anti-Rutsch-Matte für die Babyschale
  • beleuchtetes, abnehmbares Display
  • Maße Wiegeschale: ca. 55 x 26,5 cm

 

Unser Fazit
Auch bei der MyWeigh digitale Babywaage überzeugt das vielseitige Einsatzgebiet der Babywaage. Sie kann ebenfalls für weitere Zwecke genutzt werden, wenn man die Babywiegeschale gegen eine normale Wiegeschale (ebenfalls im Lieferumfang enthalten) austauscht. Bei dieser Waage sollte man beachten, dass sie ab 1kg in 10-Gramm-Schritten wiegt. Da es genügend Waagen mit 5-Gramm-Schritten gibt, sollte man sich hier überlegen, ob die 10 Gramm ausreichen. Möchte man z.B. die Stillmahlzeiten kontrollieren, ist eine Babywaage mit 5-Gramm-Schritten sinnvoller.

zum Artikel*

Chicco Elektronische Babywaage

  • ergonomisch & kompakt
  • Messbereich: 30g bis 20kg
  • LCD-Display für ein einfaches Ablesen
  • Praktisch: das zuletzt gemessene Ergebnis kann gespeichert werden
  • mit Vibrationsdämpfer
  • mit Tara-Funktion für möglichst genaue Ergebnisse
  • mit Hold-Funktion
  • Maße Wiegeschale: 65 x 39cm
  • Vorsicht beim Wiegen: Die chicco Babywaage hat keine erhöhten Wände. Daher wird dringend angeraten die Waage vor dem Wiegen des Babys auf den Boden zu stellen.

 

Unser Fazit
Die Chicco Elektronische Babywaage ist eine funktionelle Babywaage ohne viele Extras. Hier gibt es keinen weiteren Wiegeaufsatz im Lieferumfang, damit man die Waage anderweitig nutzen kann. Dennoch ist sie mit allen notwendigen Funktionen wie Tara und Hold ausgestattet. Die Wiegefläche ist schön groß. Ungünstig finde ich die fehlenden Seitenwände, da so natürlich eher die Gefahr besteht, dass ein zappelndes Baby aus der Waage herauskullern könnte. Hier ist also besondere Vorsicht geboten.

zum Artikel*

Withings Die Online-Babywaage und Kinderwaage

  • Die innovative „Luxusvariante“ einer Babywaage
  • auch für ältere Kinder verwendbar
  • Messung in 10-Gramm-Schritten bis max. 25kg
  • mit vielen innovativen technischen Funktionen
  • Exklusiv für die Withings Babywaage ist eine App erhältlich, welche ausschließlich für Apple-Nutzer verfügbar ist. Darin kann man das Gewicht des Kindes dokumentieren und grafisch anzeigen lassen.
  • automatisches Verbinden mit der App dank Wifi und Bluetooth
  • automatische Personenerkennung: Man behält den Überblick auch bei mehreren Kindern
  • breites, beleuchtetes Display
  • mit Tara-Funktion für möglichst genaue Ergebnisse
  • mit Hold-Funktion
  • Maße Wiegeschale: 56 x 28cm

 

Unser Fazit
Der Ferrari unter den Babywaagen ist natürlich die Withings Online-Babywaage und Kinderwaage. Sie hat viele innovative Funktionen und ist technisch auf dem neusten Stand. Eine App, mit deren Hilfe man den Überblick zu der Gewichtsentwicklung der Kinder bekommt, ist zwar sehr praktisch, doch leider nur für Apple-Nutzer zugänglich. Für den deutlich höheren Preis bekommt man mit dieser Waage ganz viele interessante Festures, die weit über die Basic Funktionen einer Babywaage hinausgehen. Wer es auch beim Gewicht messen gern besonders komfortabel hat und ein Apple-Gerät besitzt, ist bei diesem Modell richtig.

zum Artikel*

Wiegetuch / Habammenwaage: Emiltonia Babywaage

  • ein Wiegesystem aus Wiegetuch und digitaler Federwaage
  • 2-lagiges Wiegetuch aus 100% Baumwolle
  • das Wiegen geht schnell und das Baby fühlt sich im Wiegetuch besonders geborgen
  • der Säugling verliert beim Wiegen nicht unnötig an Körpertemperatur, wenn es im Wiegetuch liegt. Gerade bei Neugeborenen und Frühchen ein großer Vorteil.
  • optimal für das Wiegen unter der Wärmelampe, da das Baumwolltuch im Gegensatz zum Kunststoff nicht unangenehm heiß wird.
  • gerne als Hebammenwaage von den Nachsorge-Hebammen genutzt
  • besonders kompakt und kann zusammengefaltet ganz einfach und platzsparend in der Wickelschublade verstaut werden
  • durch ihre geringe Größe bestens auf Reisen nutzbar
  • Messung in 5-Gramm-Schritten bis max. 6kg
  • mit Tara-Funktion für möglichst genaue Ergebnisse

 

Unser Fazit
Für Säuglinge und Frühchen ist das eine ganz tolle Alternativen zu den üblichen Babywaagen. Sie sind nicht so „ausgeliefert“ beim Wiegen, sondern können sich gemütlich ins Wiegetuch kuscheln. Eine Messung in 5-Gramm-Schritten ist optimal, wenn man die Stillmahlzeiten überwachen möchte. Gerade für Frühchen finde ich diese Waage super. Leider liegt das maximale Gewichtig bei gerade einmal 6kg, was deutlich unter dem liegt, was andere Babywaagen ermöglichen. Kauft man eine solche Hebammenwaage, muss man sich von vornherein klar sein, dass sie nicht lange in Verwendung bleibt und auch kaum anderweitig genutzt werden kann.

zum Artikel*

Kann ich eine Babywaage ausleihen?

Benötigt man eine Säuglingswaage nur für eine kurze Zeit, kann man es auch in Erwägung ziehen, sich eine zu leihen. Man kann eine Babywaage in der Apotheke ausleihen oder bei einem Online-Leihservices. Zusätzlich zur Leihgebühr wird dabei meist eine Kaution fällig.
Letzten Endes bleibt es immer abzuwägen, ob sich ein Ausleihen lohnt, denn Babywaagen gibt es schon ab ca. 30€ zu kaufen. So nimmt man sich aber auch den Druck, sie wieder abgeben zu müssen und kann sie vor allem dauerhaft nutzen. Auch kann man eine Babywaage wählen, die sich über die Babyzeit hinaus auch anderweitig einsetzen lässt, etwa als Tierwaage, Küchen- oder Briefwaage. So hat man für sie dauerhaft Verwendung.

Bei den Links, die mit einem * gekennzeichnet sind, handelt es sich um Affiliate-Links. Wir bekommen von Amazon eine kleine Provision, wenn ihr darüber einen Einkauf tätigt. Für euch ändert sich der Preis natürlich nicht. Für eure Unterstützung danken wir euch!

Über uns


Wanderlust Baby Familie

Eine Familie mit Reisefieber!

Der Familienblog über das Leben und Reisen mit Baby & Kind! Tipps, Tricks, Erfahrungsberichte und einfach ehrliche Empfehlungen.

Wanderlust Baby Logo

Ähnliche Beiträge

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.