Fieberthermometer fürs Baby im Test: Das beste Thermometer für Säuglinge

von | Okt 27, 2018 | Ratgeber | 0 Kommentare

Fieberthermometer Baby Vergleich

Babies und Kleinkinder neigen dazu, schneller Fieber zu bekommen als Erwachsene. Ob die ersten Zähne oder ein einfacher Infekt – ein Kind reagiert oft direkt mit erhöhter Temperatur oder Fieber. Es ist dabei besonders wichtig, die Körpertemperatur zuverlässig zu verstimmen und zu überwachen. Ein gutes, präzises Baby Fieberthermometer darf ich keiner Hausapotheke fehlen. Doch welches Modell eignet sich am besten für Säuglinge und Kleinkinder? Wir machen den Baby Fieberthermometer Test mit unseren Favoriten und stellen sie euch vor!

Hinweis: In unserem Test stellen wir euch drei Fieberthermometer vor. Dabei gibt es so viele weitere Modelle auf dem Markt! Warum also nur 3? Ganz einfach: Bei sehr vielen günstigen digitalen Infrarot Thermometern handelt es sich um Produkte, die aus günstig produzierten Komponenten bestehen. Darunter leidet in erster Linie die Messgenauigkeit (bis zu 2 Grad Messunterschied zur rektalen Messung), was unter Umständen lebensgefährlich sein kann. „Aber auch die kostengünstigen digitalen Fieberthermometer sind gut bewertet? Spricht es denn nicht für sie?“ – Leider gibt es viele „Fake-Bewertungen“, die zu einem vermeintlich hohen Vertrauen zum Produkt führen. Dabei sind es keine echten Erfahrungsberichte. Wir haben uns intensiv mit vielen Modellen auseinander gesetzt, möchten diese aber nicht weiterempfehlen, um die Gesundheit eures Kindes im Zweifelsfall nicht zu gefährden.

Achtung! Selbstständiges Fiebermessen beim Baby sollte niemals einen Arztbesuch ersetzen. Wir empfehlen mit anhaltendem und/oder hohem Fieber bzw. bei deutlichem Unwohlsein, stets mit dem Kinderarzt Rücksprache zu halten, um keine Komplikationen zu riskieren und der Ursache auf den Grund zu gehen.

Fieberthermometer fürs Baby: Tabelle

Fieberthermometer, Adoric Digital Fieberthermometer am besten zu lesen & Monitor Fieber Temperatur in 10 Sekunden von Rektal-, Oral- & Achselthermometer für Baby, Kinder, Erwachsene und Tiers*
Unsere Empfehlung
Braun ThermoScan 7 Infrarot Ohrthermometer IRT6520*
Braun ThermoScan 5 Infrarot Ohrthermometer IRT6020*
Thermometerart
Kontaktthermometer
Infarot Ohrthermometer
Infarot Ohrthermometer
Empfohlene Messart
Rektal
Ohr
Ohr
Dauer bis Ergebnis
10s
weniger als 3s
weniger als 3s
Bewertung der Temperatur
Speichert letzten Wert
Beleuchtetes Display
Fieberthermometer, Adoric Digital Fieberthermometer am besten zu lesen & Monitor Fieber Temperatur in 10 Sekunden von Rektal-, Oral- & Achselthermometer für Baby, Kinder, Erwachsene und Tiers*
Thermometerart
Kontaktthermometer
Empfohlene Messart
Rektal
Dauer bis Ergebnis
10s
Bewertung der Temperatur
Speichert letzten Wert
Beleuchtetes Display
Unsere Empfehlung
Braun ThermoScan 7 Infrarot Ohrthermometer IRT6520*
Thermometerart
Infarot Ohrthermometer
Empfohlene Messart
Ohr
Dauer bis Ergebnis
weniger als 3s
Bewertung der Temperatur
Speichert letzten Wert
Beleuchtetes Display
Braun ThermoScan 5 Infrarot Ohrthermometer IRT6020*
Thermometerart
Infarot Ohrthermometer
Empfohlene Messart
Ohr
Dauer bis Ergebnis
weniger als 3s
Bewertung der Temperatur
Speichert letzten Wert
Beleuchtetes Display

Welche Art Fieberthermometer fürs Baby gibt es?

Bei Fieberthermometern steht man erst einmal vor einiger riesigen Auswahl – aber welches eignet sich besonders als Baby Thermometer? Es gibt unterschiedliche Messmethoden, die zwar alle ihre Vor- und Nachteile haben, aber nicht alle gut fürs Baby geeignet sind. Gerade bei Säuglingen kommt es öfter als bei Erwachsenen vor, dass sie erhöhte Temperatur und/oder Fieber entwickeln. Der Wert sollte gewissenhaft und höchstgenau bestimmt werden. Man unterscheidet bei den Arten von Fieberthermometern zwischen einem Kontaktthermometer und Infrarot Thermometer.
Die verschiedenen Messmethoden stelle ich euch nachfolgend genauer vor.

Digitale Kontaktthermometer

Kontaktthermometer haben eine Spitze aus Metall, die mit bestimmten Körperstellen in Kontaktgebracht wird und dadurch die Körpertemperatur bestimmt. Der große Vorteil von solchen Baby Fieberthermometern ist ihre hohe Messgenauigkeit. Außerdem sind sie preislich sehr erschwinglich und kosten schon unter 10€. Der Nachteil ist, dass gerade Kinder sich oft gegen die rektale und orale Messung wehren. Auch benötigt ein solches Kontaktthermometer je nach Modell deutlich länger (bis zu einer Minute), bis ein zuverlässiges Messergebnis angezeigt wird. Für mobile Babys und Kleinkinder ist es schwer, in dieser Zeit durchgehend stillzuhalten, was umso mehr zu ihrer Abneigung gegen diese Messform beiträgt.
Wichtig: Gerade bei Kontaktthermometern muss man genau auf Hygiene achten und das Thermometer nach jeder Anwendung gut reinigen.

Messung im Po (rektal)

Die rektale Messung gilt als die zuverlässigste und genaueste Methode, da dieser Wert der Körperkerntemperatur (= Temperatur der lebenswichtigen inneren Organe) am nächsten kommt. Dabei wird das Fieberthermometer in den After eingeführt. Diese Methode wird von Babys und Kindern in den meisten Fällen allerdings nicht gut angenommen und als unangenehm empfunden. Bei Neugeborenen ist ein solches Baby Thermometer eine gute Wahl, da die Kinder noch nicht so beweglich sind. Aber je agiler ein Baby wird, desto schwieriger wird oft die Anwendung, da es sich natürlich viel bewegt. Die Verletzungsgefahr steigt ebenfalls, wenn das Kind besonders stark zappelt und nicht still halten möchte.

Messung im Mund (oral)

Um eine zuverlässige orale Messung durchführen zu können, muss das Thermometer lange genug im Mund rechts oder links hinten in den Wärmetaschen unter der Zunge liegen. Der Mund sollte dabei immer geschlossen bleiben, da sonst das Ergebnis verfälscht wird. Ist der Messfühler zu weit vorne, kann die Temperatur auch fälschlicherweise zu niedrig angezeigt werden. Für Babies und Kleinkinder ist diese Methode nicht geeignet, da auch die Verletzungsgefahr zu hoch ist und es schnell zu ungenauen Messergebnissen kommen kann.

Messung unter der Achsel (axillar)

Auch unter der Achsel kann die Körperthemperatur gemessen werden, allerdings ist es hier bei besonders wichtig, dass das Thermometer nicht verrutscht. Das Kind sollte bis zu mehreren Minuten still liegen können, was schon oft schwierig ist. Eine Messung unter der Achsel ist relativ ungenau und gerade für Babies und Kleinkinder damit nicht geeignet.

Infrarot Thermometer

Ohr- und Stirnthermometer basieren auf der Infrarotstrahlung und sind beliebte Baby Thermometer. Der große Vorteil sind die schnellen Messergebnisse. Gerade für Kinder ist das ein wichtiger Punkt, damit die Körpertemperatur schnell gemessen werden kann, ohne dass es als unangenehm empfunden wird. Während Ohrthermometer schon sehr genaue Messergebnisse liefern können, wird von Stirnthermometer als Fieberthermometer für Babies abgeraten, da die Messergebnisse doch nicht genau genug sind.

Ohrthermometer / Messung im Ohr

Orthermometer liefern mittlerweile in nur wenigen Sekunden sehr genaue Messergebnisse, sind einfach in der Handhabung und dadurch besonders bei Familien mit Kindern beliebt. Die Körpertemperatur wird direkt am Trommelfell und am umliegenden Gewebe gemessen und kann ziemlich genau bestimmt werden. Das Trommelfell wird nämlich über die gleichen Blutgefäße versorgt wie das Temperaturkontrollzentrum im Gehirn. Das Ohr spiegelt also die kleinste Veränderung der Temperatur zuverlässig wieder. Zur Sicherheit sollte immer in beiden Ohren gemessen werden.
In der Regel wird diese Methode bei Babies ab 3-6 Monaten empfohlen, da die Gehörgänge noch sehr eng sind. In unserem Test stellen wir euch unter anderem den Braun ThermoScan 7* vor, den wir selbst zuhause nutzen. Dieses Baby Thermometer kann man bereits für Säuglinge ab Geburt nutzen.

Tipp: Möchte man sichergehen, dass die Messergebnisse genau sind, kann man anfangs die Temperatur parallel mit einem Kontaktthermometer im Po messen. Bei einer konstanten nur geringen Temperaturdifferenz, kann man in Zukunft ganz beruhigt auf das Ohrthermometer zurückgreifen.

Stirnthermometer / Messung an der Stirn

Bei einem Stirnthermometer* misst der Infrarotsensor die Temperatur der Stirn und berücksichtigt dabei die Umgebungstemperatur. Je nach Modell wird das Thermometer sanft an die Stirn gehalten oder über die Stirn gerollt. Bei kontaktlosen Modellen wird das Thermometer im Abstand von wenigen Zentimetern über die Stirn gehalten. Diese Methode ist zwar hygienisch, einfach in der Anwendung, besonders bei schlafenden Kindern, jedoch für Babies und Kleinkinder zu ungenau.

Adoric Digital Fieberthermometer

Das digitale Fieberthermometer Adoric Digital* hat alles, was zum Fieber messen. Damit kann man die Körpertemperatur sowohl rektal als auch oral und unter der Achsel messen. Für Babies und Kleinkinder eignet sich nach unserer Empfehlung nur die Messung im Po. Es hat eine biegsame Spitze für ein leichteres und schmerzfreies Einführen.
Das Adoric Baby Kontaktthermometer benötigt 10 Sekunden für einen sehr genauen Messwert. Sobald die Messung abgeschlossen ist, ertönt ein Piepton und man kann das Ergebnis ablesen.
Die Speicherfunktion speichert den zuletzt gemessenen Wert an.
Sollte man vergessen, es nach der Anwendung auszuschalten, so schaltet es sich automatisch nach 10 min ab.

Braun ThermoScan 7 Infrarot Ohrthermometer

Das Braun ThermoScan Ohrthermometer ist das von Ärzten am häufigsten verwendete und empfohlene Fieberthermometer. Die Messung erfolgt ausschließlich im Ohr und das Thermometer kann auch bei Neugeborenen genutzt werden, da die Sonde für eine präzise Messung nicht vollständig in den Gehörgang eingeführt werden muss. Das Braun ThermoScan 7 Ohrthermometer* misst die Infrarotwärme, die vom Trommelfell und dem umliegenden Gewebe abgegeben wird. Die Messung geschieht innerhalb weniger Sekunden, was die Anwendung bei Babies und Kindern erheblich erleichtert.

Das Thermometer enthält eine patentierte altersabhängige Temperaturanzeige, die für die Eltern eine richtige Interpretation des Messwertes möglich macht. Denn eine Temperatur, die z.B. bei einem 4jährigen normal ist, kann für ein Neugeborenes schon Fieber bedeuten. Man stellt also vor dem Messen das Alter des Kindes ein (0-3 Monate, 3-36 Monate, 36+ Monate) und bekommt durch ein grünes / gelbes oder rotes (Fieber) Licht signalisiert, wie die Temperatur zu bewerten ist.
Ein integriertes Nachtlicht ermöglich ein bequemes Kontrollieren der Temperatur in dunklen Räumen und nachts.
ExacTemp Technologie bestätigt in Sekunden die sichere Positionierung im Ohr für ein höchst genaues Messergebnis. Die Speicherfunktion hält den zuletzt gemessenen Wert fest.
Die Messspitze ist vorgewärmt und garantiert besonders genaue Messergebnisse.

Im Lieferumfang sind eine Aufbewahrungsbox, 2 AA Duracell Batterien und 21 Einweg-Schutzkappen enthalten, die ein hygienisches Messen im Ohr ermöglichen.

Das Braun Thermoscan 7* ist unser klarer Favorit und seit Jahren in unserer Hausapotheke enthalten. Absolute Kaufempfehlung!

Braun ThermoScan 5 Infrarot Ohrthermometer

Die Braun ThermoScan ist die beliebteste Marke unter den Ärzten! Auch das Braun ThermoScan 5 Ohrthermometer* misst die Infrarotwärme, die vom Trommelfell und dem umliegenden Gewebe abgegeben wird.
Professionelle Genauigkeit wird durch die vorgewärmte Messspitze garantiert. Ausserdem ist das Messen dadurch gerade für Babies und Kinder angenehmer.
Das Fieberthermometer kann ab Geburt verwendet werden, da die Sonde des Thermometers nicht tief in den Gehörgang eingeführt werden muss.
Die ExacTemp Technologie bestätigt die korrekte Positionierung im Ohr für höchstgenaue Ergebnisse. Die Speicherfunktion hält den zuletzt gemessenen Wert fest.
Messergebnisse innerhalb weniger Sekunden, daher besonders kinderfreundlich.
Im Lieferumfang sind 2 AA Duracell Batterien und 21 Einweg-Schutzkappen enthalten, die ein hygienisches Messen im Ohr ermöglichen.

Ist ein Schnullerthermometer zu empfehlen?

Ein Schnullerthermometer* mag sich für Babies und Kleinkinder zunächst praktisch anhören, ist aber mit vielen Nachteilen verbunden. Das Baby Fieberthermomether sieht aus wie ein Schnuller, ist aber deutlich schwerer. Allein dieses Tatsache irritiert viele Kinder, sodass sie das Thermometer gar nicht erst annehmen. Man muss bedenken, dass nicht jedes Kind jeden Schnuller und jede Form des Saugers auf Anhieb akzeptiert.
Und selbst wenn, so wird bei dem Schnullerthermometer die Temperatur viel zu weit vorne gemessen. Wir erinnern uns: Beim Messen im Mund muss der Messfühler recht weit hinten unter die Zunge, in die rechte oder linke Wärmetasche platziert werden. Dies ist beim Schnullerthermometer nicht der Fall, was die Ergebnisse enorm verfälscht. Also selbst wenn das Kind das Schnullerthermometer perfekt anwendet, den Mund während des Messvorgangs durchgehen geschlossen hält, so sind die Messergebnisse einfach zu ungenau. Daher ist von einem Schnullerthermometer abzuraten.

Fieberthermometer Baby Test

Welches Fieberthermometer fürs Baby eignet sich am besten? Unsere Empfehlung!

Von all den Messmethoden eignen sich folgende zwei für Babies und Kleinkinder: rektale Messung mit einem Kontakthermometer und Messung im Ohr mit einem Infrarot Thermometer. Von allen anderen Messmethoden raten wir aufgrund ihrer Ungenauigkeit ab.

Wir empfehlen, am besten beide Arten von Fieberthermometern fürs Baby zuhause zu haben: Ein Kontaktthermometer und ein Braun Ohrthermometer. Die rektale Messung ist nachweislich die genaueste, wird aber von größeren Babies und Kindern oft nicht gut angenommen. Bei Neugeborenen ist ein Kontakthermometer die beste Wahl.
Ein Baby ist schon nach wenigen Wochen deutlich mobiler und das Messen der Körpertemperatur im Po kann sich schwierig gestalten. Der Anschaffungspreis für ein Kontaktthermometer ist allerdings so gering, dass man dieses auf jeden Fall zuhause haben sollte.

Deutlich angenehmer in der Anwendung, mit sekundenschneller Temperaturbestimmung und dazu sehr genau ist das Braun ThermoScan 7* Ohrthermometer und somit auch unsere absolute Empfehlung für jede Hausapotheke. Wir haben das Ohrthermometer anfangs parallel zum Kontaktthermometer genutzt, um zu sehen, wie groß die Differenz ist. Diese war gering bis gar nicht da. Mittlerweile nutzen wir nur noch das Ohrthermometer zum Fieber messen, sowohl beim Baby als auch beim Kleinkind.

Entscheiden sich Eltern für ein Orthermometer, raten wir unbedingt zu einem hochwertigen Modell. Zwar bekommt man auch deutlich günstigere Geräte, die Messgenauigkeit weicht aber oft erschreckend stark von der echten Körpertemperatur ab. Im Zweifelsfall entsteht dadurch ein gesundheitliches Risiko für das Baby. Es ist dazu eine einmalige Anschaffung, die der ganzen Familie jahrelang ihre Dienste erweist und dadurch den etwas höheren Preis rechtfertigt.

Bei den Links, die mit einem * gekennzeichnet sind, handelt es sich um Affiliate-Links. Wir bekommen von Amazon eine kleine Provision, wenn ihr darüber einen Einkauf tätigt. Für euch ändert sich der Preis natürlich nicht. Für eure Unterstützung danken wir euch!

Über uns


Wanderlust Baby Familie

Eine Familie mit Reisefieber!

Der Familienblog über das Leben und Reisen mit Baby & Kind! Tipps, Tricks, Erfahrungsberichte und einfach ehrliche Empfehlungen.

Wanderlust Baby Logo

Ähnliche Beiträge

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.