Kuschelig warmer Fußsack – Wir machen den Kinderwagen winterfest! | Blog

Kuschelig warmer Fußsack – Wir machen den Kinderwagen winterfest!

von | Dez 8, 2018 | Baby & Kind, Familie, Lieblinge | 2 Kommentare

Lammfellfußsack Baby

enthält Affiliate Links und unbezahlte Werbung

Die milden, frischen Tage mischen sich immer mehr mit den grauen und kalten – der Winter ist da! Wir sind gerne draussen unterwegs, ganz egal ob mit unserem Hund über die Wiesen und Wälder, auf dem Spielplatz (so leer im Winter! Mamas, wo seid ihr?) oder aktuell auf den Weihnachtsmärkten. Während sich unser 3-Jähriger Wirbelwind mit viel Bewegung und der richtigen Kleidung warm hält, hütet sein Schwesterchen noch überwiegend den Kinderwagen. Auch diesen haben wir natürlich wintertauglich eingerichtet! Und ich muss schon sagen, wenn ich unsere Tochter da so kuschelig eingepackt drin sitzen sehe, würde ich doch glatt mit ihr tauschen wollen!

Fußsack oder dicker Winteroverall?

Für mich war auch beim zweiten Kind klar, dass wir wieder dem Team Fußsack angehören werden. Ich mag es absolut nicht, mein Baby in einen dicken Schnee/-Winteroverall zu „stecken“, solange es nicht laufen kann. Mit ihren 7 Monaten ist unsere Tochter genau in dem Alter, in dem sie sich zwar gerne alles herum beobachtet, dabei aber in ihrem Kinderwagen sitzt und sich fröhlich kutschieren lässt.
Für dieses Alter finde ich es persönlich praktischer, den Fußsack zu nutzen und das Baby dafür nicht ganz so dick anziehen zu müssen. Dadurch hat das Kind mehr Bewegungsfreiheit und in meinen Augen ist es einfach deutlich bequemer. Gerade für eine Runde mit mit Hund muss ich Nika nicht lange umziehen – ich ziehe ihr einfach ihre Wollfleecejacke an und lege sie in den Lammfell-Fußsack. Mütze drüber und ab geht‘s raus, bei Wind & Wetter! Auch beim Einkaufen hat ein Fußsack im Winter deutliche Vorteile – einfach aufmachen und schon muss das Baby nicht schwitzen, während man auf Shoppingtour ist.

Lammfell für natürliche Wärme & Temperaturausgleich

Wir nutzen im Winter unseren Lammfell-Fußsack von Kaiser. Bei Kaiser handelt es sich um ein deutsches Familienunternehmen, welches über 45 Jahre Erfahrung in der Anfertigung von Lammfellprodukten hat. Die Verarbeitung geschieht in der eigenen Gerberei, wobei Kaiser bei Babyprodukten auf Chromgerbung verzichtet, die bei Säuglingen Allergien auslösen kann.

Lammfell hat hervorragende Eigenschaften, die ich sehr schätze und gerne für meine Kinder nutze:

  • Es wirkt wärmeausgleichend und sorgt nicht nur im Winter für wohlige Wärme, sondern ist auch an warmen Tagen im Sommer angenehm. Natürlich nutzen wir im Sommer keinen Fußsack, aber ich greife das ganze Jahr über immer wieder gerne zur Lammfelleinlage *.
  • Lammfell ist atmungsaktiv und leitet Feuchtigkeit viel besser ab als Synthetik. Schwitzt ein Baby, wird der aufgenommene Schweiß viel schneller absorbiert.
  • Es verfügt über eine gewisse Eigenwärme – es fühlt sich nie kalt an, was ich besonders bei Säuglingen angenehm finde.
  • Leicht zu reinigen: Lammfell muss normalerweise nicht gewaschen werden, denn es reicht einfach, den Dreck, sofern welcher drauf ist, im trockenen Zustand abzubürsten. Wir nutzen unser Lammfell * zuhause auch als Krabbelunterlage, gemütliche Sitzgelegenheit fürs Baby etc. – was da schon alles drauf gelandet ist! (Hallo, Spuckbaby!). Ich habe es immer mit einer speziellen Lammfellbürste * von allen eingetrockneten Flecken befreit und es ist heute nach wie vor einwandfrei sauber und noch weicher!

Unser Lammfell-Fußsack Naturell von Kaiser ist ein universeller Fußsack, passend für alle gängigen Kinderwägen (Sportsitz). Das Oberteil lässt sich an wärmeren Tagen abnehmen und man verwendet das untere Teil einfach als eine gemütliche und temperaturausgleichende Auflage. So kann man den Fußsack nicht nur im kalten Winter nutzen, sondern auch das restliche Jahr über. Der Außenstoff des Fußsacks ist wasser- und windabweisend und durch die 2-Weg-Reißverschlüsse lässt er sich beliebig öffnen – komplett oder nur den Fußteil. Auch dreckige Schühchen sind kein Problem, im Fußbereich ist nämlich ein Schmutzschutz angebracht.

Noch in meiner ersten Schwangerschaft hatte ich mir übrigens auch Handwärmer für den Kinderwagen * von Kaiser zugelegt (seht ihr auf den nachfolgenden Bildern) und es nie bereut! Ich hoffnungslose Frostbeule.. :-).

Lammfell Fußsack

Baby Lammfell Fußsack

Fußsack Winter

Kinderwagen Lammfell

Tipp: Kaiser hat ausserdem passgenau Fußsäcke für die Kinderwägen Joolz, Bugaboo und Yoyo!

Ich bin ehrlich, ich habe bei tierischen Produkten nie ein reines Gewissen. Mein Mann und ich verzichten größtenteils auf Leder, Fell und tierische Wolle bei unserer Kleidung, Schuhen etc. Für Kinder gibt es für mich oft keine wirkliche Alternative, denn ich achte auf natürliche Stoffe mit hervorragenden Eigenschaften für die Haut. Bei Winterkleidung der Kinder greife ich gerne auf Wollwalk und Wollfleece zurück und auch auf Lammfell verzichten wir nicht. Also achte ich zumindest auf die Herkunft und Herstellung. Die von Kaiser verwendeten Felle sind ein natürliches Nebenprodukt der Nahrungsverwertung. Die Tiere stammen nicht aus Massentierhaltung, sondern leben in Herden auf den Weiden. Ein hochwertiger und gut gepflegter Lammfellfußsack hält außerdem sehr lange und kann für Geschwister genutzt, an Familienmitglieder weitervererbt oder einfach verkauft werden. Es ist also durchaus eine nachhaltige Anschaffung.

Tipp: Ihr verzichtet aus beliebigen Gründen auf tierische Produkte? Bei Kaiser gibt es auch hochwertige Thermefleece-Fußsäcke wie z.B. den beliebten Iglu Thermo Fleece *!

Fellfußsäckchen für die Babyschale

Als ein kleines, aber sehr praktisches Helferlein, hat sich für uns das Lammfell Kuschelsäckchen “Emma” * für die Babyschale erwiesen. Kein lästiges Anziehen mehr, wenn man schnell in den Supermarkt, zu den Großeltern etc. fährt! Wenn ich weiß, dass wir nur schnell mit dem Auto unterwegs sind, setze ich Nika einfach schnell mit leichtem Jäckchen bekleidet in die Babyschale, . Vorher mussten wir sie immer komplett anziehen (auch eine dickere Hose oder Strumpfhose, warme Socken etc.), auch wenn es sich nur um die Fahrt zum Babykurs und zurück handelte. Draußen war aber schon entsprechend kühl, öfters windig und regnerisch – da riskiert man bei dem Würmchen natürlich keine Erkältung. Also immer wieder lästiges An- und Ausziehen, was unsere Tochter lange so gar nicht mochte und auch heute nicht unbedingt sehr “feiert”.
Das Fellfußsäckchen ist für uns täglich eine absolute Erleichterung im Winter! Es lässt sich rundum mit dem 2-Wege-Reißverschluss öffnen, sodass man das Baby schnell und einfach in die Schale setzen kann. Das Oberteil lässt sich auch komplett abnehmen. Ich setze Nika leicht bekleidet in die Babyschale, wobei sie es natürlich dennoch mollig warm hat. Sie bekommt keinen Regen, keinen Wind und erst recht keine Kälte ab. Auch Fußsäcke für die Babyschale gibt es bei Kaiser wahlweise aus Thermo-Fleece statt Lammfell.

Lammfell Babyschale

Körpertemperatur kontrollieren

Ich bin mir sicher, noch mehr Mamas geht es so wie mir: Ist das Baby zu wenig angezogen? Oder doch zu warm eingepackt? Gerade in der Übergangszeit tue ich mir auch beim zweiten Kind immer noch schwer, wenn es darum geht, es genau passend zum Wetter und unseren Aktivitäten einzukleiden. Daher ist es unbedingt empfehlenswert, zwischendurch die Temperatur des Kindes zu kontrollieren – hierfür reicht es, kurz den Nacken zu fühlen. Ist die Haut schwitzig, ist dem Baby offenbar zu warm und man sollte handeln. Denn gerade bei Säuglingen besteht schneller die Gefahr der Überhitzung. Ist der Nacken kühl, deutet es womöglich darauf, dass das Baby frieren könnte.

Ich hoffe, ihr seid gut in den Winter gestartet und wünsche euch eine wunderbare Vorweihnachtszeit!

Alles Liebe,

Alina Unterschrift

Dieser Beitrag ist mit freundlicher Unterstützung von Kaiser Naturfellprodukte GmbH entstanden.

Über uns


Wanderlust Baby Familie

Eine Familie mit Reisefieber!

Der Familienblog über das Leben und Reisen mit Baby & Kind! Tipps, Tricks, Erfahrungsberichte und einfach ehrliche Empfehlungen.

Wanderlustbaby_Logo_neu_klein

Ähnliche Beiträge

2 Kommentare

  1. Das Fellfußsäckchen sieht ja kaiserlich aus. Ein toller Tipp für die Winterzeit! Den nehme ich zur Acht. Meine Nichte wartet auf das Baby uns solch ein Fellsack wäre ein tolles Geschenk! Für die Idee danke!

    Antworten
  2. Ein sehr schöner Kinderwagen! Ich kann nur neidisch auf deine Fähigkeiten sein Dem Baby is es sicherlich warm!

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.