Babybump-Update: Endspurt – 9. Monat!

von | Mrz 4, 2018 | Familie, Schwangerschaft | 0 Kommentare

Also diese Schwangerschaft rast! Bei Demian habe ich damals noch regelmäßig in meine App geguckt und wusste auch stets (fast immer) auf den Tag genau, wie weit ich war. Diesmal muss ich zwischendurch mal googlen, welcher Monat meine aktuelle Woche denn ist. Und nun stellte ich mit Schreck fest, dass ich schon mitten im 9. Monat bin (SSW 34).
Daher gibt es schnell ein kleines Update, denn es hat sich einiges getan! Und ein paar schöne Bauchfotos aus der Zeit in Thailand gibt es gratis oben drauf :-D.

Allgemeinzustand

Oh, fragt nicht. Von einem „alles super toll“ vor ein paar Monaten sind wir nun bei einem „wie lange noooooch?!“ angekommen. Mit der Rückkehr aus Thailand wurde so ziemlich alles beschwerlicher. Ich habe mit Sodbrennen zu kämpfen, mit ziemlich starken Schmerzen im Bereich Beckenboden und der Bauch wird seltsamerweise auch immer größer und unbequemer! Sowas aber auch.
Ich kann keine längeren Strecken laufen, mich im Bett nachts nur sehr langsam drehen (Muss da immer an Seerobben denken, aber die sind echt flink im Gegensatz zu mir) und allgemein – wo wir schon bei Robben sind – das Sofa ist meine Sandbank. Da bin ich meistens anzutreffen.
Mit Schwangerschaft genießen hat das alles irgendwie mittlerweile wenig zu tun und ich möchte nicht mehr. So. Jetzt ist es raus. Ich fiebere April entgegen. Bei Demian war das echt noch ganz anders. Wenn ich mich daran erinnere, wie ich am Tag vor seiner Geburt noch einen halben Tag auf der Babymesse rumgestiefelt bin… Das wäre jetzt undenkbar. Aber nun ja, was soll ich sagen? Es wird sich lohnen. Ein Ende mit einer Babymaus im Arm ist in Sicht.

Gute Laune – Schlechte Laune?

Ja, das schwankt auch so ein bisschen und ist abhängig von meinem körperlichen Zustand. Manchmal macht es mir extrem zu schaffen, dass ich so unbeweglich bin. Manchmal schlafe ich so schlecht, dass das meine Laune Morgens auch noch trübt. Ich freue mich definitiv auf die Zeit, wenn ich meinen Körper wieder für mich habe. Zu viele Beschwerden bereitet mir die Schwangerschaft aktuell als dass ich so richtig 100% ausgeglichen und glücklich sein könnte. Aber so allgemein überwiegen natürlich die Vorfreude und Glücksgefühle. Allein, wenn ich mir vorstelle, dass nächsten Monat ein neues Familienmitglied hier einzieht (hört sich irgendwie nach einem Hund an). Aus dem Bauch mitten ins Herz & in die Familie. Wow!

Nestbautrieb: Die Farbe Rosa zieht ein!

Ja, darauf hatte ich mich schon die ganze Thailandzeit über gefreut: Dinge für ein Määäädchen kaufen!! Da bin ich selbst einfach total girly und finde süße Mädchensachen einfach zum Quicken schön! Nicht unbedingt im kräftigen Pink, aber schönem zarten Puderrosa oder Altrosa. Schwärm, Schmacht, Haben will. Und da ich zur Zeit ja so schlecht auf den Beinen bin, erledige ich das Meiste online – sehr zum Leidwesen meines Mannes, der dauernd Kartons ordnen und wegbringen muss :).
Demians Babysachen habe ich mittlerweile auch alle aussortiert und gewaschen, so dass ich da noch ganz viele habe und eigentlich gar nicht mehr so viel brauche. Schon damals habe ich extra viel in Neutral gekauft, gerade für die ersten Größen. Aber naja, ihr wisst schon – Verstand aus, Bald-Mädchenmama-Herz an. Und den Spaß lasse ich mir auch nicht nehmen, sondern kaufe nach Möglichkeit das, was mir gefällt. Es ist und bleibt eine einmalige Zeit und die möchte ich auskosten! Sieht sogar der Mann ein und lässt mich machen ;-)).

Kindsbewegungen & Babybump

Auch in SSW34 habe ich ein sehr bewegungsfreudiges Geschöpf im Bauch. Und zwar so heftig, dass ich schon Momente hatte, an denen ich sie am liebsten irgendwie festgehalten hätte! Es wurde schon sooo unangenehm, richtig schmerzhaft! Und das teilweise den ganzen lieben Tag lang. Aber mittlerweile turnt sie nur phasenweise so richtig wild und es ist besser auszuhalten. Demian war so brav. Das wird eine Räubertochter! Oder aber das ruhigste Baby überhaupt, wenn man nach der Aussage geht, dass die wilden im Bauch gute Schläfer sind. Dagegen hätte ich nun auch absolut nichts!
Den Bauch finde ich übrigens echt süß, nach wie vor. Ich finde, er hat eine tolle Form und ist irgendwie niedlich (Gleiches kann ich von den Schenkeln und meinem Gesäß übrigens nicht sagen – die nerven und sind fett). Vor allem ist er noch so schön braun von Thailand! Schwangerschaftsstreifen habe nach wie vor keine, hatte ich auch bei Demian nicht. Die Maus liegt in Schädellage und dreht sich hoffentlich nicht mehr.

Bester Schwangeren-Ehemann ever!

Ja, den hab ich. Also zweifelsohne hab ich ihn erwischt. Meine größte Stütze und der Mann, der mir den Alltag zu 100% erleichtert. Er kümmert sich derzeit größtenteils um unseren Sohn, egal, ob drin oder draussen auf dem Spielplatz (ich bin da bei lauf- und hüpffreudigen Spiele mittlerweile total unbrauchbar). Er kocht super lecker, macht sehr viel im Haushalt und ist einfach immer zur Stelle. Mit diesem Mann könnte man wirklich noch viel mehr Kinder kriegen. Aber ich glaube, wir sind mit zwei dann doch ganz gut bedient :-D. Jedenfalls wollte ich den werdenden Zweifachpapa und seine wichtige Rolle in dieser Schwangerschaft in meinem wohl letzten SS-Update unbedingt erwähnt haben.

So, ihr Lieben, das war es von mir an dieser Stelle! Aktuelle Fotos von uns gibt es wie immer auf Instagram. Wer also Lust auf noch mehr Gequatsche von mir hat, der springt einfach rüber und folgt uns dort.
Ob es das letzte Babybump-Update war? Ehrlich gesagt, hoffe ich es! Das nächste Mal möchte ich mich lieber mit Babynews wieder melden! 😉

Und im Anschluß gibt es noch einige Fotos aus der schönen Thailand-Zeit! Ich sag’s euch, es ist sooo viel schöner, den Bauch in die Sonne strecken zu können statt ihn unter dicken Pullis zu verstecken.

Bis ganz bald,
Eure Alina

Über uns


Wanderlust Baby Familie

Eine Familie mit Reisefieber!

Der Familienblog über das Leben und Reisen mit Baby & Kind! Tipps, Tricks, Erfahrungsberichte und einfach ehrliche Empfehlungen.

Wanderlust Baby Logo

Ähnliche Beiträge

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.