Wanderlust Baby https://wanderlustbaby.de Reisen mit Baby & Kind, Familienleben & Co. Sun, 05 Jan 2020 16:49:16 +0000 de-DE hourly 1 https://wordpress.org/?v=4.9.13 https://wanderlustbaby.de/wp-content/uploads/2019/10/cropped-Wanderlust-Baby-Familienbild-Neu-32x32.jpg Wanderlust Baby https://wanderlustbaby.de 32 32 Lange Autofahrten mit Kindern – unsere Tipps & Erfahrungen! https://wanderlustbaby.de/lange-autofahrten-mit-kindern/ https://wanderlustbaby.de/lange-autofahrten-mit-kindern/#comments Sun, 05 Jan 2020 16:30:25 +0000 https://wanderlustbaby.de/?p=5932 Lange Autofahrten mit Kindern können anstrengend sein! Wir zeigen dir, wie es möglichst entspannt klappt! Hier unsere Tipps!

Der Beitrag Lange Autofahrten mit Kindern – unsere Tipps & Erfahrungen! erschien zuerst auf Wanderlust Baby.

]]>

lange Autofahrten mit Kindern

Werbung / enthält Affiliate-Links

Es geht für euch in den Urlaub und diesmal steht eine lange Autofahrt mit Kindern an? Alles halb so wild – wir zeigen euch, wie es bei uns die meiste Zeit sehr stressfrei klappt! Denn wir sind auf unseren Reisen sowohl oft im Auto als auch im Wohnmobil unterwegs und haben mittlerweile ein ganze Sammlung an Tipps, wie ihr die Autofahrt für alle so angenehm wie möglich gestalten könnt. Los geht’s!

Losfahren – die beste Zeit für den Reisebeginn

Ob morgens, mittags oder abends – die richtige Reisezeit sollte gut überlegt und vor allem an die Bedürfnisse der Kinder angepasst sein. Und die sind natürlich individuell! Wann fährt man also am besten los, wenn man eine lange Autofahrt mit Kindern vor sich hat? Bei uns hat es sich bisher am meisten bewährt, ca. 1-1,5 Stunden vor dem normalen Mittagsschlaf loszufahren. So sind die Kinder (1,5 und 4J) noch gut gelaunt, fahren gerne und halten bald ihr Nickerchen.
Auch ganz früh morgens loszufahren kann gut funktionieren, gerade wenn die Kinder noch so müde sind, dass sie im Auto weiterschlafen. Gleiches gilt für spät Abends, wobei wir dies bei uns weniger gut funktioniert als morgens oder mittags.
Auf keinen Fall würde ich nach dem Mittagsschlaf oder direkt nach dem Aufstehen (ohne Wecker) losfahren. Erfahrungsgemäß haben die Kinder da einfach zu viel Energie, um entspannt im Auto zu sitzen.

Pausen – lieber mehr einplanen!

Hunger – Pipi – Langweilig: Mit Kindern im Auto muss man sich auf mehr Pausen einstellen, als man es ohne gewohnt war. Und auch wo man eine Pause macht, ist nicht unwichtig: einfach an einer Raststätte ist zwar möglich, aber gerade während langen Autofahrten mit Kindern oft zu langweilig für die Knirpse. Wie wäre es lieber mit einem kurzen Ausflug in ein Einkaufszentrum oder zum Ikea? Vielleicht liegt ein Spielplatz auf dem Weg? Google hilft uns da immer sehr gut weiter und wir machen unseren Pausen lieber etwas abseits der Autobahn. So können sich die Kinder austoben, während wir genüßlich einen Kaffee trinken. Perfekt! Neue Einrücke und ausgelebter Bewegungsdrang machen außerdem schneller müde..! Und worüber freuen sich Eltern auf langen Autofahrten mehr als über schlafende Kinder auf der Rückbank?!

Wir haben übrigens die Tradition, uns zu Beginn der Fahrt irgendwo einen Kaffee to go zu holen. Zuhause schaffen wir es in der Eile und dem Stress oft nicht. Und wir freuen uns immer auf diesen ersten kurzen Stopp, weil wir dann einfach durchatmen: Geschafft! Wir sind unterwegs.

Spannende Zwischenstopps

Je nach dem, wie weit das Ziel entfernt ist und wie lange die Autofahrt planmäßig dauert, ist es vielleicht auch eine gute Idee, zwischendurch eine längere Pause in Form eines Ausflugs zu machen. So schauen wir uns unsere Route bereits vorab an und überlegen, ob irgendetwas spannendes auf dem Weg liegt. Vielleicht ein Tierpark, ein See mit Bootsverleih, ein Barfußpark oder oder oder! Denn mit Kindern finden wir es enorm wichtig, dass die Fahrt für alle möglichst Spaß & gute Laune bedeutet. Früher, zu zweit, hätten wir uns zusammengerissen und wären “durchgebrettert” – Hauptsache, schnell ankommen. Heute dagegen, ist der Weg das Ziel, wie man so schön sagt. Lieber nehmen wir eine längere Anfahrt in Kauf und können dafür beruhigt sein, dass unsere Kinder gerne im Auto unterwegs sind, auch wenn es mal länger dauert.

lange Autofahrt mit Kindern Pausen

Wie wär’s mit einer Übernachtung?

Auch das kann ich jedem nur ans Herz legen, wenn die Entfernung besonders groß ist – lieber den Weg aufteilen und zwischendurch eine (oder mehrere) Übernachtung einplanen. Dadurch kann sich die Fahrt als deutlich entspannter herausstellen! Auf unserer Italientour haben wir es auch so gehandhabt und statt noch in die Nacht hineinzufahren, haben wir uns spontan über Airbnb ein gemütliches Zimmer für eine Nacht gebucht. Die Pension lag genau auf unserem Weg und war die pure Erholung für uns alle!
Unter anderem deswegen lieben wir es so, mit unserem Wohnmobil unterwegs zu sein! Und eigenes kleines Zuhause auf Rädern, welches wir einfach kurzfristig irgendwo parken können und schwups, haben wir alles da, was wir fürs Übernachten brauchen: von unseren gewohnten Schlafplätzen mit kuscheligen Decken bis hin zum frischen Kaffee am nächsten Morgen!

Bequem & sicher: der richtige Kindersitz

Ein guter Kindersitz, der neben der Sicherheit auch den Wohlfühl-Aspekt abdeckt, ist für eine lange Autofahrt mit Kindern das A&O. Denn wer sitzt schon gerne mehrere Stunden am Stück unbequem?!

Wir hatten auf unserem letzten Roadtrip durch Italien das erste mal den i-Spin 360 Signature von Joie dabei, den unsere Tochter auf Anhieb sehr gut angenommen hat. Dieser ist ab Geburt bis zu einer Größe von ca. 105cm geeignet und lässt sich um 360 Grad drehen, was das Ein- und Aussteigen bzw das Reinsetzen und wieder Rausholen des Kindes besonders einfach gestaltet. Die Kinder können sowohl vorwärts- als auch rückwärts gerichtet fahren, so kann der i-Spin bis ca. 4 Jahre als Reboarder genutzt werden.

Wichtig ist es darauf zu achten, dass der Kindersitz mehrere Neigungswinkel hat, damit die Kinder darin gut schlafen können. Für die Kleinen ist ein gut geschützter und gestützter Kopfbereich besonders wichtig. Beides ist beim i-Spin gegeben und unsere Tochter fährt in diesem Kindersitz mühelos mehrere Stunden am Stück, ohne zu quengeln.

lange Autofahrt mit Kindern

Bei Joie findet ihr viele andere Kindersitze für verschiedene Anforderungen und Altersklassen! Übrigens auch Babyschalen, Kinderwägen, Reisebetten uvm.!

Essen & Trinken unterwegs

Genügend Snacks und ausreichend zu Trinken sind auf langen Autofahrten mit Kindern das A&O. Wir nehmen gern viel Frisches mit: Äpfel, Möhren, Gurkenscheiben, Bananen etc. Unterwegs gibt es immer noch eine Brezel – das verbinden wir dann auch immer mit einer kurzen Pause. Ansonsten kann man natürlich auch Brote schmieren. Und wenn man warm essen möchte, so findet sich schnell ein Restaurant oder ein Imbiss auf dem Weg – auch das ist natürlich gleichzeitig eine schöne Pause für die Kinder.
Bis auf die Brezeln (diese fordern die Kinder regelrecht ein..), achten wir aber sehr darauf, dass wir nichts dabei haben, was besonders Durst macht – salziges, sehr deftiges oder süßes. Und zum Trinken haben wir ausschließlich Wasser dabei. Jedes Kind hat seine Trinkflasche immer griffbereit und ich habe immer Nachschub da.

Tipp: Ein Universalmesser mit Klingenschutz und eine Mülltüte leisten uns immer einen guten Dienst unterwegs.

Beschäftigung & Unterhaltung

Langweile ist ein schlimmer Stimmungskiller, daher heisst es – für Beschäftigung während der Fahrt sorgen! So darf bei uns beispielsweise Musik während der Fahrt nicht fehlen. Wir hören unterwegs gern unsere Lieblingsmusik auf Deezer und die Kinder haben Kopfhörer dabei, wenn sie dabei nicht gestört werden wollen. Gerade Hörbücher sind perfekt für lange Autofahrten mit Kindern!
Für Beschäftigung kann außerdem eine LCD Schreibtafel* sorgen, die man beliebig oft bemalen oder beschriften und das Ganze wieder löschen kann. Sehr praktisch während der Fahrt! Natürlich ist auch ein Kinder Tablet* denkbar, wobei wir es immer nur im Notfall anbieten (hatten wir aber auch schon und dann ist man froh, es dabei zu haben). Es gibt auch so spannende Helferlein, die man unterwegs nutzen kann. Dazu zählt z.B. auch dieser kleine Wassermalblock*, den es in verschiedenen Ausführungen gibt. Die Seiten enthüllen ihre Farben beim Kontakt mit Wasser. Es schmiert nichts, trocknet einfach wieder, und kann wiederverwendet werden. Wir haben auch einen kleinen Aqua Doodle*, perfekt für unterwegs und vom Prinzip her ähnlich, nur dass die Kinder selbst Bilder malen und nicht nur ausmalen.

Wenn eure Kinder Tip Toi mögen, ist das Spiel Ratespaß auf Reisen* eine super Idee für unterwegs. Auch Wisch-un-Weg-Bücher, z.B. auch thematisch passende Wisch-und-Weg Buch “im Urlaub”*, sind tolle Reisebegleiter, da sie wiederverwendbar sind. Für Kinder ab 6 Jahren gibt es 50 Karten mit kunterbunten Spielen für lange Reisen*.
Als Unterlage gibt es einen speziellen Reisetisch fürs Auto*.

Und als Aufbewahrung des Kleinkrams, Wasserflasche & co. haben wir einen Auto Organizer von Lässig*. Sehr praktisch, da alles direkt in greifbarer Nähe und übersichtlich verstaut ist. Er hilft uns dabei, die Ordnung im Auto halbwegs aufrecht zu erhalten.

Natürlich kann man einfach ganz klassisch Spiele im Auto spielen und zwar die ganze Familie! Jeder kennt „Ich sehe das, was du nicht siehst…“ und das lässt sich ganz wunderbar auf einer Fahrt spielen. Oder einfach mal Hellseher spielen und versuchen zu erraten, welche Farbe das nächste entgegenkommende Auto haben wird? Lasst eurer Fantasie freien Lauf!

Unsere Must-Haves auf langen Autofahrten

Neben Essen, Trinken und Beschäftigung gehört Folgendes zu unserer Grundausstattung im Auto:

  • Küchenrolle
  • Universalmesser mit Klingenschutz
  • Feuchttücher
  • Decke für die Kinder zum Zudecken (je nach Jahreszeit bzw. Wetter). Kinder sollte man im Auto auf keinen Fall zu dick anziehen! Alleine aus dem Sicherheitsaspekt, sollten Kinder im Auto z.B. keine dicke Jacke tragen, siehe diesen ADAC Crashtest.
  • Kleingeld (fürs Klo z.B.)
  • Mülltüten
  • Ladekabel fürs Handy
  • Taschentücher

Habt ihr noch Tipps für lange Autofahrten mit Kindern?
Wir wünschen eine gute und entspannte Fahrt!

Ähnliche Beiträge

Der Beitrag Lange Autofahrten mit Kindern – unsere Tipps & Erfahrungen! erschien zuerst auf Wanderlust Baby.

]]>
Bunt & bequem – Warum wir seit 3 Jahren Babauba Fans sind! https://wanderlustbaby.de/babauba-winter/ Fri, 20 Dec 2019 08:10:43 +0000 https://wanderlustbaby.de/?p=5897 Wir mögen es auch im Winter gern bunt und fröhlich! Und das sind unsere diesjährigen Lieblingsteile von Babauba in der kalten Jahreszeit!

Der Beitrag Bunt & bequem – Warum wir seit 3 Jahren Babauba Fans sind! erschien zuerst auf Wanderlust Baby.

]]>

Babauba Winter

Anzeige

Wie oft erlebt ihr Déjà-Vus, liebe Mamas mit mehreren Kindern? Unser Sohn ist gerade mal 4 Jahre alt und dennoch fühlt es sich an, als wär es eine Ewigkeit her, dass er mir mit unsicheren Schritten entgegen „tapselte“. Jetzt ist unsere Tochter in diesem süßen Alter und unzählige Erinnerungen kommen hoch. Ganz besonders, wenn die kleine Maus die alte Kleidung ihres Bruders trägt. Fast alles habe ich aussortiert – geblieben sind nur wenige Teile, viele davon von Babauba. Heute erzähle ich euch, warum wir auch nach 3 Jahren noch große Babauba Fans sind und stelle euch unsere aktuellen Lieblingsteile für die kalte Jahreszeit vor!

Übrigens, Babauba hatte ich schon damals auf dem Blog vorgestellt! Springt gerne rüber!

Warum Babauba? Unsere Erfahrungen & Fazit nach 3 Jahren!

An Kinderkleidung habe ich wie jede Mama hohe Ansprüche. Und diese beginnen vor allem mit Komfort. Kinder haben unbändigen Bewegungsdrang und die Kleidung muss dafür sorgen können, dass sie sich unbeschwert bewegen könne, ohne dass es ziept und spannt. Die Kleidung von Babauba sitzt bei meinen Kindern ganz besonders gut, gerade bei unserem Sohn. Er ist sehr schlank und Hosen rutschen bei ihm so gut wie immer. Mit dem eingearbeiteten Gummibund, mit dem man die Weite verstellen hat, haben wir damit keine Probleme mehr. Ich übertreibe nicht, wenn ich sage, dass wir 80% seiner Hosen bei Babauba gekauft haben.

Dann ist natürlich die Optik wichtig – und während früher ich als Mama das Sagen hatte, so entscheidet heute unser Sohn, welches Muster ihm gefällt. In den stets limitierten Kollektionen von Babauba kommt jeder auf seine Kosten: von Autofans über kleine Tierfreunde bis hin zu Einhornliebhaber uvm! Ob knallbunt oder einem Touch von Muster, ob typisch Mädchen oder typisch Jungs, Babauba hat eine riesige Auswahl an tollen Mustern für jeden Geschmack.

Und ganz wichtig: die Kinderkleidung muss bitte unbedingt robust sein und viele Waschgänge aushalten. Es wird gekrabbelt, getobt, und sich natürlich auch hin und wieder mal ungewollt mit Tomatensauce & co. übergossen. Wir sind viel draussen, bei Wind und Wetter. Die Kleidung von Babauba ist unfassbar strapazierfähig! Genau deswegen kann unsere Tochter noch einige Teile von unserem Sohn auftragen. Sie sind einfach top in Schuss, trotz dass sie oft und ausgiebig in Benutzung waren. Das hat mich in den letzten 3 Jahren, in denen wir regelmäßig bei Babauba einkaufen, wohl am meisten überzeugt – die hervorragende Qualität!

Unsere Babauba Lieblinge in der kalten Jahreszeit

Winter-Softshelljacke

Schon den dritten Winter trägt unser Sohn eine Winter-Softshelljacke von Babauba. Sie hält an richtig kalten Tagen wunderbar warm, denn sie ist mit einer zusätzlichen Schicht gefüttert. Das Softshellmaterial ist sehr hochwertig und lässt weder Regen noch Wind durch. Der Reißverschluss geht schön weit hoch und schützt den Hals – in Kombination mit einem Schal hat Kälte gar keine Chance mehr. Und gerade im Winter ist es mir lieber, meine Kinder tragen farbenfrohe Kleidung. Es ist einfach grau, regnerisch und mir ist es wohler dabei, dass die beiden wenigstens durch die leuchtend bunte Jacken (im Verkehr) auffallen.

Softshellhose

Die beste Erfindung seit es Softshell gibt! In der kalten, nassen Jahreszeit finde ich diese Hose sowas von genial, dass es im Kleiderschrank der Kinder dahingehend auch gar keine Alternative gibt. Die Softshellhose hält im Matschwetter und bei sämtlichen Outdoor Aktivitäten trocken und warm. Dabei sieht sie gerade dank der gemusterten Hosentaschen aus Jersey super aus und ist nicht die typische „Matschhose“, die man üblicherweise auf den Spielplatz anzieht. Auch hier kann der breite Bund mit einem Knopf verstellt werden, sodass die Hose optimal sitzt und nicht rutscht. Sie fällt ziemlich groß aus, was aber eher ein Vorteil ist – ich kremple die Hose unten hoch und so wächst sie noch mindestens eine Größe mit.

Passend zur Softshellhose habe ich für Demian noch einen Raglan-Hoodie im gleichen Piratenmuster ergattert. Dieses hat ihm ganz besonders gefallen, weil es sich schon sehr auf unsere Reise nach Thailand im Januar freut. Der Hoodie ist schlicht, hat aber vorne schicke Muster vernäht und ist somit ein schöner Hingucker. Er hat zwei Taschen vorne, wo auch kleines Allerlei Platz findet.

Classic Hoodie

Der Classic Hoodie ist ein toller Allrounder für kühle Tage und somit nicht nur ein Fall für den Winter, sondern das ganze Jahr über. Er ist „dezent bunt“ und wird mit schicken Mustern perfekt aufgepeppt. Ich kombiniere ihn z.B. gern mit einer passenden Hose wie hier mit der Widepants aus der gleichen Kollektion. Aber durch das schlichte Design passen die Hoodies auch perfekt zu einer Jeans oder einer anderen einfarbigen Hose. Von Babauba gibt es übrigens auch unifarbene Kleidung, mit der man die bunten Teile bzw Kleidungsstücke mit Muster super kombinieren kann.

Haremshose

Als große Asienfans, fiel diese Hose uns direkt ins Auge! Eine richtige Haremshose, aber wesentlich kindgerechter! Denn sie ist oben herum luftig und großzügig geschnitten, sodass z.B. ein Windelpopo perfekt Platz darin findet. Und unten an den Hosenbeinen wird Haremshose Hose schmal, so dass sie unten eng anliegt und beim Spielen und Toben nicht stört. Die Haremshose wird hier am liebsten im Frühling und Herbst draussen getragen und im Winter zuhause. Natürlich auch an kühleren Sommertagen eine super Wahl. Gerade an unserer Tochter sitzt diese Hose hervorragend, da die meisten Leggins und schmal geschnittene Hosen sie einengen.

CoolPocketPants

Unsere beliebteste Hose rundet unsere Auswahl perfekt ab. Diese CoolPocketPants haben wir in jeder Größe in mehreren Ausführungen im Kleiderschrank. Sie ist einfach alles, was ich mir von einer Kinderhose wünsche – toller Schnitt und dadurch super bequem, robust, und sie sieht auch noch toll aus. Sie ist quasi „unkaputtbar“! Unsere Kinder tragen die CoolPocketPants eigentlich das ganze Jahr über. Gerade in der kalten Jahreszeit wird sie sowohl drinnen zum Spielen als auch draussen getragen. Entweder mit Matschhose drüber oder einfach so, wenn es die Temperaturen noch zulassen. Man hat bei dieser Hose die Auswahl zwischen Jersey oder Sweat. Für den Sommer ist Jersey eine bessere Wahl, da der Stoff dünner ist. Für Winter und die Übergangszeiten nehmen wir immer Sweat!

Gewinne einen Babauba Gutschein!

UPDATE 27.12.19: Gewinnspiel beendet, der/die Gewinnerin wurde per Email benachrichtigt.

Und weil in wenigen Tagen Weihnachten ist, haben wir uns mit Babauba zusammengetan, um einem/einer von euch eine Freude zu bereiten!
Wir verlosen einen Gutschein von Babauba im Wert von 50 Euro!

Teilnahmebedingungen:
1. Schreibe mir in den Kommentaren, wer sich bei dir über ein paar Neuheiten von Babauba freuen würde!
2. Als Extralos darfst du gerne noch auf Facebook mitmachen!

Hinweis:  Bitte beachtet, dass wir die Emailadresse des/ der Gewinners/in an Babauba weitergeben, die ihm/ihr den Gutschein-Code per Email zukommen lassen. Die Emailadresse wird nicht anderweitig verwendet. Daher bitte unbedingt eure korrekte Emailadresse angeben!

Das Gewinnspiel startet heute, am 20.12 2019. Mitmachen könnt ihr bis Heiligabend, 26.12.2019. Der/die Gewinner/in wird anschließend per Zufallsprinzip unter allen Teilnehmern ausgelost und anschließend von mir per Email benachrichtigt. Teilnehmen können alle Personen ab 18 Jahren. Der Gewinn kann nicht ausgezahlt werden.

Viel Glück und ein frohes Fest!

Alina Unterschrift

Ähnliche Beiträge

Der Beitrag Bunt & bequem – Warum wir seit 3 Jahren Babauba Fans sind! erschien zuerst auf Wanderlust Baby.

]]>
Kleine Weihnachtsgeschenke unter 20 Euro für Kinder https://wanderlustbaby.de/kleine-weihnachtsgeschenke-20-euro-kinder/ Thu, 12 Dec 2019 11:12:05 +0000 https://wanderlustbaby.de/?p=5866 Ihr benötigt noch eine Idee für ein kleines Weihnachtsgeschenk für Kinder? Dann schaut mal rein! Hier kommen tolle Geschenkideen unter 20 Euro!

Der Beitrag Kleine Weihnachtsgeschenke unter 20 Euro für Kinder erschien zuerst auf Wanderlust Baby.

]]>

Weihnachtsgeschenke für Kinder unter 20€

Werbung / enthält Affiliate Links

Kennt ihr es auch – ihr seid an Weihnachten bei Freunden, Bekannten oder Familie eingeladen und wisst einfach nicht, was ihr den Kindern mitbringen sollt? Eine kleine Aufmerksamkeit, die bei den Kleinen für leuchtende Augen sorgt? Oder vielleicht braucht ihr für die eigenen Kids noch ein paar Ideen? Wir haben einige sinnvolle kleine Weihnachtsgeschenke für Kinder unter 20 Euro herausgesucht – für euch als Inspiration! Tolle Geschenke müssen nämlich nicht die Welt kosten. PS: die Geschenke passen natürlich auch zu jedem anderen Anlass!

Holzspielzeug – natürlich und langlebig

Natürliche Materialien sind gerade bei Kindern besonders wichtig und damit liegt Holz definitiv weit vorne. Natürlich nur von hoher Qualität! Holzspielzeug der Firma Eichhorn* ist beliebt bei Kindern in verschiedenen Altersklassen und wir haben uns selbst mehrfach von der Qualität überzeugen können. Sowohl für Babys als auch Kleinkinder haben sie eine tolle Auswahl an schönem, robustem Holzspielzeug! Dabei stimmt auch der Preis und man findet ganz tolle Spielsachen unter 20€.
Für die ganz Kleinen gibt es ganz spannendes Spielzeug aus Holz, z.B. das Eichhorn Nachzieh- Stecktier* oder diese bunt bedruckte Holzbausteine*.
Für Kinder ab 3 Jahren sind Konstruktionssets* eine tolles Geschenk, z.B. dieser Kranwagen* oder die große Lok*. Die Baustets fördern die Kreativität und Geschicklichkeit der Kleinen und sind eine tolle Geschenkidee!

Besonders gelungen finde ich außerdem das Spielzeug der Firma Little Dutch* – die wunderschönen Pastelltöne machen sich überall gut, nicht nur im Kinderzimmer. Das schöne Design fällt unter den Wettbewerbern immer auf, denn ihre Sachen sind modern und kindgerecht zugleich. Schaut mal, wie schön die Steckpuzzle Stadt* und Zoo* sind! Kürzlich sind bei uns zwei Holz-Fotokameras* von Little Dutch eingezogen, die auch sehr gerne bespielt werden.

Knete & Co.

Die meisten Kinder kneten gerne! Und gerade im Winter ist es nie verkehrt, genug Beschäftigung für drinnen zu haben. Von Playdoh* gibt es eine große Auswahl an Sets unter 20 Euro. Die Qualität ist stets hervorragend, wovon wir uns selbst jedes Mal überzeugen. Und es gibt für jeden Geschmack etwas, z.B. Playdoh Kitchen* für kleine Küchenchefs: eine Küchenmaschine*, eine Popcornmaschine*, uvm. Aber auch der Playdoh Friseursalon* oder das lustige Zahnarztset* sind eine tolle Geschenkidee.
Kürzlich hat unser Sohn auch die Serie Playdoh Wheels* für sich entdeckt: er liebt Fahrzeuge und kann dies nun mit dem Kneten verbinden. So gibt es z.B. das Feuerwehrauto* oder die Baustellenfahrzeuge*, die bei Jungs besonders gut ankommen!

Montessori Spielzeug

Spielsachen nach Montessori fördern Kreativität, stimulieren Motorik, trainieren Geschicklichkeit, Konzentration und viel mehr! Dabei ist es für die Kinder sowohl Spaß als auch eine spannende Herausforderung in einem. Montessori Spielzeug ist meist ab einem Alter von 3 Jahren (oder älter) geeignet.
Bei dem Angelspiel* können die Kinder z.B. ihre Geschicklichkeit trainieren, indem sie die Fische Angeln und die bunten Holzkugeln mit den Stäbchen versuchen zu halten. Tolle Übung für die Feinmotorik!
Oder wie wäre es mit einem Geometriebrett*, bei dem es darum geht, mit Gummis Muster zu kreieren? Der bunte Wackelturm* (besser als Jenga bekannt), ist hier sehr beliebt und fördert Konzentration und die Feinmotorik! Auch ein kleines Fädelspiel* ist ein tolles Mitbringsel!

Interaktive Kinderbücher

Kinderbücher fehlen in der Regel in keinem Zuhause – aber wie wäre es mit einem etwas anderem Buch? Bei uns sind Mitmachbücher sehr beliebt. Ganz besonders diese beiden: Schüttel den Apfelbaum* und Schaukel das Schaf*, beides von Nico Sternbaum.
Sie sind für Kinder von 2-4 Jahren geeignet und werden bei uns heiß und innig geliebt! Jede Seite fordert zum Mitmachen auf, was bei den Zwergen für interaktiven Spaß sorgt. Bei unserem Sohn kommen auch die beiden Mitmachbücher Was machen wir bei der Feuerwehr?* und Was machen wir auf der Baustelle?* sehr gut an.

Eine tolle Geschenkidee sind außerdem Bastelbücher, wie dieses kunterbunte Ausschneidebuch* für Kinder ab 3 Jahren. Hier darf man malen, schneiden und kleben! Am Ende wartet sogar der Scherenführerschein auf das fleissige Bastelbienchen – das macht natürlich mächtig stolz! Für gerade einmal 5€ ist es ein tolles Mitbringsel.

kleine Weihnachtsgeschenke unter 20 euro für Kinder

Kratzbilder für kreative Köpfchen

Sie erinnern an ein Rubbellos, sind aber viel spannender – bunte Kratzbilder*! Unter der schwarzen Schicht verbergen sich Regenbogenfarben und die Kinder können ihrer Fantasie beim Kratzen völlig freien Lauf lassen. Es gibt z.B. das Topp Kratzzauber für Mädchen* und Topp Kratzzauber für Jungs*. Mit dem mitgelieferten Stift entstehen ganz einfach fantasievolle Muster und die kleinen Künstler können ihren Gedanken freien Lauf lassen. Ein tolles Mitbringsel und passend zu jedem Anlass!

 

Gesellschaftsspiele für Kinder & die ganze Familie

Unser Sohn ist jetzt 4 und erst seit Kurzem befasse ich mich mit all den Gesellschaftsspielen, die es schon für die Kleinen gibt. Und davon gibt es wirklich eine Menge! Damit hat man sogar ein Weihnachtsgeschenk, von dem die ganze Familie profitiert und welches für lustige Spielabende sorgt. Einige unserer Lieblinge sind Lotti Karotti*, Kristallica* (fördert Geschicklichkeit!), Tempo, kleine Schnecke*, Kroko Doc* und Looping Louie*. Kennt ihr Patsch*? Ein Reaktionsspiel, das für Action am Tisch sorgt!

Kosmos Experimentiersets für ältere Kinder

Für Kinder ab ca. 8 Jahren gibt es von Kosmos spannende Experimentiersets* aller Art – Kristalle züchten*, nachtleuchtende Flummis* oder Schleim selbst herstellen* und viel mehr! Für junge motivierte Wissenschaftler genau das Richtige! Dabei gibt es sogar Sets unter 10 Euro wie z.B. das Experimentierset Space Bubbles* oder Kaleidoskop selbst bauen*. Selbst für die Badewanne* gibt es ein Experimentierset – perfekt für kleine Wasserraten.
Mit den Sets von Kosmos ist nicht nur Spaß garantiert, sondern auch Beschäftigung, bei der die Kinder spielerisch Neues lernen. Top!

Experimentiersets für kleine Pflanzenfreunde

Ihr besucht kleine Naturfreunde? Wir wäre es mit einem mini Gewächshaus, dem dem die Kinder selbst zu Gärtnern werden können? Neben einem Kräutergarten* (da freut sich die Mama bestimmt auch!), gibt es auch ein Set, mit welchem man fleischfressende Pflanzen züchten* kann. Wow, wie aufregend!

Der sprechende Roboter

Eins der absoluten Highlights im Spielregal unseres Sohnes ist dieser sprechende Roboter* . Er spricht nach, was man ihm sagt und das natürlich in seiner eigenen lustigen Roboterstimme! Bei unseren Kindern hat er auf Anhieb für ganz viel Begeisterung gesorgt. Die Körperteile sind beweglich, von alleine läuft er aber nicht. Ich finde nicht nur das Design sehr gelungen, sondern bin auch positiv überrascht, wie robust der kleine Kerl ist. Er muss hier bei einem 4-Jährigen und seiner kleinen Schwester einiges aushalten. Ein tolles Weihnachtsgeschenk unter 20€ für Kinder ab ca. 3 Jahren und eine absolute Empfehlung!

LCD Schreibtafel für Groß und Klein

Ebenfalls eine interessante Geschenkidee für Kinder in allen Altersklassen ist die LCD Schreibtafel*. Darauf können die Kinder nach Lust und Laune malen oder schreiben und alles wieder löschen. Die Schreibtafel ist für viele Situationen ein praktisches Helferlein und vertriebt die Langeweile auf längeren Autofahrten, im Flugzeug oder im Restaurant etc. Und als umweltfreundlicher Nebeneffekt: 1 Stück NEWYES Board spart über seine Lebensdauer ca. 100.000 Stück Papier oder 3 Bäume.

 

Doodle Matte – Malen mit Wasser!

Diese bunte Wasser-Malmatte* haben wir für unsere Reisen gekauft – sie ist einfach ideal für unterwegs, aber auch natürlich zuhause. Die Kinder malen darauf mit den mitgelieferten Stiften, die mit Wasser befüllt werden. Man benötigt also keine Farben oder Farbstifte, sondern lediglich Wasser. Die Matte besteht aus wasserfestem Nylon und ist mit 100x70cm schön groß, sodass mehrere Kinder (oder auch Eltern) gleichzeitig darauf malen können. Sobald die Zeichnungen trocknen, werden sie wieder unsichtbar und die Malmatte kann immer wieder benutzt werden. Auch die Stifte werden ganz einfach mit Wasser nachgefüllt und schon kann es weitergehen! Die Maltmatte ist überaus praktisch im Urlaub oder einfach als schöne kreative Beschäftigung zwischendurch.

Ich hoffe, für euch war die eine oder andere Idee dabei! Weiterhin eine wunderbare Vorweihnachtszeit und schöne Festtage!

Alles Liebe,

Alina Unterschrift

Links, die mit einem * gekennzeichnet sind, sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr über diese bei Amazon einkauft, bekommen wir eine kleine Provision. Für euch ändert sich der Preis natürlich nicht und wir danken euch für eure Unterstützung.

Ähnliche Beiträge

Der Beitrag Kleine Weihnachtsgeschenke unter 20 Euro für Kinder erschien zuerst auf Wanderlust Baby.

]]>
Herbstlich schön – Campen in der Toskana! https://wanderlustbaby.de/campen-in-der-toskana/ Wed, 04 Dec 2019 08:11:58 +0000 https://wanderlustbaby.de/?p=5832 Der letzte Halt auf unserer diesjährigen Italienreise - wir entdecken Italiens abwechslungsreichste Region!

Der Beitrag Herbstlich schön – Campen in der Toskana! erschien zuerst auf Wanderlust Baby.

]]>

Florenz mit Kind

Werbung / Pressereise

Sanfte Hügel, eine weite, grüne Landschaft, charmante italienische Dörfchen, historische Städte, Weinberge und natürlich toller Wein – es gibt wahnsinnig viele Gründe, die italienische Toskana zu bereisen. Vom Marina di Venezia an der Adria ging es also ins Landesinnere. Die dritte und letzte Station auf unserer Italien-Tour führte uns nach Figline Valdarno. Bald würden wir wieder den deutschen Herbst begrüßen dürfen und so wünschten wir uns natürlich vor allem eins: noch einmal sommerlich warme Tage genießen, entspannen und einen Tag in Florenz verbringen! Ob uns das gelungen ist?

Ein Campingplatz im Herzen der Toskana

Einen viel besseren Ausgangspunkt, um die Toskana zu entdecken, hätten wir uns gar nicht wünschen können. Der Campingplatz Norcenni Girasole Club liegt nämlich so gut, dass man sowohl Florenz als auch Siena und Pisa problemlos für einen Tagesausflug erreichen kann. Vor allem Florenz stand ganz groß auf unserem „Must-See-Zettel“ und war fest eingeplant.
Der Campingplatz bietet einen richtig tollen Ausblick über die hügelige und weite Toskana. Wir fühlten uns mitten in einer grünen Oase! Und wer uns kennt, weiss, dass wir es lieber ruhiger und menschenleerer mögen. Hier hatten wir absolutes Glück! Die Campingsaison war so gut wie vorbei und die meisten Urlauber waren bereits abgereist. Wir genossen die Ruhe und die Natur in vollen Zügen!

Campingplatz Toskana

Toskana

Zu unserer täglichen Routine gehörte vor allem der Gang zum Pool – für unsere Kinder das absolute Highlight! Die Poollandschaft mit verschiedenen Becken ist groß, aber was macht man als eine Frostbeule, der es Ende September definitiv schon zu kalt zum Baden ist?! Hier war ich bestens aufgehoben! Denn ein Pool davon ist nicht nur beheizt, sondern hat auch noch eine flexible Überdachung, die das Becken in ein kleines (warmes!) Hallenbad verwandelt. Und hier haben wir uns einfach alle Vier perfekt wohl gefühlt und gut und gerne mehrere Stunden verbracht. Übrigens gibt es am anderen Ende des Campingplatzes noch eine weitere riesige und abwechslungsreiche Poollandschaft, die aber zu unserer Reisezeit bereits geschlossen hatte.

Mit Kindern im Pool

Ein Mobilheim „with a view“!

Diesmal durften wir im Mobilheim „Aspect“ mit 2 Schlafzimmern wohnen und dabei handelte es sich auch wirklich um das luxuriöseste Mobilheim unserer Italienreise. Es hat zwar, anders als die anderen beiden Mobilheime, nur zwei Schlafzimmer, diese sind aber sehr schön geräumig. Gerade im Eltern-Schlafzimmer mit einem großen bequemen (und bereits bezogenen) Queen-Size-Bett gibt es viel Platz, auch fürs Gepäck. Das Bad ist modern und sehr gepflegt.

In der offenen Küche findet sich alles, was man für einen Urlaub brauchen kann: Mikrowelle, Kaffeemaschine, Toaster, Geschirrspüler und natürlich alles an Geschirr und Utensilien, die man zum Kochen und Servieren benötigt. Das Ecksofa im Wohnbereich ist weich und mit den vielen Kissen noch ein Stück wohnlicher! Sogar ein Bildschirm und ein DVD-Player steht für die Unterhaltung zur Verfügung.
Anders als die anderen Mobilheime, gibt es in der Aspect-Serie Schiebetüren, was definitiv ordentlich Platz spart.

Ein ganz besonderes Schmankerl für uns Naturliebhaber war die große Terrasse mit Blick ins Grüne. Die Lage unseres Mobilheims, so mitten im saftigen Grün, war ein Träumchen! Wenn ein Morgen schon mit leisem Blätterrauschen und Vogelgezwitscher startet, kann er eigentlich nur gut werden! Hier haben wir übrigens fast täglich gegrillt (Ein Grill war nämlich auch dabei) und es uns auf den gepolsterten Liegen gut gehen lassen.

Eurocamp Mobilheim Aspect Toskana

Mobilheim Aspect Terrasse

Eurocamp Mobilheim Aspect

Florenz – Toskanas prachtvolle Hauptstadt

Rund 40km vom Campingplatz entfernt liegt die Hauptstadt der Toskana – Florenz. Mit Verona und Venedig sind wir richtig auf den Geschmack gekommen, italienische Städte zu entdecken und natürlich war ein Ausflug in diese schöne, historische Stadt ein Muss! In der gesamten Stadt sind Kunst und beeindruckende Architektur aus der Renaissance zu finden. Die Kathedrale Santa Maria del Fiore hat uns am meisten zum Staunen gebracht, so prachtvoll ist sie. Florenz war übrigens im Mittelalter eine der reichsten Städte in Europa, da sie als Mittelpunkt des europäischen Handels- und Finanzwesens galt. Heute findet man überall Boutiquen, kleine Geschäfte, schöne Restaurants und Cafés. Berühmt ist die Stadt außerdem für ihren handgearbeiteten Schmuck.
Wir sind wirklich super gerne durch die Straßen geschlendert und haben die Schönheit von Florenz auf uns wirken lassen. Zum Abschluss fanden wir noch einen atemberaubenden Aussichtspunkt mit Blick über die ganze Stadt – einfach wow!

Florenz Kathedrale

Florenz View

Ein Abstecher in Pisa

Ursprünglich hatten wir geplant, auch einen Ausflug nach Pisa zu machen – 1,5h mit dem Auto würden wir von unserem Campingplatz benötigen. Mit Kindern und je nach Verkehr sind wir also locker bei 2h und das nur ein Weg. Zu zweit wäre es für uns ein Klacks, aber mit den Knirpsen im Gepäck haben wir uns dagegen entschieden. Viel lieber wollten wir nochmal die letzten schönen Tage auf der Terrasse unseres Mobilheim verbringen und ausgiebig im Pool plantschen! Aber so ganz ohne einen Abstecher beim berühmten schiefen Turm wollten wir Italien dann doch nicht verlassen. Auf der Rückfahrt nach Deutschland haben wir unsere Route so gelegt, dass wir für eine Stunde einen Halt in Pisa gemacht haben. Beeindruckend ist der Turm allemal! Das finden nicht nur wir, sondern auch etliche Touristen, die dort anzutreffen waren. Alle machten sie die typischen Fotos, die man so kennt, à la „Ich halte den Turm, damit er nicht umfällt!“.
Unser Fazit: Als wir so durch die Stadt zum Parkplatz fuhren (wenige Gehminuten vom Turm entfernt), waren wir doch ganz froh, nicht extra den Weg hierher auf uns genommen zu haben. Denn die Stadt erschien uns auf den ersten Blick nicht annähernd so prachtvoll wie die anderen – Venedig, Verona, Florenz. Dies wurde uns dann auch noch von anderen Reisenden bestätigt. Ein Abstecher beim Turm war für uns also völlig ausreichend.

Ein gut gemeinter Tipp: passt auf eure Sachen auf – wir parkten wie ganz viele andere Touristen auf einem günstigen, aber bezahlten Parkplatz nur wenige Minuten zu Fuß vom schiefen Turm entfernt. Die Gegend machte auf uns einen fragwürdigen Eindruck und so nahmen wir zumindest all unsere Wertsachen mit. Später wurde mir erzählt, dass dort schon in Autos eingebrochen wurde. Je nach Tageszeit sollte man vielleicht noch vorsichtiger sein und das Auto nicht zu lange dort stehen lassen.

Pisa Turm

Unser Fazit – so gut hat uns Campen in Italien gefallen!

Das war sie also, unsere erste Tour durch Italien! Insgesamt 2,5 Wochen unterwegs, aber es fühlte sich so viel länger an! Und das lag vor allem an der vielen Abwechslung. Was wir in dieser Zeit alles gesehen, kennengelernt und erlebt haben, lässt sich gar nicht so kurz und knapp zusammenfassen. Die wunderschönen italienischen Städte, die mit ihrer Geschichte, Charme und Eleganz eigentlich nur beeindrucken können. Der Ausflug nach Venedig war unser Highlight, aber auch Verona und Florenz fanden wir traumhaft schön. Die vielfältige Landschaft , angefangen beim Gardasee, über die Adria bis in die Toskana. Wir waren am See, am Meer, in den Weinbergen von Chianti – und das in nicht einmal 3 Wochen! So viel intensive Familienzeit, die wir dank Eurocamp auf den tollsten Campingplätzen voll und ganz genießen konnten. Einen Aufenthalt in ihren Mobilheimen können wir wirklich nur empfehlen und sind dankbar, dass wir diese Erfahrung machen durften. Wer weiß, ob wir es sonst jemals ausprobiert hätten, uns in einem Mobilheim niederzulassen?! Campingplätze habe ich bisher IMMER mit einem Wohnmobil oder Wohnwagen in Verbindung gebracht – aber siehe da, es geht auch anders. Diesen Urlaub werden wir so schnell nicht vergessen, denn es passte einfach alles! Bis auf das Wetter an einigen Tagen.. Aber so ist er eben, der Herbst, auch in Italien! 🙂

Wieder zuhause angekommen, hatten wir nicht nur eine Speicherkarte voll mit unzähligen Glücksmomenten, sondern auch ganz viel Vorfreude auf unsere nächsten Touren durch Europa. Denn wir haben so richtig Glück, so viele tolle & spannende Länder in greifbarer Nähe zu haben. Das möchten wir die kommenden Jahre umso mehr auskosten!

Alles Liebe,

Alina Unterschrift

Ähnliche Beiträge

Der Beitrag Herbstlich schön – Campen in der Toskana! erschien zuerst auf Wanderlust Baby.

]]>
Optimal versorgt? So wichtig ist Omega 3 für Kinder! https://wanderlustbaby.de/omega-3-fuer-kinder/ Mon, 25 Nov 2019 09:26:32 +0000 https://wanderlustbaby.de/?p=5807 Achtet ihr auf eine ausreichende Omega-3 Versorgung? So könnt ihr einen Mangel vermeiden und die ganze Familie optimal versorgen!

Der Beitrag Optimal versorgt? So wichtig ist Omega 3 für Kinder! erschien zuerst auf Wanderlust Baby.

]]>

Omega 3 für Kinder

Anzeige

Kaum ein Thema ist so wichtig und bildet den Grundstein für eine gesunde Entwicklung unserer Kinder wie die Ernährung. Wir leben glücklicherweise in einer absoluten Vielfalt an Lebensmitteln, können uns bewusst gesund und ausgewogen ernähren und dennoch kommt es oft zu Mängeln bis hin zu damit verbundenen Erkrankungen. Einige lebenswichtige Nährstoffe kann der Körper selbst nicht in ausreichender Menge produzieren, sondern muss diese über Nahrung aufnehmen. Dazu gehören Omega-3 -Fettsäuren, die für eine gesunde Entwicklung im Kindesalter unverzichtbar sind.

Wirkung der Omega-3-Fettsäuren

Omega-3-Fettsäuren sind essentiell für den gesamten kindlichen Organismus und dessen Entwicklung. Dazu gehören insbesondere: GehirnleistungStoffwechsel, Immunsystem, Muskeln, Knochen und Gelenke, Herz- und Kreiskauf, Haut, Haare und sogar Psyche. Kognitive Fähigkeiten wie etwa die Konzentration werden durch ausreichend Omega-3-Fettsäuren gefördert, was besonders für Kinder mit Aufmerksamkeitssyndrom (ADHS) eine Alternative zur medikamentösen Behandlung darstellen kann (siehe Bericht „ADHS bei Kindern – kausale Behandlung mit Omega-3 Fettsäuren“ von Professor Dr. med. C. von Schacky.) Auch Allergien und Entzündungen sollen mit einer guten Versorgung an Omega 3 gemindert werden. Die Omega-3-Fettsäure DHA ist ein wichtiger Bestandteil der Netzhaut des Augen und wirkt sich somit positiv auf die Sehkraft aus.
Darüber hinaus werden Haare und Haut positiv beeinflusst und die Symptome bei Akne und Neurodermitis können verbessert werden.

Ein Mangel an Omega-3-Fettsäuren beim Kind? Mögliche Symptome!

Ein Omega-3-Mangel kann sich vielfältig äußern und langfristige Folgen mit sich bringen, wenn er unbemerkt bzw. unbehandelt bleibt.
Mögliche Symptome sind: Infektanfälligkeit, Allergieneigung, Wachstumsstörungen, Aufmerksamkeitsprobleme, Schlafstörungen, eingeschränktes Sehvermögen in Dunkelheit, Trockene Haut und Haare, brüchige Nägel, emotionale Überempfindlichkeit.

Wichtig: Es sind lediglich einige mögliche Erscheinungen, die nicht zwangsläufig einen Mangel an Omega-3 bedeuten. Der richtige Ansprechpartner ist immer zuerst der Kinderarzt, wenn ein Verdacht besteht, dass etwas nicht in Ordnung ist.

Omega 3 Mangel bei Kindern vorbeugen

Man unterscheidet vor allem die 3 wichtigsten Omega-3-Fettsäuren: die pflanzliche Alpha-Linolensäure (ALA) und die marinen Docosahexaensäure (DHA) und Eicosapentaensäure (EPA).
ALA kommt besonders in Leinsamen, Chiasamen, Walnüssen und in den dazugehörigen Ölen sowie Rapsöl vor. Auch Avocado, Spinat, Bohnen und Rosenkohl sind reich an ALA.
DHA und EPA findet man dagegen vor allem in fettreichen Fischarten wie Hering, Makrele, Lachs, Thunfisch, Forelle sowie Algen und Meeresfrüchten vor.

Pflanzliche Omega-3-Fettsäuren sind eine gute Ergänzung zu den marinen Omega-3-Fettsäuren, jedoch kein Ersatz! Denn der Körper profitiert nur von den Fettsäuren DHA und EPA. Zwar wandelt unser Organismus ALA in DHA und EPA um, diese Umwandlung ist aber von Mensch zu Mensch individuell – bei dem einen besser, bei dem anderen weniger gut.

Für eine gute Omega-3 Versorgung bei den Kindern raten viele Experten zu mindestens zwei Portionen Fisch pro Woche. Dabei haben Fische aus Wildfang im Vergleich zum Zuchtfisch einen deutlichen höheren Omega-3-Anteil, was mit der unterschiedlichen Ernährung der Fische zusammenhängt.

Omega-3-Präparate als Alternative

Und wenn der Bedarf an Omega-3 nicht durch Nahrungsaufnahme gedeckt werden kann? Oft mögen Kinder Fisch nicht besonders gerne und Meeresfrüchte und Algen natürlich erst recht nicht. Dafür gibt es auf dem Markt hochwertige Nahrungsergänzungsmittel, die den Körper gezielt mit den Omega-3-Fettsäuren EPA und DHA versorgen.

Von Nutrilite gibt es das Kids Omega-3 Präparat speziell für Kinder ab 4 Jahren. Dabei handelt es sich um Gelee Drops mit Fruchtmix-Geschmack, die zusätzlich mit Vitamin D angereichert sind. Das besondere daran? Die Drops riechen gut, schmecken fruchtig und überdecken dabei den fischigen Geschmack, den das Fischöl von Natur aus mitbringt. Sie sind weich, müssen nicht mit Wasser eingenommen werden und erinnern viel eher an ein normales Fruchtgummi. Das kommt bei Kindern natürlich besonders gut an!
Eine spezielle Formel verwandelt Omega-3-Säuren in eine Emulsion, die im Magensaft verteilt bleibt.

Nutrilite Kids Omega-3 Drops enthalten nur natürliche Aromen und Farbstoffe aus natürlichen Quellen. Ebenso sind darin keine Süßungsmittel und Konservierungsstoffe enthalten.

„Friends of the Sea“ zertifiziert: dieses Produkt enthält Fischöl, welches nachhaltig gewonnen wird. „Friends of the Sea“ schützt die Meere durch Umweltinitiativen und die Zertifizierung nachhaltiger Produkte und Dienstleistungen.

Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung sowie eine gesunde Lebensweise. Aber natürlich sollten gerade wir als Eltern über solche essentiell wichtige Stoffe wie Omega-3 gut Bescheid wissen, damit unsere Kinder in ihrem Wachstum optimal unterstützt werden und sich bestmöglich entwickeln können.

Achtet ihr bei euren Kindern auf die Aufnahme von ausreichend Omega-3-Fettsäuren?

Alles Liebe,

Alina Unterschrift

Ähnliche Beiträge

Der Beitrag Optimal versorgt? So wichtig ist Omega 3 für Kinder! erschien zuerst auf Wanderlust Baby.

]]>
Deezer Family – Musik, Hörbücher & Co. für zuhause und unterwegs! https://wanderlustbaby.de/deezer-family/ Thu, 07 Nov 2019 11:15:53 +0000 https://wanderlustbaby.de/?p=5761 Ob Reisen, aufräumen oder einfach entspannen - mit Lieblingsmusik ist alles noch ein bisschen schöner! Warum wir nun begeisterte Deezer Family Nutzer sind...

Der Beitrag Deezer Family – Musik, Hörbücher & Co. für zuhause und unterwegs! erschien zuerst auf Wanderlust Baby.

]]>

Deezer Family

Anzeige 

Italien, das Navi zeigt noch 7h Fahrtzeit an, das Radio spielt einen italienischen Schlager nach dem anderen – so hört es sich für uns zumindest an. Mein Mann und ich gucken uns leicht genervt an und versprechen uns, auf die nächste Reise unbedingt eigene Musik mitzunehmen. Unsere Lieblingslieder und natürlich auch welche für die Kinder, denn sie sitzen ja auch hinten und schauen gelangweilt aus dem Fenster (oder nörgeln…). Und wie es der Zufall so will, lernen wir eine kurze Zeit später Deezer kennen – einen Musik-Streaming Dienst, mit dem genau das möglich ist. Und zwar für die ganze Familie! Deezer ist nicht nur der perfekte Reisebegleiter, sondern auch im Alltag zuhause ein tolles Helferlein.

Ein eigenes Deezer-Profil für jedes Familienmitglied!

Mama tanzt durchs Haus zu Sean Paul und räumt nebenbei auf, Papa streicht die Wände in den künftigen Kinderzimmern und rockt zu Rammstein. Und dann sind da noch die Kids, die mit 4 und 1,5 Jahren überwiegend Kindermusik hören.
Mit Deezer Family kann man bis zu 6 Profile anlegen, sodass jeder unabhängig vom anderen seine Musik (oder Hörbücher und Podcasts) hören kann – in jedem Profil kann man seine eigene Audio-Sammlung zusammenstellen. Ich habe direkt für uns alle je ein Profil angelegt, sogar für unsere Jüngste! Während Demian nämlich schon anfängt, sich für Hörbücher zu interessieren, wackelt Nika noch fröhlich zu „Teddybär, Teddybär, dreh dich um!“ und co. Zugegeben, manchmal tanzt sie auch zu Liedern (für Erwachsene) auf YouTube, deren Videos mir oftmals ein Dorn im Auge sind. 

Altersgerechte Inhalte: Bei dem Profil für Kinder wählt man das Alter des Kindes aus und schon filtert Deezer unpassende Inhalte heraus.

Beim Haushalt, etwa Wäsche sortieren & co., werde ich nun allerdings öfters “sabotiert”! Mamas Musikgeschmack ist eben der Beste! 🙂

Endlich mehr Hörspiele, weniger Cartoons!

„Ich will jetzt aber was gucken!!!“. Dieses Problem haben ganz sicher viele Eltern , wir jedenfalls schon. In der heutigen Multimedia-Zeit hängen Kinder einfach viel zu gern vor der „Glotze“, in unserem Fall dem Tablet. Egal, wie viel wir spielten, spazieren gingen, bastelten – in jeder freien Minute landete unser Sohn auf dem Sofa und verlangte nach Youtube. Und diesem haben wir ganz bewusst den Kampf angesagt. Aber nicht mit einem Verbot, was nur zu Frust führt, sondern mit einer Alternative: Hörspiele auf Deezer! Und davon gibt es dort eine Menge: Benjamin Blümchen, Bibi Blogsberg, Leo Lausemaus, Feuerwehrmann Sam, um nur ein paar bekannte Beispiele zu nennen. Wir probieren immer wieder verschiedene aus und die beliebtesten werden direkt in einer Sammlung auf Demians Profil gespeichert.

Mit den Kopfhörern bewaffnet taucht er immer öfter in seine Fantasiewelt voller Abenteuer ab, ohne die Augen anzustrengen. Das ist für mich eine große Erleichterung! Natürlich schaut er trotzdem gerne seine Cartoons auf YouTube, das wird auch immer so bleiben. Aber die Mischung macht‘s und wir sind auf einem guten Weg.

Keine Werbung: Mit einem Deezer Family Account entfällt die Werbung, was gerade bei kleineren (und ungeduldigen!) Kindern ein großer Vorteil ist.

Deezer Family für uns Eltern

Bisher habe ich Musik tatsächlich entweder im Radio (ausschließlich im Auto) oder über Youtube gehört. Gerade zuhause mache ich mir gerne meine Lieblingslieder rein, wenn ich aufräume, koche oder auch einfach in der Badewanne entspanne. Und das lief bisher so ab: Laptop aufstellen, Youtube rein, Lieder suchen. Und die Songtitel kenne ich meistens gar nicht und bin überhaupt nicht mehr up to date, wie die ganzen Künstler heissen! Also ist das Suchen eine ziemlich umständliche Angelegenheit.
Hier ist der Deezer Flow eine tolle Sache! Er schlägt dir Songs passend zu deinem Musikgeschmack vor. So entdeckt man neue Lieder, die man mit hoher Wahrscheinlichkeit auch mögen wird. Die Vorschläge basieren alle auf den Songs und Künstlern, die du in deinem Deezer Account gerne hörst. So entdeckst du neue Lieder, die du wahrscheinlich noch nicht kennst, von denen aber Deezer der Meinung ist, du solltest unbedingt mal reinhören. Lass dich inspirieren!

Deezer Flow

Throwback – eine musikalische Zeitreise zu zweit

Das kann ich euch sowas von ans Herz legen: Erstellt euch Playlists mit Liedern aus eurer Jugend oder einfach einer besonderen Zeit aus eurem Leben. Es ist so schön, einfach mal eine kleine musikalische Zeitreise zu machen! Mein Mann und ich sind zusammen seit wir 16 Jahre alt sind. Damals haben wir in der Disco zu Sean Paul & Usher getanzt, sind auf Konzerte von Juanes gegangen (wegen mir – ich habe eine Vorliebe für die spanische Sprache!) und haben einfach allerhand Songs, bei denen wir stundenlang in Erinnerungen schwelgen könnten. Diese Lieder haben wir uns nun in einer Sammlung gespeichert. Eine weitere Playlist entführt uns direkt auf unsere Weltreise zu zweit im Jahr 2013/2014 – noch heute, 6 Jahre später, fühlen wir uns bei vielen Songs direkt wieder in unserem Camper mitten auf der Great Ocean Road in Australien. Hach… Was für wunderbare Erinnerungen!

Tipp: Auf Deezer findet ihr auch unzählige Podcasts. Egal ob ernste Themen oder reine Unterhaltung, Podcasts sind ein toller und informativer Zeitvertreib. Gibt es übrigens auch für Kinder, z.B. Lillybella für Drei- bis Sechsjährige. Dieser begleitet Kinder auch in Alltagssituationen wie Zähneputzen, Einschlafen oder einfach Warten. Hier werden spannende und wissenswerte Themen behandelt, die gleichzeitig für Unterhaltung und Zeitvertreib sorgen.

Deezer Family auf Reisen

Auf unsere nächste Reise nach Südostasien reisen wir also mit Deezer Family im Gepäck bzw. auf unseren Endgeräten Smartphone, Tablet, Laptop & Co. Da man mit dem Family Account auch offline Zugriff auf seine Sammlungen hat, ist man überall auf der Welt mit Unterhaltung versorgt. Dafür muss man vorher lediglich die Inhalte herunterladen – fertig! Für diese benötigt man also nun keinen Internetzugriff, sondern kann sie von überall hören. Perfekt für lange Flüge und Auto- Bus- oder Zugfahrten: einfach Kopfhörer für die Kinder einpacken und schon darf man hoffen, dass die erste Frage „Wann sind wir endlich da?“ noch ein bisschen länger auf sich warten lässt. Ich freue mich dagegen auf ein bisschen Mama-Auszeit auf der Sonnenliege unter Palmen, die ich mir mit Musik und Podcasts versüßen werde. Vorfreude pur!

Besonders spannend für kleine Weltenbummler finde ich die Rubrik „Wissen für Kids“ und die Kategorie „Reisen durch die weite Welt“. Da gibt es z.B. die Reisemaus, die aus den verschiedenen Ländern der Welt erzählt. Auch Geschichten über den Amazonas, die Mongolei und die Antarktis wecken die Reiselust bei den Kleinsten.
Darüber hinaus gibt es lehrreiche und spannende Kategorien „Natur und Tiere“, „Spaß mit anderen Sprachen“ und „Lernen mit Musik“.

Deezer Reisen

Deezer Family – Vorteile auf einen Blick!

  • Zugriff auf 56 Millionen Songs aus der ganzen Welt! Darüber hinaus auf unzählige Hörspiele und Podcasts für jeden Geschmack.
  • Auf allen Geräten verfügbar: Smartphone, Tablet, Laptop usw. Dadurch perfekt sowohl zuhause als auch unterwegs!
  • Mit Deezer Family können alle Familienmitglieder (bis zu 6. Profile) gleichzeitig ihre eigene Musik hören. Jeder was er möchte und wann er möchte!
  • Deezer Flow: Durch die personalisierte Accounts weiss Deezer, was dir gefällt und hat wertvolle Empfehlungen für neue Songs, Künstler & Co.!
  • Kindgerechte Inhalte im Profil für Kids: Einfach das Alter deines Kindes eingeben und schon stellt Deezer passende Inhalte zusammen.
  • Offline verfügbar: Musik, Hörbücher und Podcasts hören ohne Internetverbindung! Einfach Lieder, Hörbücher und Podcast downloaden und schon hast du überall Zugriff drauf.
  • Keine Werbung: Mit Deezer Family hörst du alles absolut werbefrei.
  • Kosten für Deezer Family: 14,99€ / Monat.

Für uns ist Deezer eine absolute Bereicherung im Familienalltag! Ich freue mich, dass uns unsere Lieblingsmusik nun auch auf Reisen begleiten wird und die Kids gleichzeitig mit Hörspielen und eigenen Kinderliedern beschäftigt sind. Wär das auch etwas für euch? Probiert Deezer doch einfach mal aus!

Alles Liebe,

Alina Unterschrift

Ähnliche Beiträge

Der Beitrag Deezer Family – Musik, Hörbücher & Co. für zuhause und unterwegs! erschien zuerst auf Wanderlust Baby.

]]>
Marina di Venezia in Italien – Ein Campingplatz der Superlative? https://wanderlustbaby.de/marina-di-venezia-camping/ Sun, 20 Oct 2019 11:12:05 +0000 https://wanderlustbaby.de/?p=5700 Der zweite Stopp auf unserer Italien-Tour mit Eurocamp: Marina di Venezia Camping Village an der Adria! Ein Campingplatz der Superlative? Wir finden es heraus!

Der Beitrag Marina di Venezia in Italien – Ein Campingplatz der Superlative? erschien zuerst auf Wanderlust Baby.

]]>

Marina di Venezia Eurocamp

Anzeige / Pressereise

Die zweite Station auf unserer Italientour führte uns vom Gardasee an die Adria, in die Nähe von Venedig. Und nicht nur diese Stadt sollte ein Highlight werden, sondern auch der Campingplatz, auf dem wir uns wieder in einem Mobilheim von Eurocamp niederlassen würden – Marina di Venezia gehört nämlich den größten Campingplätzen Europas. Man spricht sogar von „Camping Village“, das sagt schon einiges aus, oder? Wir waren sehr gespannt!

Welcome to Marina di Venezia!

Schon bei der Einfahrt wurden von mehreren Mitarbeitern begrüßt – ganz selbstverständlich auf deutsch. Alle Mitarbeiter, die uns während unseres Aufenthalts begegneten sprachen übrigens sowohl englisch als auch deutsch fließend. Die Personalien waren schnell aufgenommen und ab 15Uhr durften wir zur Rezeption von Eurocamp vorfahren, wo uns eine sehr nette Mitarbeiterin begrüßte und mit allen wichtigen Infos rund um den Campingplatz und die Umgebung versorgte. Mit dem Schlüssel in der Hand fuhren wir nun wenige Meter vor und schon standen wir vor unserem neuen (Mobil)Heim für die kommenden Tage.

Eurocamp Mobilheim Azure

Unser Eurocamp Mobilheim

Uns erwartete dieses Mal das Mobilheim Azure, das über 3 Schlafzimmer verfügt und somit eigentlich Platz für bis zu 6 Personen bietet. Trotzdem würden wir maximal 4 Erwachsene empfehlen – man will sich ja nicht auf den Füßen stehen! Für eine Familie mit 2-3 Kindern finde ich so ein Mobilheim ideal. Die Schlafzimmer sind alle sehr hell und haben genügend Stauraum, um seine Koffer auszupacken und es sich gemütlich zu machen. Auf Wunsch kann man auch hier ein Babybett und weiteres Babyzubehör dazubuchen.

Natürlich ist auch die Küche voll eingerichtet, alle gebuchten Extras befanden sich bereits in der Unterkunft, als wir ankamen. Besonders begeistert waren wir vom Bad mit großer Dusche, welches tatsächlich so viel besser und moderner war als viele Badezimmer, die wir in doch relativ teuren Hotels vorgefunden haben! Und für mich bedeutet ein gutes Bad wirklich ein Stück Lebens- und Reisequalität. Daher: Top! Allgemein ist das Mobilheim Azure sehr hell, modern und freundlich eingerichtet. Die Terrasse ist überdacht, was auch in der Nebensaison ein Vorteil ist, wenn es auch mal regnen kann. Die Eurocamp Mobilheime befinden sich in einer ruhigen Lage, was ich gerade mit Kindern von Vorteil finde. Das Zentrum des Campingplatzes, die Einkaufsmeile, den Spielplatz etc. erreicht man nach einem kurzen Spaziergang. 

Campingplatz oder CampingSTADT?

Ja, das ist hier die Frage! Denn hat man sich erst einmal ein bisschen mit der Umgebung vertraut gemacht, könnte man meinen, in einer kleinen Stadt angekommen zu sein. Der Campingplatz erstreckt sich über ca. 70 ha ! Die Wege darf man nicht unterschätzen, gerade wenn Kinder dabei sind. Wir waren sehr froh, einen Bollerwagen und einen Buggy dabei zu haben.

Marina di Venezia Einkaufsmeile

Marina di Venezia Zentrum

Läuft man die Einkaufsmeile im Zentrum der Campinganlage entlang, fühlt man sich definitiv wie in einem kleinen Urlaubsort. Niemals würde ich denken, dass es sich um einen Campingplatz handelt! Restaurants, Cafés, Eisdielen, kleine Geschäfte mit allem, was man benötigen könnte oder eventuell zuhause vergessen hat. Man bekommt absolut alles für den täglichen Bedarf und sogar darüber hinaus! Der Supermarkt ist groß und sehr gut sortiert. Auch die Preise sind ziemlich fair (natürlich höher als im Supermarkt ausserhalb des Campingplatzes), sodass wir dort gern fehlende Kleinigkeiten eingekauft haben. Etwas befremdlich fanden wir die Ruhezeiten zwischen 13 und 15Uhr, in denen es u.a. nicht gestattet ist, auf dem Campingplatz mit dem Auto zu fahren. Wenn man also gerade außerhalb des Campingplatzes unterwegs ist, kommt man in dieser Zeit auch nicht zu seiner Unterkunft und muss warten. Mit ein wenig Planung ist auch das natürlich kein Problem. Wir sind solche Regeln beim Campen nicht gewohnt, weil wir natürlich bisher auch nie einen solch großen und gut organisierten Campingplatz besucht haben. In jedem Fall sollte man sich vorher immer die Campingordnung durchlesen, um keine bösen Überraschungen zu erleben.

Marina-di-Venezia-Supermarkt

Highlight: Weinprobe! Direkt im Supermarkt kann man sich durch mehrere Wein- und Prosecco Sorten durchprobieren und bei Gefallen in separate Flaschen abfüllen – zu einem unschlagbaren Preis! Genau das Richtige, wenn man als Eltern abends endlich ein paar „kinderfreie“ Stunden genießen darf.

In Italien darf eins natürlich nicht fehlen: die Pizza! Und hier in Marina di Venezia ist sie ziemlich lecker! Wir haben den „To Go“ Service genutzt und uns die Pizza mit ins Mobilheim mitgenommen. Schließlich hatten wir eine tolle Terrasse! Und gerade abends sind wir lieber in der eigenen Unterkunft mit den Kindern als noch unterwegs in einem Restaurant. Apropos Restaurants – da gibt es auf dem Campinggelände gleich mehrere! Und sogar noch einen am Strand.

Eurocamp Mobilheim Terrasse

Privater Strand – nur für Gäste!

Als absolute Meerliebhaber hatten wir unser Highlight schnell gefunden – den wunderschönen Strand! Marina di Venezia liegt direkt am Meer und den hauseigenen Strand dürfen nur die Gäste der Campinganlage benutzen. Und was soll ich sagen? Es ist ein traumhafter, weitläufiger Sandstrand, der keine Wünsche übrig lässt! Man kann sich gegen Gebühr Liegen mit Sonnenschirm mieten (15-16 Euro je nach Reihe für 2 Liegen + Sonnenschirm fanden wir allerdings doch sehr viel). Oder man sucht sich wie wir einfach ein schönes Plätzchen auf dem Sand. Wir waren ja bereits in der Nebensaison in Marina di Venezia und so hatten wir wirklich viel Platz zum Toben und Demian konnte mit Papa nach Herzenslust Fußball spielen. Es war noch warm, aber nicht mehr „badewarm“, weswegen wir auch nicht mehr ins Meer gegangen sind. Aber einige Mutige waren tatsächlich noch baden! Brrrr! Der Einstieg ins Wasser ist übrigens sehr flach und perfekt für Kleinkinder. Im Sommer stelle ich es mir hier besonders schön vor!

Marina di Venezia Strand

Marina-di-Venezia-Strand

Adria Strand

AquaMarina Park – Wasserspaß, wo man nur hinsieht!

Mitten auf dem Campinggelände gibt es einen riesigen – ja wirklich RIESIGEN – Wasserpark mit allen möglichen Pools und Becken. Rutschen und Spieltürme für Kinder, Whirlpools für Erwachsene zum Entspannen, ein Wellenbad, ein Infinity Pool uvm. Insgesamt gibt es im AquaMarina Park ganze 10 verschiedenen Becken auf 15.000qm. Einfach Wahnsinn! Wir sind im späten September angereist und das Wetter war bereits ziemlich wechselhaft. Da bin ich gar nicht mehr davon ausgegangen, dass wir noch schwimmen können. Aber es sind tatsächlich mehrere Pools beheizt! Das war vielleicht eine schöne Überraschung, gerade für mich, die nun wirklich kein kaltes Wasser verträgt!

AquaPark Marina

Marina di Venezia Pool

Spielplätze, Fun Action & Co.

Auf dem Campinggelände gibt es einen großen, abwechslungsreichen Spielplatz für Kinder in allen Altersklassen. Neben Schaukeln, Rutschen, Klettertürmen bietet der Leo Park auch Möglichkeiten für sportliche Aktivitäten wie z.B. einen Basketballplatz und Tischtennisplatten.

Leo Park

Marina di Venezia Spielplatz

Direkt an den Leo Park angrenzend findet man das Gammaland, einen weiteren, separaten Spielbereich. Hier gibt Trampolins, Hüftburgen, Bällebäder und noch viel mehr spannende Kletter- und Spielmöglichkeiten! Der Unterschied ist aber: Das Gammaland ist im Unterschied zum Leo Park kostenpflichtig. Und für den extra Spaß muss man ganz schön tief in die Tasche greifen. Für 30 Minuten Aufenthalt in diesem Spielbereich zahlt man 5€ pro Kind, für das Trampolinspringen nochmals zusätzlich 3€ für gerade einmal 5 Minuten Hüpfspaß. Ganz schön viel! Gerade da der kostenlose Spielplatz direkt daneben liegt, hat man als Eltern keine Chance, sich an den riesigen Hüpfburgen, dem Kinderkarussel & Co. vorbeizuschleichen. Für leuchtende Augen sorgten die Attraktionen bei unseren Zwei natürlich allemal! Es gibt noch viele weitere kostenpflichtige Aktivitäten für die Kids oder die ganze Familie in den verschiedenen Bereichen des Campingplatzes, z.B. Minigolf, eine Bimmelbahn, Kletterwände, Schwimmreifen uvm. Am Strand wird auch für Action gesorgt: Beachvolleyball, Strandfußball, Windsurfen, Kanufahren uvm. – das Angebot an Aktivitäten ist bei Marina di Venezia wirklich riesig. Es sind allerdings abweichende Saisonzeiten zu beachten. 

LeoWorld Karussel

Trampolin

Bällebad

Kleinkind auf dem Spielplatz

Auf nach Venedig!

Darauf haben wir uns ganz besonders gefreut – Venedig! Die Stadt der Liebe, Gondeln, Künstler, wunderschönen Gassen, traumhaften Häusern und und und. Ein Highlight auf unserer Italien-Tour! Von Marina di Venezia lässt sich Venedig sehr einfach und schnell erreichen: der Hafen in Punta Sabbioni befindet sich gerade einmal 3km entfernt. Von hier aus fahren alle 30min Fähren nach Venedig. Kostenpunkt: 15€ pro Person Hin & Zurück, Kinder unter 5 Jahren frei (Stand 09/2019). Nach etwa 30 Minuten heisst es aussteigen & sich ins Getümmel stürzen! Denn eins ist klar- Venedig ist auch in der Nebensaison gut besucht. Mehr zu Venedig mit Kindern erzähle ich euch in Kürze in einem separaten Blogbeitrag!

Venedig

Unser Fazit zu Marina di Venezia

Eins steht fest: der Campingplatz, bzw. Camping Village ist beeindruckend. Das Angebot an Aktivitäten, Einkaufs- und Essensmöglicheiten, welches man direkt auf dem Campinggelände vorfindet, ist so groß und vielfältig, dass man während des gesamten Aufenthalts kein einziges Mal den Platz verlassen müsste. Und dabei wird keinem langweilig! Wer sorgenfreien Campingurlaub mit Kindern verbringen und dabei auch selbst entspannen möchte, ist hier ganz sicher gut aufgehoben. Am besten plant man definitiv zusätzliches Budget für kostenpflichtige Aktivitäten ein, von welchen es wirklich viele gibt. Aber selbst wenn man diese nicht nutzt (und Kinder in einem Alter sind, in dem sie das auch nachvollziehen bzw. akzeptieren können – wir hatten da noch so unsere Probleme…), so kann man seinen Tag hier dennoch problemlos und sehr abwechslungsreich füllen: Mit Strand, Pools, Spielplatz, Eisessen etc. Grundsätzlich muss man auch wissen – in Marina di Venezia ist immer etwas los! Auch in der Nebensaison war der Platz gut besucht.

Ein weiterer Tipp: Sich vorab ums Internet kümmern, wenn man welches benötigt. Eine Stunde WLAN proTag war bei uns im Preis vom Erwachsenen inklusive. Darüber hinaus ist das Internet aber sehr teuer, weswegen wir uns direkt zu Beginn unserer Italien-Tour mit einer italienischen SIM-Karte ausgestattet haben, die über entsprechendes Datenvolumen (es gibt natürlich verschiedene Anbieter und Tarife) verfügte.

Unser Mobilheim Azure hat uns sehr gut gefallen – modern, hell, für uns auch sehr gut gelegen im westlichen Teil des Campingplatzes. Man muss ein wenig Weg auf sich nehmen, um ins Zentrum der Campinganlage zu kommen. Dafür ist es aber sehr ruhig und nicht mitten im Geschehen (mögen wir lieber). Der Strand war nur wenige Gehminuten entfernt und war auch unser persönliches Highlight! Wir lieben das Meer! Hier haben wir viele schöne Stunden mit Sandburgen bauen & Toben verbracht und ordentlich Energie getankt!

Fast ein wenig wehmütig haben wir Marina di Venezia verlassen, aber auf uns wartete der nächste und letzte Aufenthalt auf unserer Italienreise – die wunderschöne Toskana!

Fortsetzung folgt…

Alles Liebe,

Alina Unterschrift

Ähnliche Beiträge

Der Beitrag Marina di Venezia in Italien – Ein Campingplatz der Superlative? erschien zuerst auf Wanderlust Baby.

]]>
Mit Eurocamp in Italien: Gardasee & Tipps für Ausflüge! https://wanderlustbaby.de/eurocamp-gardasee/ Tue, 08 Oct 2019 08:00:05 +0000 https://wanderlustbaby.de/?p=5624 "Wie, ihr wart noch nie in Italien?!" - ja, diese Frage bekamen wir tatsächlich öfters zu hören! Und es war höchste Zeit, dies zu ändern! Auf nach Bella ITALIA!

Der Beitrag Mit Eurocamp in Italien: Gardasee & Tipps für Ausflüge! erschien zuerst auf Wanderlust Baby.

]]>

Gardasee mit Kindern

Anzeige / Pressereise

Für uns gibt es kaum etwas Schöneres als mit unseren Kindern neue Länder, Orte und Städte zu entdecken. Und auch wenn wir viel und gerne in Asien unterwegs sind, haben wir in letzter Zeit immer mehr den Drang verspürt, Europa zu entdecken! So viele Länder, die wir noch nicht oder kaum kennen und die von Deutschland aus so wunderbar und relativ schnell erreichbar sind!
So führte uns der Weg kürzlich nach bella Italia. Mit Eurocamp durften wir nicht nur großartige Campingplätze besuchen, sondern auch eine für uns komplett neue Art der Unterkunft kennenlernen: ein Mobilheim!

Erste Station – Camp Bella Italia am Gardasee

Früh morgens ging es los – das Auto vollbeladen mit Gepäck und zwei müden Kindern. Schnell einen coffee to go im McCafé geholt (Tradition bei uns!), während die Zwei hinten bereits wieder gemütlich dösten und ab ging die Fahrt! Schlappe 9,5 Stunden später (Pausen inbegriffen) und gefühlten 73645 Mal „Wann sind wir endlich da?!“ kam die erlösende Nachricht vom Navi: Sie haben ihr Ziel erreicht! Wir bogen in einen riesigen Campingplatz ein, dessen Einfahrt eher an ein Luxusresort erinnerte! Überall lächelnde und freundliche Mitarbeiter, die uns zu den Parkplätzen verwiesen. Schnell war das Check-In erledigt und mit dem Schlüssel in der Hand fuhren zu unserer ersten Unterkunft vor. Praktischerweise parkt man nämlich direkt vor seinem Mobilheim.

Der Campingplatz Bella Italia in Peschiera del Garda, im Süden vom Gardasee, ist sehr groß und bietet so ziemlich alles, was man sich (vor allem für die Kinder!) wünschen kann. Eine riesige Pool-Landschaft war für uns ein ganz besonderes Highlight, denn unsere Kinder sind richtige Wasseratten! Rutschen aller Art, Klettertürme, ein Sandbereich – sonst kennen wir so ein Angebot nur von riesigen All-Inclusive Resort-Anlagen. Dass man einen solchen Luxus aber auch mit dem von uns geliebten Camping verbinden kann, war für uns absolut neu – und begeisterte auf Anhieb.

Kind am Pool

Pool

Pool Bella Italie

Die Lage des Campingplatzes ist genial, denn man hat direkten Zugang zum Gardasee und kann sowohl baden als auch einfach an der Promenade spazieren gehen. Wer gerne Aktivurlaub macht, ist hier ebenfalls richtig und kann sich z.B. Kanus, Fahrräder oder Tretboote ausleihen. Auch selbst ein Boot mieten und den Gardasee selbst zu entdecken, ist in nur wenigen Geh-Minuten möglich. Habt ihr gewusst, dass ihr für viele kleinere Boote gar keinen Bootsführerschein braucht? Sobald die Kinder etwas älter sind, werden wir das unbedingt machen!

Familie am Gardasee

Gardasee Muschel

Gardasee

Jeden Abend sind wir am Gardasee spazieren gegangen, es wurde schon zu einer kleinen Familientradition. Unsere Kinder freuten sich dabei besonders auf die Enten und die praktisch handzahmen Schwäne, die die Nähe der Menschen suchen. Viele Urlauber füttern sie mit Brot, was aber so gar nicht gesund ist. Leider ist es den wenigsten bewusst und so meinen es viele Urlauber zu gut mit den Tieren.

Gardasee Schwäne

Gardasee Sonnenuntergang

Das erste Mal in einem Mobilheim!

Auf unseren Reisen haben wir bereits viele verschiedene Unterkünfte kennengelernt – einfache Bungalows, Appartements, kleine Homestays oder auch große Resort-Anlagen. Was wir bisher überhaupt nicht auf dem „Schirm“ hatten und was für uns absolutes Neuland war, waren Mobilheime.
Wir betraten also zum ersten Mal unsere neue Unterkunft für die kommenden 5 Nächte und stellten direkt fest: Das ist ja wie ein kleines Haus! Unser Mobilheim „Avant“ verfügte über 3 Schlafzimmer, eine komplett eingerichtete Küche, eine Sitzecke, ein kleines Bad und eine große Terrasse. Und mit „eingerichteter Küche“ meine ich wirklich komplett: Vom großen Kühlschrank mit Gefrierfach, über Mikrowelle bis hin zum Geschirrspüler. Besteck, Töpfe, Teller – alles drin, was man zur Selbstverpflegung braucht. Zusätzlich benötigt man nur Kleinigkeiten wie Schwämme zum Spülen, Tisch abwischen etc. Oder man bucht einfach das Haushaltsset mit und findet bei Ankunft alles Notwendige in der kleinen Box vor. Für den ersten Abend im „neuen Heim“ war die Begrüßungsbox ein tolles Schmankerl. Darin findet man u.a. zwei kleine Weinflaschen, etwas zu Knabbern, Olivenöl, Marmelade sowie Kaffee und Tee für den ersten Morgen bevor man den Kühlschrank selbst füllt.

Die drei Schlafzimmer dieses Mobilheims bieten Platz für bis zu 6 Personen. In jedem Zimmer gibt es Schlafplätze für zwei. Reist man mit einem Baby bzw. Kleinkind, kann man sich zahlreiche Extras wie ein Babybett, einen Hochstuhl, ein Rausfallschutz, eine Babywanne oder eine Wickelunterlage dazu buchen. Auch das erleichtert das Gepäck um einiges! Bei der Bettwäsche und Handtüchern steht es einem ebenfalls frei ob man mit eigener Ausstattung anreist oder auf die von Eurocamp zurückgreift. Alle auf den jeweiligen Campingplätzen verfügbare Extras (variiert je nach Land) kann man einfach bei der Buchung auswählen.

Mobilheim Eurocamp

Eine großzügige Terrasse mit Sonnenliegen & einem Gasgrill rundete das Mobilheim perfekt ab. Hier lässt es sich als Familie wirklich wunderbar Zeit verbringen!

Eurocamp Mobilheim Azure

Eurocamp ist mit seinen Unterkünften auf rund 190 Top Campingplätzen in schönsten Regionen von Italien, Frankreich, Spanien, Kroatien, Holland und vielen weiteren Ländern vertreten. Alle sind voll ausgestattet, bezugsfertig und bieten Platz für bis zu 8 Personen, je nach Unterkunftstyp. Von Wohnzelten über Bungalows & Lodges bis hin zu Luxus-Mobilheimen – man bestimmt einfach selbst den Komfort, den man beim Campen braucht.

Gardasee: Tipps für Ausflüge

Nur auf dem Campingplatz zu verweilen kommt für uns aber nicht in Frage, wir wollen mehr vom Land sehen! Peschiera del Garda, wo sich der Campingplatz Bella Italia befindet, hat eine herrliche Lage für verschiedene Ausflüge in der Region.

Schlendern durch Verona

Diese Stadt ist so wunderschön, dass sie ein klares Muss ist, wenn man sich in Venetien befindet. Die alten, bunten Häuser, süße Cafés und Restaurants, die gemütlichen Gassen – sie alle strahlen pure Romantik aus! Nicht umsonst wurde Veronas Altstadt im Jahr 2000 zu UNESCO-Welterbe erklärt. Diese Stadt hat unbeschreibliches Flair und ist definitiv eine der schönsten, die wir je besucht haben. Nicht umsonst hat Shakespeare Verona für das wohl berühmteste Liebesdrama der Welt rund um Romeo und Julia gewählt. Mit dem Auto erreicht man Verona nach 30 Minuten Fahrt vom Campingplatz Bella Italia aus, es sind circa 30km. Einen Parkplatz nahe der Innenstadt zu finden kann ein etwas mühseliges Unterfangen sein, aber wir hatten Glück. Man muss aber unter Umständen ein bisschen Geduld mitbringen. Mit dem Buggy bzw. Kinderwagen durch Verona zu schlendern ist kein Problem. Wir waren mit unserem Reisebuggy inkl. Geschwisterboard unterwegs, so konnte auch der Große eine Laufpause einlegen.

Verona

Verona mit Kindern

Verona mit Kindern

Verona Aussicht

Tierwelt entdecken im Parco Natura Viva

Ein weiteres Highlight unserer Zeit am Gardasee war der große Tierpark Parco Natura Viva. Dieser liegt nur 15km vom Campingplatz Bella Italia entfernt und ist ein tolles Ausflugsziel für kleine und große Tierliebhaber. Der moderne zoologische Garten ist nicht nur für Besucher ein tolles Erlebnis, sondern sieht seine Aufgabe vor allem auch im Artenschutz. Wir sind in der Regel keine Zoogänger und meiden die meisten Tierparks wegen der zu kleinen Gehege. Über diesen Park habe ich so viel Gutes gelesen, dass wir einen Besuch riskierten und auch nicht bereut haben. Die meisten Tiergehege sind tatsächlich größer als die, die ich aus deutschen Zoos kenne. Viele Tiere sieht man nur von Weitem, weil sie sich nicht direkt vor den Besuchern aufhalten möchten – gerade das finde ich aber klasse und richtig! Ein besonderes Erlebnis ist die Safari-Tour, die man mit dem eigenen Fahrzeug machen kann. Im Schritttempo fährt man in den offenen Gehegen und hat die Möglichkeit, einige Tiere aus nächster Nähe zu beobachten. Wenn man Glück hat, spaziert eine Giraffe oder ein Gnu direkt am Auto vorbei! Nur bestimmte Gehege sind Teil der Safari, die anderen müssen später zu Fuß erkundet werden. Plant für den Besuch im Park mindestens einen halben Tag ein! Wir empfehlen genügend Verpflegung mitzunehmen und bestenfalls einen Bollerwagen, wenn man mit mehreren Kindern bzw viel Gepäck unterwegs ist.

Parco Natura Viva

Gardasee Parco Natura Viva

Abenteuer & Spaß im Gardaland Park

Für alle Adrenalin- & Action Liebhaber ist ein Tag im Gardaland Park sicherlich eine super Idee! Keine 4km vom Campingplatz entfernt findet man den beliebten Freizeitpark für jung und alt. Da unser Sohn noch ein bisschen zu ängstlich bei solchen Attraktionen ist, haben wir den Besuch des Parks auf ein nächstes Mal verschoben. Denn eins steht fest, es war nicht unser letztes Mal am Gardasee!

Der Auftakt unserer Italien Tour war richtig gut gelungen und wir freuten uns schon auf unser Nächstes Ziel: italienische Adria! 

Hier geht es zum zweiten Teil unserer Italienreise: Marina di Venezia – ein Campingplatz der Superlative?

Alles Liebe,

Alina Unterschrift

Ähnliche Beiträge

Der Beitrag Mit Eurocamp in Italien: Gardasee & Tipps für Ausflüge! erschien zuerst auf Wanderlust Baby.

]]>
Im Wohnmobil mit Kindern – Unsere Must-Haves unterwegs! https://wanderlustbaby.de/wohnmobil-mit-kindern-must-haves/ Sat, 21 Sep 2019 08:27:53 +0000 https://wanderlustbaby.de/?p=5596 Eine Wohnmobil Tour mit Kindern & Hund? Auf diese Dinge wollen wir unterwegs nicht verzichten!

Der Beitrag Im Wohnmobil mit Kindern – Unsere Must-Haves unterwegs! erschien zuerst auf Wanderlust Baby.

]]>

Enthält Werbung und Affiliate Links

Alles einsteigen und los geht‘s! Wir haben unsere erste Wohnmobiltour mit beiden Kindern und Hund in Kroatien richtig genossen und den Familien-Reisealltag mal auf eine ganz andere Art und Weise kennegelernt. Mit unserem „Haus auf Rädern“, auf engstem Raum – gleichzeitig aber mit ganz viel Flexibilität und Abenteuerlust an Board. Unser Fazit zum Thema Ausstattung im Wohnmobil: Wir hatten zu viel dabei und für die nächste Reise wird einiges zuhause gelassen. Gleichzeitig haben wir aber auch herausgefunden, was für uns besonders sinnvoll bzw. hilfreich ist. Und diese Must-Haves teilen wir gerne mit euch! Diese List wird mit unserer wachsenden Camping Erfahrung immer wieder ergänzt.

Strandmuschel mit Minipackmaß und UV 80 Sonnenschutz

Wir hatten sie schon einmal in Asien dabei und nie gebaucht. Dort gab es genug Schattenplätze. Diesmal ist sie unser Retter & Schattenspender am Strand und jedes Mal mit dabei. Denn Schattenplätze sind oft scheinbar nicht nur rar, sondern auch schnell belegt. Mit dieser Strandmuschel haben wir überall unseren kleinen Rückzugsort, auf den wir gerade mit Kindern niemals verzichten könnten.
Die Outdoorer XXL Strandmuschel Santorin Air * mit Minipackmaß und UV-Schutz ist nicht nur hochwertig verarbeitet, sondern bietet auch genügend Platz für unsere ganze 4-köpfige Familie. Der Stoff hat einen UV-Schutz von 80 und schützt zuverlässig vor zu viel Sonne. Auch als Windschutz ist sie optimal geeignet. Besonders praktisch auf Reisen ist das geringe Packmaß. Auch der Aufbau und Abbau ist schnell erledigt.

Bollerwagen

Sonst immer nur mit Buggy oder Babytrage unterwegs, haben wir nun richtig Gefallen am Bollerwagen gefunden! Alles einladen und bequem zum Strand transportieren – das ist kein Problem mehr. Mit dem Wohnmobil steht man oft nicht direkt am Strand, sondern muss ein Stückchen laufen. Mit zwei Kindern ist man so vollbeladen, dass ein Rucksack nicht ausreicht: Stranddecken, Strandmuschel, Strandspielzeug, Verpflegung, Wasser, Wechselkleidung, und und und.
So laden wir unseren Bollerwagen voll und können bequem zum Meer vorlaufen. Natürlich auch perfekt für sonstige Ausflüge wie den Freizeitpark, Zoo, Freibad etc. Und ein sehr schöner Pluspunkt: Wir können zusätzlich beide Kinder reinsetzen, wenn sie zu müde zum Laufen sind. Und das passiert nach einem spannenden und actionreichen Tag sehr sehr schnell.
Der Sekey Bollerwagen ist hat breite Gummiräder mit Doppelbremsen und lässt sich sehr gut lenken – dabei kann man ihn entweder mit der Stange schieben oder mit Hilfe des Griffs ziehen. Praktisch ist außerdem das Sonnendach, welches schnell angebracht ist (und im Lieferumfang dabei). Ausnahmslos für alle Arten von Ausflügen, gerade mit kleinen Kindern, zu empfehlen!

Bollerwagen

Den Sekey Bollerwagen haben wir von Salcar Onlineshop und können den Shop wärmstens empfehlen – netter Kontakt und blitzschnelle Lieferung. Dort findet ihr noch viele weitere nützliche Outdoor Artikel wie z.B. Kühltaschen, Sonnenschirme, Schlafsäcke uvm.

Sonnenschutz

Alles Rund um den Sonnenschutz ist absolut unverzichtbar! Hochwertige mineralische Sonnencreme für Kinder ist für mich ein Muss. Diese nehme ich immer von Zuhause mit, denn unterwegs im Ausland hat man nicht immer die Möglichkeit, diese nachzukaufen und ich achte dabei penibel auf Inhaltsstoffe. Luftige Kleidung, Kopfbedeckung (in mehrfacher Ausführung) für sonnenreiche Tage sowie ggf. UV-Schutz-Kleidung für Badegänge gehören für uns zur notwendigen Ausstattung.
Ebenfalls zum Sonnenschutz zähle ich unsere Strandmuschel (weiter oben im Beitrag) und/oder einen Sonnenschirm für den Strand *, wenn man den Platz dafür hat. Uns genügt unsere Strandmuschel.

Kinderrucksack

Auf diese Reise hat unser Großer seinen eigenen Kinderrucksack * bekommen. Seine Freude über sein ganz eigenes Gepäckstück war riesig und hatte auch so einige Vorteile für uns Eltern. Zunächst einmal hatte unser Sohn zuhause ganz begeistert Spielsachen für die Reise aussuchen dürfen – somit kam er gar nicht erst auf die Idee zu viel bzw zu große Dinge mitzunehmen. Er packte begeistert kleine Autos, Stifte und war stolz wie Bolle auf seine Auswahl, die in seinem Rucksack Platz fand.
Passend dazu gab es auch eine neue Edelstahl Trinkflasche * und eine Brotdose * aus der gleichen Kollektion. Der süße Panda-Rucksack wurde zum treuen Begleiter auf unseren Ausflügen. Es ist unglaublich niedlich, wie ein Dreijähriger sich freut, dass er sein eigenes Trinken und Essen dabei hat & jederzeit herausholen kann. Dazu ist so ein Rucksack natürlich die perfekte Transportmöglichkeit für Steine, Stöcke und Muscheln, die man unterwegs findet! Perfekt!

Kinderrucksack

Kennt ihr schon das Reisezubehör von Lässig? Kinderkoffer, Kulturbeutel, Bauchtauschen, Auto-Organizer – für jeden Weltentdecker das Passende dabei! Die Designs reichen von supersüß für die Kleinsten bis obercool für größere Weltentdecker – schaut vorbei!

Mückenschutz

Oh, was gibt es hier in Kroatien Mücken! Jeden Abend und jede Nacht summt es bei uns im Wohnmobil. Und draussen natürlich erst recht! Wir haben zwar ein Insektennetz an den Fenstern, die kleinen Biester schaffen es aber offensichtlich trotzdem hinein. Hat man abends das Licht im Wohnmobil an, zieht es die Mücken natürlich zusätzlich an.
Wir haben sowohl Kokosöl gegen Mücken als auch Doctan Lotion für Kinder * dabei. Zunächst probieren wir es immer auf natürlichem Wege, greifen dann aber auf das gut verträgliche und wirksame Doctan zurück, wenn es keine andere Möglichkeit mehr gibt.

In unserem Beitrag Effektiver Mückenschutz für Babys und Kinder haben wir euch ausführlich über wirksame Mittel und Alternativen berichtet, die sich für die ganze Familie eignen. Schaut gerne rein!

Schuhe für jeden Anlass

Und von den Anlässen gibt es wenn man campt einige! Neben bequemen Schuhen für den Alltag, darf man nicht vergessen, dass man eventuell längere (Wander-) Ausflüge machen möchte. Dafür nimmt man am besten geschlossene (Wander)Schuhe mit. Auf dem Campingplatz nutzt man Gemeinschaftstoiletten und Duschen – dafür haben wir hier Crocs * dabei, die sich perfekt für Nassbereiche eignen und allgemein kurze Wege. Und was wir definitiv nicht auf dem Schirm hatten sind mögliche Seeigel im Meer und oftmals sehr steinige Strände. Wir haben dann auch hier unsere Crocs genutzt, was aber nicht ganz optimal ist, denn man rutscht auf den Steinen im Wasser und auch beim Schwimmen stören sie. Viel besser sind richtige Badeschuhe * mit etwas festerer, stabiler Sohle, die eng am Fuß liegen und nirgends abstehen.

Kinder Badeschuhe

Baby-/ Kindertrage

Ohne geht es für uns einfach gar nicht: eine bequeme Trage für Baby & Kleinkind muss für uns immer mit. Wir haben seit Jahren unsere zwei Tragen von Tragebaby, die wir ausnahmslos empfehlen können! Darin können wir nicht nur unsere Tochter (1,5 J) tragen, sondern theoretisch auch unseren Sohn mit 3,5 Jahren.
Für diejenigen, die gerne mit kleinen Kindern wandern, ist eine Kinderkraxe bzw Rückentrage * eine sinnvolle Anschaffung. Die Rückentrage von Montis * ist z.B. für ein Kind mit einem Gewicht von bis zu 25kg konzipiert. Die Trage hat für beide Elternteile bequeme, verstellbare Schultergurte, verfügt über gepolsterte Seitenwangen und ein verstellbares gepolstertes Sitzkissen. Ein Sonnen- und Regendach schützt das Kind auf allen Ausflügen.

Trinknapf “to go”

Reist ihr mit eurem Hund? Dann muss ein Wassernapf to go unbedingt mit. Und zwar auf allen Ausflügen draussen! Gerade wenn der Hund viel ins salzige Meerwasser geht, wird er deutlich mehr Durst verspüren als sonst. Unser Hund, der sonst eher selten trinkt, hatte hier wirklich oft großen Durst. Er schluckt Salzwasser beim Schwimmen und das ist natürlich ein Durstgarant. Außerdem ist es natürlich entsprechend heiß und sonnig. Die körperliche Belastung darf man auch für die Vierbeiner nicht unterschätzen!
Wir hatten unterwegs immer unsere Trixie Edelstahlflasche * (der Deckel ist gleichzeitig ein Napf) für unseren Carlos dabei. Es ist deutlich praktischer und platzsparender als eine Flasche und einen Napf separat mit sich herumzutragen.

 

To Be Continued….

Was findet ihr beim Campen mit Kindern besonders praktisch?! Teilt gerne eure Tipps in den Kommentaren!

Ähnliche Beiträge

Der Beitrag Im Wohnmobil mit Kindern – Unsere Must-Haves unterwegs! erschien zuerst auf Wanderlust Baby.

]]>
Neu in unserer Reiseapotheke – der schnelle Urintest für Blasenentzündungen! https://wanderlustbaby.de/blasenentzuendung-urintest/ Sun, 15 Sep 2019 08:24:35 +0000 https://wanderlustbaby.de/?p=5581 Kürzlich habe ich unsere Reiseapotheke um einen Selbsttest für Blasenentzündung und Harnwegsinfekte erweitert. Wie er funktioniert und weshalb ich den Test so wichtig finde, erzähle ich euch!

Der Beitrag Neu in unserer Reiseapotheke – der schnelle Urintest für Blasenentzündungen! erschien zuerst auf Wanderlust Baby.

]]>

Blasenentzündung Urintest

Anzeige

Es ist stickig, heiß und wir stehen mit unseren großen Backpacks nach 48h Stunden ohne Schlaf am Busbahnhof in Bangkok. Dieser eine Tag im Januar 2014 ist mir bestens in Erinnerung geblieben, denn es war einer der abenteuerreichsten und definitiv anstrengendsten unserer einjährigen Weltreise. Endlich in unserer Unterkunft angekommen, bemerkte ich sofort das mir bereits bekannte Unwohlsein – kündigt sich da gerade etwa wirklich eine Blasenentzündung an?

Blasenentzündung – zunächst unangenehm, dann sogar gefährlich!

Das hatte mir gerade noch gefehlt, denn damit ist nicht zu spaßen – das wusste ich bereits. Einmal „verschleppt“, kann sie heftige gesundheitliche Konsequenzen mit sich bringen. Zunächst bemerkt man die typischen Symptome – Brennen beim Wasserlassen, häufige Klogänge bei geringen Ausscheidungen, Unwohlsein im Unterleib. Unbehandelt kann sich daraus ein durchaus komplizierter Krankheitsverlauf entwickeln. Kommt Fieber dazu, sollten sämtliche Alarmglocken läuten, denn der Infekt könnte unter Umständen die Nieren erreicht haben.

Aber soweit muss es nicht kommen! Vor kurzem habe ich vom Combur 5 Test® HC erfahren – ein Urintest zur Selbstanwendung, der schon frühzeitig Hinweise darauf gibt, ob eine Erkrankung der Nieren, Harnwege und von Diabetes mellitus (Zuckerkrankheit) vorliegt. Es handelt sich um Streifen, die nicht nur in jede Haus- sondern vor allem auch in die Reiseapotheke passen. Mit diesem simplen Selbsttest lässt sich eine Blasenentzündung bereits früh erkennen. Hat man die Krankheit bereits im Anfangsstadium erkannt, sollte man die weitere Vorgehensweise direkt mit dem Arzt besprechen und durch eine früh eingeleitete Behandlung nicht nur Komplikationen vorbeugen, sondern auch die Dauer verkürzen.

Wie funktioniert der Blasenentzündung Selbsttest?

Kurz und knapp: Der Test weist Stoffe nach, die mit dem Urin ausgeschieden werden und gibt so Hinweise auf Erkrankungen – selbst wenn noch keine Beschwerden bemerkbar sind.
Der hochwertige Teststreifen ist nicht nur denkbar einfach in der Anwendung, sondern liefert auch zuverlässige Ergebnisse. Nicht umsonst ist Combur 5 Test® HC der absolute Marktführer für Selbsttests für Blasenentzündungen! Der Vergleich mit fünf anderen Anbietern hat ergeben, dass die Combur-Test Produktlinie am weitestgehenden resistent gegen Vitamin C ist. Warum ist das wichtig? Circa 20% aller Urinproben weisen Vitamin C in hohen Konzentrationen auf, was falsch-negative Testergebnisse auf den Feldern Blut und Glucose mit sich bringen kann. Dies könnte also verhindern, dass eine Blasenentzündung korrekt erkannt wird. Mit dem Combur 5 Test® HC ist man davor gut geschützt.

Anwendung & Ergebnisse

Die Anwendung ist super einfach: Man taucht den Teststreifen in Morgenurin und kann schon nach 1 Minute (Leukozytentestfeld nach 1-2 Minuten) die Ergebnisse bzw. mögliche Farbveränderungen ablesen. Schon bei geringsten Veränderungen im Urin reagiert der Test zuverlässig mit Farbabweichungen. Diese vergleicht man mit den Farbreihen auf dem Etikett. Die Ergebnisse vermerkt man auf den extra dafür vorgesehenen Feldern auf der Packungsbeilage.

Wichtiger Hinweis: Verfärbt sich ein oder mehrere Felder sollte ein Arzt aufgesucht werden, um die Testergebnisse bzw. das weitere Vorgehen zu besprechen.

Den Urin testet man jeweils an 2-3 aufeinanderfolgenden Tagen. Dafür nimmt man am besten immer einen frischen bzw sauberen Becher, der weder Urinreste aus einer anderen Probe noch Reste von Reinigungsmittel o.ä. enthält. Diese können das Ergebnis verfälschen. Jeder Streifen darf nur einmal verwendet werden.
Erhältlich ist der Combur 5 Test® HC rezeptfrei ausschließlich in der Apotheke.

Hier findet ihr weitere Infos rund um das Thema Blasenentzündung und natürlich speziell zum Combur 5 Test® HC. Verpasst nicht das Kurzvideo auf der Seite, welches noch einmal die wichtigsten Informationen vermittelt!

 

Blasenentzündung Selbsttest

Wie ging denn nun meine Geschichte mit der möglichen Blasenentzündung in Thailand aus? Ich hatte Glück! Mit viel Trinken, unter anderem einen Nieren- und Blasentee, von dem ich tatsächlich ein paar Beutel in unserer Reiseapotheke dabei hatte, haben sich die Beschwerden rasch gebessert. Aber es hätte natürlich auch zu Komplikationen kommen können. Und ich habe auch nie herausgefunden, ob es sich tatsächlich um eine Blasenentzündung handelte. Deswegen habe ich nun die Selbsttest-Streifen in unserer Reiseapotheke dabei, damit ich beim nächsten Mal auf der sicheren Seite bin!

Bitte wende dich bei Kommentaren, Fragen oder Vorkommnissen, die den Combur 5 Test® HC betreffen, direkt an die Roche Diagnostics Deutschland GmbH per E-Mail an mannheim.rcsc-cc@roche.com

Bleibt gesund! Alles Liebe,

Alina Unterschrift

Ähnliche Beiträge

Der Beitrag Neu in unserer Reiseapotheke – der schnelle Urintest für Blasenentzündungen! erschien zuerst auf Wanderlust Baby.

]]>
Biometrisches Passbild vom Baby selbst machen – so klappt‘s auch ohne Fotostudio! https://wanderlustbaby.de/biometrisches-passbild-baby/ Wed, 31 Jul 2019 14:37:12 +0000 https://wanderlustbaby.de/?p=5551 Die biometrischen Passbilder unserer Kinder machen wir schon immer selbst zuhause! Das wollt ihr auch? Wenn ihr die folgenden Tipps beachtet, klappt es ganz sicher!

Der Beitrag Biometrisches Passbild vom Baby selbst machen – so klappt‘s auch ohne Fotostudio! erschien zuerst auf Wanderlust Baby.

]]>

biometrisches Passbild Baby

Die erste Reise ins Ausland steht an und der Nachwuchs benötigt natürlich ein eigenes Reisedokument. Für dessen Beantragung ist unter anderem eins ein Must-Have: ein biometrisches Passbild eures Babys. Und dafür müsst ihr nicht einmal zum Fotografen gehen! Mit folgenden Tipps gelingt euch auch zuhause ein biometrisches Passbild eures Lieblings!

Wie ihr den Kinderreisepass beantragen könnt, dürft ihr ebenfalls gern auf unserem Blog nachlesen! Alle Infos auf einen Blick!

Warum ein biometrisches Passbild vom Baby selbst machen?

Wir haben die biometrischen Fotos für die Kinderreisepässe unserer Kinder bisher immer selbst gemacht und hatten damit absolut keine Probleme – weder bei der Beantragung des Kinderreisepasses noch bei der Visabeantragung für Thailand, bei der ebenfalls ein Passbild benötigt wird. Da beide Kids schon im frühen Babyalter ihre Kinderreisepässe bekommen haben, mussten wir uns schon früh um die Passfotos kümmern. Und je jünger das Kind, desto schwieriger ist es, die richtige Laune und einfach den richtigen Moment für ein Foto abzupassen! Zumindest war es bei unseren Kindern recht schwierig. Da kann man beim Fotografen schon mal Pech haben. Unsere Tochter hat z.B. schon früh und ziemlich stark gefremdelt. Ein Fototermin wäre mit ihr kaum möglich. Und selbst unser 3-jähriger war irgendwann in einer “Nö. keine Lust!”- Phase und hat sich eine Zeit lang furchtbar gegen Fotos aller Art gewehrt. Viel angenehmer fanden wir es, das Passbild einfach irgendwann selbst kurz zwischendrin zu machen, wenn es gerade gut passte. Ganz ohne Termin und der Fahrt ins Fotostudio. Wir wollten es gerne zuhause machen, ohne Stress für unsere Kinder (oder wohl eher für uns Eltern!). Schließlich ist man zuhause auch flexibel und kann sich so viel Zeit nehmen wie man möchte. Ein schöner Nebeneffekt: man spart sich die Kosten für den Fotograf, wenn man das Passbild selbst macht.

biometrisches Passbild Baby selbst machen

Biometrisches Passbild des Babys – die Anforderungen

Zum Glück weiss auch der Gesetzgeber, dass es keine leichte Angelegenheit ist, ein Baby in die perfekte Position für ein biometrisches Passbild zu bekommen. Daher gelten bei Kinder bis zum vollendeten 6. Lebensjahr auch einige Ausnahmen, Vereinfachungen und keine so strengen Anforderungen wie bei Erwachsenen.

Folgende Ausnahmen gelten für Babys und Kleinkinder:

  • Kopfhaltung muss nicht 100% senkrecht sein, aber unbedingt frontal. Frontal ist das Foto, wenn beide Wangen gleichermaßen sichtbar sind.
  • Der Kopf muss nicht genau zentriert sein
  • Der Gesichtsausdruck: das Baby muss nicht zwangsläufig in die Kamera gucken und bei den Kleinsten ist auch ein leichtes Lächeln oder ein leicht geöffneter Mund erlaubt.

Folgendes ist nicht erlaubt:

  • Kopfbedeckung, etwa eine Mütze oder ein Kopftuch
  • Schnuller
  • Gegenstände im Bild, z.B. ein Kuscheltier
  • Personen im Hintergrund – das Baby darf also nicht auf dem Schoß sitzen
  • lachendes oder weinendes Gesicht
  • geschlossene Augen

Hier findet ihr ein anschauliches Beispiel, wie ein korrektes biometrisches Foto eines Säuglings bzw. Kindes auszusehen hat!

Tipps für die perfekte Aufnahme!

Am einfachsten ist es, das Baby auf eine Unterlage zu legen und von oben zu fotografieren. Die Unterlage könnte z.B. weiß oder hellgrau sein – ein helles Laken eignet sich zum Beispiel sehr gut und ist in jedem Haushalt zu finden.
Kann das Kind schon sitzen, kann man es vor eine weiße bzw. helle Wand setzen und frontal fotografieren.
Wichtig sind sehr gute Lichtverhältnisse, damit auf dem Gesicht kein Schatten zu sehen ist. Am besten achtet man auf gutes Tageslicht. Das Gesicht richtet man für beste Ergebnisse Richtung eines Fensters aus.
Da der Kopf auf dem Passfoto nicht zu groß sein sollte, geht man am besten nicht zu nah ran, damit drum herum noch genug Platz für den Hintergrund ist. Später kann man das fertige Foto mithilfe einer Passbildschablone (gibt es online) anpassen.
Im Idealfall macht man das Foto zu zweit, damit der eine Part das Baby bzw. Kind bespaßt (z.B. ein Kuscheltier nah an die Kamera halten, damit der Blick dahin wandert) und der andere den perfekten Moment für die Passbildaufnahme einfängt.

Biometrisches Passbild erstellen, bestellen oder selbst ausdrucken!

Nun haben wir also mit der Kamera ein passendes Passfoto gemacht. Das vorgegebene Format für ein biometrisches Passfoto ist 3,5 x 4,5 cm – für Erwachsene wie auch für Kinder. Dafür nutzt man am Besten einfach einen Online Passfoto-Generator. Hier hat man bereits die Passbildschablone integriert und kann das Foto entsprechend ausrichten.
Anschließend hat man die Möglichkeit, das Foto direkt zu bestellen und nur wenige Tage später im Briefkasten vorzufinden (in 6-facher Ausführung).

Spartipp: Man kann die Fotos aber auch einfach im Anschluß an den Passild-Generator kostenlos herunterladen und selbst auf Fotopapier ausdrucken. Alternativ nutzt man den Fotodrucker in einem Drogeriemarkt wie z.B. DM. Hierbei habt ihr die Möglichkeit, gleich mehrere Passbilder auf einmal zu drucken (nutzt dafür die Passbildfunktion des Druckers). Im Sofortdruck kostet euch das Foto mit mehreren Passbildern dann um die 30 Cent. Günstiger geht es wohl kaum!

Ähnliche Beiträge

Der Beitrag Biometrisches Passbild vom Baby selbst machen – so klappt‘s auch ohne Fotostudio! erschien zuerst auf Wanderlust Baby.

]]>
Kinderreisepass beantragen – Dokumente, Kosten, Ablauf https://wanderlustbaby.de/kinderreisepass-beantragen/ Mon, 22 Jul 2019 13:06:18 +0000 https://wanderlustbaby.de/?p=5541 Die ersten Auslandsreise mit dem Baby steht an? Ein Reisedokument für den Nachwuchs ist dabei Pflicht. Erfahrt hier wie ihr den Kinderreisepass beatragen könnt und was ihr dafür benötigt!

Der Beitrag Kinderreisepass beantragen – Dokumente, Kosten, Ablauf erschien zuerst auf Wanderlust Baby.

]]>

Kinderreisepass beantragen

Zum ersten Mal mit dem Kind auf Reisen? Ein gültiges Reisedokument ist seit 2012 schon ab der Geburt ein Must-Have, wenn man mit dem Baby ins Ausland reisen möchte. Die einfachste und günstigste Lösung ist hierbei: den Kinderreisepass beantragen. Es nicht nur schnell erledigt, sondern auch noch günstig und in den meisten Fällen absolut ausreichend für kleine Neu-Weltenbummler. Mit dem Kinderreisepass kann ein Kind in fast alle Länder einreisen – mit der Ausnahme der USA, für die auch ein Baby einen elektronischen Reisepass benötigt. Hier kommen alle Infos zum Kinderreisepass auf einen Blick!

Wie lange ist der Kinderreisepass gültig?

Ein Kinderreisepass ist das Reisedokument der Wahl, wenn es um Auslandsaufenthalt mit Kindern geht. Sofern ihr keine Reise in die USA plant, reicht der Kinderreisepass für Kinder bis zu einem Alter von 12 Jahren aus.
Der Kinderreisepass ist 6 Jahre gültig und kann um weitere 6 Jahre verlängert werden.
Eine Aktualisierung des Kinderreisepasses kann jederzeit erfolgen, um z.B. Größe, Augenfarbe zu ändern oder das Passbild gegen ein aktuelles auszutauschen.

USA mit Kind als Reiseziel?

Für Reisen in die USA wird auch für Babys – also ab Geburt – ein elektronischer Reisepass verlangt. Auf diesem werden die biometrischen Daten im Gegensatz zum Kinderreisepass elektronisch mittels eines Chips gespeichert. Der elektronische Reisepass benötigt in der Regel mindestens 2 Wochen bis er ausgestellt wird. Es gibt aber die Möglichkeit, ihn im Expressverfahren zu beantragen und innerhalb weniger Werktage zu bekommen. Dafür wird aber ein saftiger Aufschlag verlangt.

Kinderreisepass beantragen – Dokumente und Unterlagen

Den Kinderreisepasses zu beantragen ist in der Regel eine schnelle und simple Angelegenheit. Folgendes wird benötigt, damit ihr ihn schnell ausgestellt bekommt:

  • das Baby! Wichtig: das Kind muss bei der Beantragung anwesend sein, egal wie alt.
  • 1x aktuelles biometrisches Foto
  • Personalausweis oder Reisepass der Eltern bzw. sorgeberechtigten Personen (Sorgerechtsnachweis bei letzterem ebenfalls benötigt)
  • Zustimmungserklärung des anderen Elternteils, falls dieser nicht anwesend ist
  • Geburtskunde des Kindes (oder ein alter Reisepass)

Biometrisches Foto vom Baby und Kleinkind – das solltet ihr wissen!

Hört man zunächst, dass ein biometrisches Foto des Kindes benötigt wird, brechen manche Eltern vielleicht erstmal in Schweiß aus. Man kennt es ja vom eigenen Reisepass – geradeaus gucken, kein Lächeln, und natürlich stillhalten. Wie soll das beim Baby klappen?
Aber keine Sorge, die Anforderungen für ein biometrisches Foto eines Babys bzw. eines Kleinkindes sind deutlich lockerer als bei Erwachsenen. Die Anforderungen an das biometrische Foto eines Kindes könnt ihr z.B. hier nachlesen.

… oder macht das Passbild einfach selbst!

Ein biometrisches Passbild eures Baby könnt ihr auch bequem und einfach selbst zuhause machen! Alle Infos und Tipps, damit das Foto sicher gelingt, findet ihr in unserem Blogbeitrag Biometrisches Passbild vom Baby selbst machen .

Kinderreisepass Dokumente

Kinderreisepass beantragen – Kosten und Dauer

Den Kinderreisepass beantragen geht schnell und einfach, wenn man alle Dokumente dabei hat. Man bekommt ihn in der Regel bei der zuständigen Behörde sofort ausgestellt und kann ihn direkt mitnehmen. Um Wartezeiten zu vermeiden, was gerade mit Baby lästig werden kann, informiert euch vorher, ob ihr einen Termin vereinbaren könnt. Oft geht es auch online auf der zuständigen Homepage.
Die Kosten liegen bei 13 Euro für eine Neubeantragung. Eine Aktualisierung ist 1x möglich und kostet dann 6 Euro. Bei der nächsten Aktualisierung muss man dann wieder einen neuen Kinderreisepass beantragen.

Kinderreisepass – Wann aktualisieren?

Um die Aktualisierung müssen sich Eltern selbst kümmern. Es liegt in ihrer Verantwortung festzustellen, ob das Kind auf dem Foto im Kinderreisepass noch gut erkennbar ist und von fremden Personen noch zuverlässig erkannt werden würde. An der Passkontrolle könnte es sonst zu Schwierigkeiten kommen. Dies ist aber durchaus verständlich, schließlich sieht ein Baby mit 2 Monaten ganz anders aus als mit 2 Jahren. Daher sollte man vor einer anstehenden Auslandsreise den Kinderreisepass ggf. aktualisieren oder einen neuen Kinderreisepass beantragen.

Kinderreisepass vergessen?

Jetzt ist es passiert – man steht am Flughafen und hat keinen Kinderreisepass dabei. Fakt ist, dass für jede Reise mit dem Kind ab Geburt ein gültiges Reisedokument vorliegen muss. Sonst wird die Ausreise verwehrt. Was jetzt? Glück haben diejenigen, die innerhalb der EU verreisen wollen. An jedem deutschen Flughafen kann man sich ein Passersatzdokument ausstellen lassen, auch für Kinder. Allerdings kann dieses nur für Reisen innerhalb der EU genutzt werden.

Wir wünschen eine tolle Reise!

Ähnliche Beiträge

Der Beitrag Kinderreisepass beantragen – Dokumente, Kosten, Ablauf erschien zuerst auf Wanderlust Baby.

]]>
Mineralische Sonnencreme für Kinder – Unser Vergleich & Ratgeber! https://wanderlustbaby.de/mineralische-sonnencreme-kinder-vergleich-ratgeber/ Sun, 07 Jul 2019 14:49:35 +0000 https://wanderlustbaby.de/?p=5517 Sonnenschutzmittel für Kinder sollte besonders sorgfältig gewählt werden! Für uns kommt nur eine mineralische Sonnencreme in Frage. Wieso, weshalb, warum und vor allem WELCHE, erzählen wir euch!

Der Beitrag Mineralische Sonnencreme für Kinder – Unser Vergleich & Ratgeber! erschien zuerst auf Wanderlust Baby.

]]>

mineralische Sonnencreme für Kinder

Anzeige / enthält Affiliate Links

Im Sommer und gerade in der Urlaubszeit gehört Sonnenschutz für Kinder zu den wichtigsten und am häufigsten diskutierten Themen bei den Eltern. Wie schütze ich mein Baby vor zu viel UV-Strahlen, ohne dabei auf Chemie zurückgreifen zu müssen? In diesem Beitrag erzählen wir euch, warum für uns eine mineralische Sonnencreme für Kinder die bessere Alternative ist als Cremes mit chemischem Filter. Außerdem findet ihr hier eine Übersicht mit mineralischen Sonnenschutzmitteln für die ganze Familie, die ihr auch wunderbar für eure Kinder nehmen könnt.

eco cosmetics Baby Sonnencreme LSF45, wasserfest, vegan, ohne Mikroplastik, Naturkosmetik für Gesicht und Körper, 1 x 50ml*
100% mineralisch
LSF
45
Füllmenge
50ml
Für Kinder geeignet?
Unsere Empfehlung
eco cosmetics Baby Sonnencreme LSF50+ neutral, wasserfest, vegan, ohne Mikroplastik, Naturkosmetik für Gesicht und Körper, 1 x 50ml*
100% mineralisch
LSF
50
Füllmenge
50ml
Für Kinder geeignet?
Eubiona Sonnencreme LSF 30 (1 x 50 ml)*
100% mineralisch
LSF
30
Füllmenge
50ml
Für Kinder geeignet?
WELEDA Baby and Kids Edelweiss Sensitiv Sonnencreme LSF 50, wasserfester Naturkosmetik Sonnenschutz für sensible Haut von Kindern und Babys, hoher Lichtschutzfaktor gegen UV Strahlung (1 x 50 ml)*
100% mineralisch
LSF
50
Füllmenge
30ml
Für Kinder geeignet?
lavera Sonnencreme LSF 30 UV Schutz ∙ Mineralischer Sonnenschutz ∙ Wasserfest ∙ Schützt sofort ∙ Bio Pflanzenwirkstoffe  Naturkosmetik  Natural Sun Protection  Sonnenschutz 1er Pack, 75 ml*
100% mineralisch
LSF
30
Füllmenge
75ml
Für Kinder geeignet?
Lavera Sensitiv Sonnencreme Kids Lsf 50 ∙ 100% Mineralischer Kinder Sonnenschutz ∙ Unparfümiert ∙ Wasserfest ∙ Uva/Uvb Sofortschutz ∙ Vegan Bio Pflanzenwirkstoffe Naturkosmetik ∙ 1x 75 Ml*
100% mineralisch
LSF
50
Füllmenge
75ml
Für Kinder geeignet?

Mineralischer Sonnenschutz – Infos im Überblick

Anders als chemische Sonnencremes dringt der mineralische Schutz nicht in die Haut ein. Dabei legen sich beim Auftragen die mineralischen Mikropigmente ganz dünn auf die Haut und agieren wie eine Art Schutzschild. Die UV-Strahlen werden wie in einem Spiegel reflektiert. Bei den Pigmenten handelt es sich meist um Titanoxid (gegen UV-B-Strahlen) und Zinkoxid (gegen UV-A-Strahlen). Diese hinterlassen einen feinen weißen Film auf der Haut – manche mehr, manche weniger. Je kleiner die Partikel, desto besser und leichter lässt sich die mineralische Sonnencreme verteilen. Der weiße Film ist jedoch absolut normal und auch wenn er kein schöner und praktischer Nebeneffekt ist, so hat man dafür eine natürliche Alternative zur Chemie.

Der Vorteil ist, dass die Sonnencreme direkt nach dem Auftragen wirksam ist, denn sie muss für ihre Wirkung nicht erst in die Haut eindringen wie es bei chemischen Sonnencremes der Fall ist. Mineralischer Sonnenschutz ist außerdem verträglicher, da keine Stoffe von der Haut aufgenommen werden und der Schutz somit auf der Haut stattfindet. Für Kinder wählt man in der Regel eine Sonnencreme mit einem LSF 30+ bis 50+.

Wichtig: Immer daran denken, den mineralischen Sonnenschutz bei Kindern über den Tag verteilt zu erneuern, gerade nach den Badegängen. Auch wenn die Sonnencreme als wasserfest ausgeschrieben ist, sollte man den Schutz immer wieder kontrollieren und ggf. erneuern. Auch durch starkes Schwitzen löst sie die Creme allmählich von der Haut.

Warum keine chemische Sonnencreme?

Chemische Sonnencremes können zu allergischen Reaktionen und Hautreizungen führen aufgrund ihrer gerade für Kinder bedenklicher Inhaltsstoffe. Einige chemische UV-Filter stehen im Verdacht, hormonell zu wirken, was Tierversuche zeigten. Außerdem fanden Wissenschaftler Rückstände von chemischen UV-Filtern in der Umwelt, in Fischen und in der Muttermilch. Nicht nur bei Kindern (gerade bei Babys) wird von chemischen UV-Filtern aufgrund ihrer Inhaltsstoffe abgeraten, sondern auch bei Schwangeren und stillenden Müttern.

Darüber hinaus sollen chemische Sonnencremes unsere Umwelt schädigen!
Der Pazifikstaat Palau und Hawaii verbieten ab 2020 und 2021 Sonnencremes mit den Stoffen Oxybenzon und Octocrylen (üblicher Bestandteil in den chemischen Sonnencremes, die in Deutschland vertrieben werden). Damit wollen sie die Umwelt, insbesondere die Korallenriffe, schützen. Denn die bedenklichen Stoffe stehen im Verdacht, die Korallen und Fische zu schädigen. Hier könnt ihr mehr dazu lesen.

Ab wann mineralische Sonnencreme nutzen?

Experten raten davon ab, bei Babys unter 1 Jahr Sonnencreme zu benutzen. Gleichzeitig ist es aber von höchster Priorität, die feine und sensible Babyhaut vor zu viel Sonne zu schützen. Denn sie ist viel dünner als die Haut von Erwachsenen und nimmt die UV-Strahlen viel schneller auf. Die Haut eines Säuglings kann außerdem noch nicht so viele Pigmente bilden, um einen ausreichenden Eigenschutz aufzubauen. Daher wird dazu geraten, das Baby im ersten Jahr durch Kleidung und viel Schatten vor der Sonne zu schützen statt es mit Sonnencreme einzucremen. An besonders heissen und sonnigen Tagen sollten Spaziergänge lieber morgens und abends stattfinden.
Sollte dies nicht ausreichen, sollte man bei Säuglingen (wir empfehlen definitiv keine Sonnencreme im ersten halben Jahr) nur auf Sonnencremes mit mineralischen UV-Filter zurückgreifen und niemals auf chemischen.

mineralische Sonnencreme für Baby

Alternativen & Ergänzung zu Sonnencremes

Sonne ist nicht unser Feind – sie ist sogar sehr wichtig für den Körper! Mit ihrer Hilfe wird nämlich das so wichtige Vitamin D gebildet. Ein Mangel von Vitamin D kann zu verschiedenen Krankheiten führen und wird von den unterschiedlichsten Symptomen begleitet wie Haarausfall, Müdigkeit, Kopfschmerzen bis hin zu depressiver Stimmung u.v.m.
Sonnencremes hindern den Körper daran, Vitamin D zu bilden und sollten deswegen nicht pauschal rund um die Uhr aufgetragen werden, sondern bei Bedarf. Viel sinnvoller und gesünder ist es, sich nach Möglichkeit auf natürliche Art vor zu viel Sonne zu schützen.

  • Mittagssonne meiden

Die beste Möglichkeit, die Sonne für unsere Gesundheit zu nutzen und gleichzeitig von ihren schädlichen Nebenwirkungen fernzubleiben ist die richtige “Dosierung” von Sonnenstrahlen! Spaziergänge am Morgen und am Abend sind für die ganze Familie schöner, weil die Temperaturen in der Regel angenehmer sind als um die Mittagszeit. Grundsätzlich sollte man sich an heissen Tagen möglichst im Schatten aufhalten, gerade mit Kindern. Starke Mittagssonne ist für niemanden gesund. Wir sind immer morgens am Strand, am Pool oder auf dem Spielplatz zu finden und verbringen den Mittag und ggf. auch Nachmittag immer drin. Erst gegen Abend nutzen wir die Zeit wieder für Outdoor Aktivitäten. Damit haben wir die besten Erfahrungen hinsichtlich der Sonne gemacht.

mineralische Sonnencreme

  • Leichte, luftige, lange Kleidung

Je nach Hauttyp reicht aber auch der Schatten nicht immer aus, um vor Sonnenbrand geschützt zu sein. Gerade bei Kindern macht es Sinn, immer lange, luftige und helle Kleidung dabei zu haben. Diese bietet zwar keinen so großen UV-Schutz wie Sonnencremes. Meistens reicht Kleidung aber schon völlig aus, gerade wenn man darauf achtet, nicht in starker Sonne draussen zu sein. Wichtig ist, dass die Kleidung aus natürlichen Stoffen besteht, z.B. 100% Baumwolle, Seide, Leinen – am besten in Bio Qualität.

  • UV-Schutz-Kleidung und Kopfschutz

Gerade am Strand, direkt am Wasser, hat man selten die Möglichkeit, die Kindern im Schatten spielen zu lassen. Es kommt also gerade um Urlaub sicherlich vor, dass man auch bei stärkerer Sonne draussen aufhält. Für solche Momente greifen wir auf hochwertige UV-Schutz-Kleidung für die Kinder zurück. Zum Einen erlaubt die UV-Kleidung dauerhaftes Spielen mit viel Plantschen im Wasser etc. Denn mineralische Sonnencreme müssten wir nach jedem Badegang kontrollieren und ggf. auffrischen, damit der UV-Schutz bestehen bleibt. Zum anderen trocknet die Kleidung durch ihren speziellen Stoff schnell wieder und hinterlässt bei den Kindern kein unangenehm nasses Gefühl auf der Haut.

Unsere erprobte UV-Schutz-Kleidung, die wir bei den Kindern auf unseren Reisen nutzen, haben wir euch bereits auf dem Blog vorgestellt: Lässig am Strand & Pool: Mit UV-Schutz-Kleidung, ohne Sonnenbrand!

Das A&O bei Sonne ist natürlich guter Kopfschutz, der am Besten auch den Nacken und das komplette Gesicht abdeckt. Dabei sollte man auch auf UV-Schutz achten. Bei Bedarf tragen wir noch ein wenig mineralische Sonnencreme aufs Gesicht auf (Nase und Wangen).

mineralischer Sonnenschutz Baby

Fazit: Mineralische Sonnencreme – unsere Empfehlung

Da wir grundsätzlich auf Cremes, Lotions etc. aller Art bei unseren Kindern verzichten, war uns bei Sonnencreme wichtig, eine möglichst natürliche Alternative für unsere Kinder zu finden. Wir nutze nicht oft Sonnenschutzmittel, aber da wir uns viel in heißen Ländern aufhalten, möchten wir darauf nicht komplett verzichten. Nachdem wir einige ausprobiert haben, haben wir die perfekte Sonnencreme für die Kinder gefunden: eco cosmetics Baby Sonnencreme LSF50+ neutral* . Sie ist sowohl von den Inhaltsstoffen (ohne Alkohol und Allergene aus Duftstoffen) als auch vom Auftragen her unser Favorit. Sie lässt sich gut verteilen und hinterlässt keinen zu starken Film. Ganz unsichtbar ist sie nicht, aber das ist keine mineralische Sonnencreme. Den leicht weißen Film nehmen wir gerne in Kauf. Beide Kinder vertragen sie sehr gut – sie ist übrigens besonders für sensible Haut geeignet, die zu Allergien und Rötungen neigt. Die eco cosmetics Baby Sonnencreme * ist besonders für Kinder mit empfindlichen Haut geeignet und bietet einen UV-Schutz von 50+. Wir nutzen die Sonnencreme in Kombination mit UV-Schutzkleidung und nie pauschal für den ganzen Körper. Sie ist sehr ergiebig und der Airless-Spender ist in der Anwendung besonders praktisch – man kann gezielt dosieren und man bekommt auch wirklich alles an Creme heraus. Außerdem finde ich die Größe der Tube perfekt für Reisen und Ausflüge – sie passt in jede noch so kleine Tasche und kann nicht auslaufen.

Wir wünschen weiterhin einen tollen Sommer, viel Spaß im Urlaub und in den Ferien!

Alina Unterschrift

Bei den Links, die mit einem * gekennzeichnet sind, handelt es sich um Affiliate-Links. Wir bekommen von Amazon eine kleine Provision, wenn ihr darüber einen Einkauf tätigt. Für euch ändert sich der Preis natürlich nicht. Für eure Unterstützung danken wir euch!

Ähnliche Beiträge

Der Beitrag Mineralische Sonnencreme für Kinder – Unser Vergleich & Ratgeber! erschien zuerst auf Wanderlust Baby.

]]>
Reisebuggy in Asien – So hilfreich war er wirklich! https://wanderlustbaby.de/reisebuggy-asien/ Tue, 11 Jun 2019 15:31:25 +0000 https://wanderlustbaby.de/?p=5473 Zum ersten Mal hatten wir auf unserer Tour in Asien einen Reisebuggy dabei! Und was soll ich sagen..? Lest selbst!

Der Beitrag Reisebuggy in Asien – So hilfreich war er wirklich! erschien zuerst auf Wanderlust Baby.

]]>

Reisebuggy in Asien

Anzeige

Einen Reisebuggy mit nach Asien nehmen? Ja – Nein – vielleicht? Während der Vorbereitungen auf unsere mehrmonatige Asienreise standen wir vor genau dieser Frage und haben uns schwer getan. Mit unserem Sohn reisten wir ausschließlich mit einer Babytrage, als er kleiner war. Mit zwei Kindern (9 Monate und 3 Jahre bei Reisebeginn) stellten wir uns jedoch die Frage, ob ein Reisebuggy sich nicht doch als eine Hilfe herausstellen würde. Und so durfte unser Babyzen Yoyo 6+* mit auf die Asientour gehen! Nach 2,5 Monaten in Malaysia und Thailand teilen wir nun mit euch unsere Erfahrungen.

Unseren Reisebuggy mit Liegefunktion haben wir euch schon einmal detailliert vorgestellt. Unser Yoyo 6+ begleitet uns nun auch beim zweiten Kind. Auch über den Reisekinderwagen Yoyo 0+ ab Geburt haben wir euch genauer berichtet. Schaut gerne rein!

Welcher Reisebuggy für Asien? Günstig vs. hochwertig!

Auch wir standen zunächst vor der Frage – kaufen wir uns ein billiges Modell, bei welchem man dann keinen Herzinfarkt bekommt, wenn es kaputt geht oder abhanden kommt? Oder bleiben wir bei unserem hochwertigen Reisebuggy, den wir zuhause haben und hoffen, dass er die Reise heil übersteht?

Pro günstiges Modell:

  • niedrige Anschaffungskosten → Wenn er kaputt oder verloren geht, ist man kein Vermögen los und muss nicht so lange ärgern.

Contra günstiges Modell:

  •  meist sperriger und nicht so bequem zusammenklappbar. Dadurch kann man sie nicht mit ins Flugzeug als Handgepäck mitnehmen und läuft Gefahr, dass man sie nach dem Flug demoliert zurückbekommt (da habe ich schon einige schlechte Erfahrungsberichte gelesen)
  • oft ohne Liegeposition. Diese finde ich aber besonders wichtig, da man auf Reisen viel unterwegs ist und vor allem bei jüngeren Kindern.
  • schlechte Straßen in Asien (z.B. nicht asphaltiert), und davon gibt es viele. Ein qualitativ minderwertiger Buggy kann da schneller an seine Grenzen kommen als man denkt.
  • oft klapperig, unbequemer fürs Kind

Pro hochwertiges Modell am Beispiel unseres Babyzen Yoyo

  • darf zusammengeklappt mit in die Flugzeugkabine und wird im oberen Fach verstaut. Achtung, vorher den Buggy unbedingt in die Schutztasche (beim Kauf dabei) stecken. Das war bei uns diesmal Voraussetzung, dass wir ihn in den Flieger mitnehmen konnten.
  • Mit Liegeposition: die Lehne verstellt man stufenlos und bis fast ganz flach (keine 180 Grad, aber absolut ausreichend fürs Nickerchen).
  • passendes Zubehör, das gerade im Urlaub sehr praktisch ist: Sonnenschirm, Trinkhalter, Mückenschutznetz.
  • großzügiges Sonnendach, das bei uns immer ausreichend Schatten spendet
  • Buggyboard (mit Sitz oder ohne nutzbar) für Geschwisterkinder. War für uns eine unheimliche Entlastung, weil auch der Große (3 Jahre) noch öfters eine „Laufpause“ wünschte.

Tipp: Achtet darauf, dass es bei eurem hochwertigen Reisebuggy Ersatzzubehör zu kaufen gibt! Das ist unheimlich praktisch. Für den Babyzen Yoyo bekommt man z.B. neue Reifen und neue Bezüge separat zu kaufen. Üblicherweise nutzen sich diese Teile natürlich schneller ab als das Gestell und so kann man sie einfach gezielt austauschen. Wir haben z.B. nach insgesamt 2 Jahren intensiver Nutzung nur die Reifen ausgetauscht und schon war er wie neu.

Contra hochwertiger Buggy

  • Der höhere Anschaffungspreis, entsprechende “Angst”, dass er unterwegs zu sehr beansprucht wird und kaputt geht.

Reisebuggy in Asien – unsere Erfahrungen & Fazit

Schon im Flughafen – sowohl beim Abflug als auch bei der Ankunft in Kuala Lumpur – war uns der Buggy eine willkommene Erleichterung. Wir hatten ihn eigentlich eher für unsere Tochter eingeplant. Doch gerade nach dem langen Fernflug, war auch unser Großer mit seinen 3,5 Jahren so müde, dass wir ihn direkt nach Verlassen des Flugzeugs schlafend in den Buggy „verfrachteten“. Wie schon oben geschrieben durften wir unseren Babyzen Yoyo mit ins die Kabine nehmen und im oberen Fach verstauen. Als wir also um 6Uhr morgens in Malaysia landeten, hatten wir zwei schlafende Kinder – eins in der Trage und eins im Buggy. So hatten wir beide gut untergebracht und hatten noch Hände frei fürs Handgepäck und Koffer. Perfekt! Zusammengeklappt kann der Buggy dank des gepolsterten Schultergurtes sehr bequem getragen werden.

Reisebuggy Schultergurt

Mit dem Geschwisterboard durch asiatische Städte

Unsere Asienzeit war ein Mix aus Stadtleben und Inselhopping. Gerade in einer Großstadt wie Kuala Lumpur oder später auch Penang hätten wir den Buggy nicht missen wollen. Wir sind viel gelaufen, die Entfernungen waren nicht zu unterschätzen. Den Buggy hatten wir immer dabei! Als besonders praktisch hat sich das Geschwisterboard erwiesen, welches wir glücklicherweise mitgenommen hatten. So konnten wir beide Kinder im Buggy unterbringen. Das Board hat einen Sitz, den man dranmachen oder bei Bedarf einfach weglassen kann. So kann das ältere Kind entweder hinten stehen oder sitzen. Unser Sohn hat beide Varianten sehr gerne genutzt. Viel laufen, viel Sonne und Hitze machen müde und im Nachhinein muss man wirklich sagen, ohne den Buggy wäre es schwierig geworden. Denn dann hätten wir unseren 3-Jährigen zwischendrin tragen müssen, als es ihm zu viel wurde. So konnten wir bequem schieben und hätten dies auf unseren mehrstündigen Touren wirklich nicht missen wollen.

Reisebuggy Kuala Lumpur

Reisebuggy am Strand & Restaurants

Am Strand ist der Buggy unserer Erfahrung nach kein „Must-Have“, entpuppt sich aber als hilfreich und bequem, wenn man nicht direkt am Strand seine Unterkunft hat, sondern ein Stück weit laufen muss. Das war bei uns auf Langkawi der Fall und da waren wir natürlich froh, all die Strandspielsachen, Verpflegung, Strandtücher etc. einladen zu können und nicht tragen zu müssen. An diesem Strand hatten wir keine Liegen, sondern haben es uns auf dem Sand bequem gemacht. Da war der Buggy oft ein willkommener „Schattenplatz“, gerade mit dem Sonnenschirm, den es von Babyzen zu kaufen gibt. Ansonsten leistete uns der Buggy in den kleinen , einfachen Restaurants gute Dienste, in denen es keine Babystühle gab. Und auf den Straßenmärkten, auf denen es bestenfalls nur einfache Sitzmöglichkeiten wie Plastikstühle gibt.

Reisebuggy Sonnenschirm

Reisebuggy Thailand

Reisebuggy statt Babytrage?

Wir sind begeisterte „Träger“ und ich würde niemals behaupten wollen, dass man einen Reisebuggy statt einer Babytrage mitnehmen sollte! Wir hatten beides dabei und hätten niemals auf die Trage verzichtet. Als wir noch mit einem Kind gereist sind, hatten wir nur eine Trage dabei und es war ausreichend. ABER: Unsere Tochter neigt viel schneller zum Schwitzen. In Asien ist die Luftfeuchtigkeit hoch, es ist meist schwül und entsprechend schnell schwitzt der Körper. Für unsere Kleine war das ein Problem und sie wollte viel weniger Körperkontakt. Saß sie in der Trage, wurde es ihr in den meisten Fällen schnell viel zu warm und sie meckerte bis man sie wieder herausnahm. Der Reisebuggy war dahingehend eine absolute Rettung und sie fühlte sich darin deutlich wohler als in der Trage. Es kommt also auch sehr auf das Kind an, was er eher bevorzugt.

Reisebuggy mit nach Asien? Unser Fazit nach 10 wöchiger Reise mit 2 Kleinkindern

Wir sind definitiv gut mit der Entscheidung gefahren (im wahrsten Sinne des Wortes), unseren Buggy mitzunehmen und haben ihn zu keinem Zeitpunkt der Reise bereut. Im Gegenteil, wir hatten viele Situationen gar nicht auf dem Schirm, in denen er sich aber wirklich als außerordentlich praktisch erwiesen hat. Wichtig finde ich für die Entscheidung pro/contra Buggy in Asien definitiv auch das Alter des Kindes. Unsere Tochter war zu Reisebeginn 9 Monate alt und konnte nicht laufen. Entsprechend blieb uns entweder die Babytrage oder der Buggy zur Auswahl, wenn wir unterwegs waren. Die Trage fiel oft weg, da ist zu heiß war und unsere Tochter deswegen nicht gern lange drin saß – also blieb der Buggy. Und ihn dabei zu haben war für uns aus diesen Gründen wirklich ein Segen. Hätten wir uns die ganze Zeit in einem Resort aufgehalten ohne groß die Gegend zu erkunden, wäre der Buggy sicherlich nicht unbedingt notwendig gewesen. Aber wir sind ja gerne aktiv! Auch das Geschwisterboard war absolut super und erlaubte uns Eltern einfach eine Verschnaufpause. Gerade wenn wir länger unterwegs waren, wollte unser Großer sonst nämlich schnell zu Papa auf die Schulter, weil er durch die Hitze auch schneller müde wurde. Mit einem einzigen Buggy konnten wir also beide Kinder transportieren und es war für alle Beteiligten bequemer und einfacher.

Babyzen Asien

Ich hoffe, unser Bericht hilft dem einen oder anderen unter euch bei der Entscheidung, ob ihr mit oder ohne Buggy verreist! Teilt gerne eure Erfahrungen in den Kommentare, um anderen Eltern zu helfen: Buggy in Asien – ja oder nein? 🙂

 

* Bei dem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link. Wenn ihr über diesen bei Amazon einkauft, bekommen wir eine kleine Provision. Für euch ändert sich der Preis natürlich nicht. Für eure Unterstützung danken wir euch!

Ähnliche Beiträge

Der Beitrag Reisebuggy in Asien – So hilfreich war er wirklich! erschien zuerst auf Wanderlust Baby.

]]>
Manuka Honig – Erfahrungen, Anwendung und Wirkung! https://wanderlustbaby.de/manuka-honig-erfahrungen-anwendung/ Wed, 15 May 2019 12:55:34 +0000 https://wanderlustbaby.de/?p=5430 Ein echtes Wundermittel in jeder Hausapotheke - der Manuka Honig! Alles zur Anwendung, Wirkung und Erfahrung des Heilhonigs!

Der Beitrag Manuka Honig – Erfahrungen, Anwendung und Wirkung! erschien zuerst auf Wanderlust Baby.

]]>

Manuka Honig medizinischer Honig

enthält Affiliate-Links

Seit Jahrhunderten gilt Honig weltweit als bewährtes Heilmittel. Als besonders wertvoller Honig wird der neuseeländische Manuka Honig gehandelt, der durch seine herausragende antibakterielle und entzündungshemmende Wirkung ein echtes Wundermittel sein soll. Und diese Wirkung ist sogar wissenschaftlich bewiesen! Wir erzählen euch heute über die Besonderheiten des Manuka Honigs, seine Anwendung und unsere Erfahrungen.

Hinweis: Manuka Honig ist ein unbehandeltes Naturprodukt und nicht pauschal für jeden geeignet. Je nach Krankheitsbild können Nebenwirkungen eintreten (z.B. bei Diabetis). Dieser Artikel dient nur der Information und zur persönlichen Weiterbildung und stellt keine medizinische oder diagnostische Empfehlung dar. Wir empfehlen im Zweifelsfall vor der Anwendung den Arzt zu konsultieren.

Was ist Manuka Honig?

Der Manuka Honig ist eine besondere Honigsorte, die aus Neuseeland kommt. Denn in Neuseeland ist der Manuka Teebaum beheimatet, dessen Nektar die Bienen für ihren besonderen Honig nutzen. Die Ureinwohner Neuseelands, die Maori, nutzen den Manuka Honig seit jeher zur Heilung verschiedener Krankheiten und Beschwerden. Mittlerweile ist dieser wirkungsvolle Honig weltbekannt. Die besonderen Eigenschaften des Honigs wurden mittlerweile wissenschaftlich bewiesen – der Manuka Honig ist antiseptisch, entzündungshemmend, wundheilend und antioxidativ. Diese hervorragenden Eigenschaften kann der Mensch für seine Bedürfnisse und Beschwerden bestens nutzen!
Es wurde auch erforscht, wodurch der Manuka Honig so wertvoll ist: Er besitzt einen besonders hohen Anteil an Methylglyoxal (kurz MGO), welches entzündungshemmende und antibakterielle Eigenschaften besitzt. Je höher der Gehalt an MGO im Manuka Honig, desto wirkungsvoller ist dieser. In handelsüblichen Honigsorten liegt der MGO Gehalt bei bis zu 5 mg während der Manuka Honig unglaubliche 300- 700 mg MGO Gehalt aufweist. Ein echter Heilhonig also!

Manuka Honig Bienen Neuseeland

Manuka Honig: Anwendung und Wirkung

Der Manuka Honig kann sowohl innerlich als auch äußerlich verwendet werden und ist bei sehr vielen Krankheiten und Beschwerden eine natürliche Alternativen zu herkömmlichen Medikamenten. So kann der Honig beispielsweise bei einer Erkältung, Infektionskrankheiten, Bronchitis, Magen-Darm-Beschwerden und ganz besonders bei Wundheilung behilflich sein. Es tötet Bakterien, Viren und Keime gezielt ab und beugt auf diese Weise Entzündungen vor.
Wichtig ist dabei der MGO Gehalt pro Kg Honig an. Je höher der Methylgloxal Gehalt, desto größer die Wirkung des Manuka Honigs.

Den MGO Gehalt könnt ihr der Verpackung entnehmen. Je höher der MGO Gehalt, desto wirksamer der Honig! Ein besonders hochwertiger Manuka Honig fängt bei 400 MGO an. Für kleinere Beschwerden (Pickel, Akne, leichte Wunden, Schuppenflechte etc.) kann man aber auch Manuka Honig mit 100 oder 250 MGO einsetzen.

Manuka Honig hilft bei…

  • Entzündungen und Infektionen
  • Erkältung und grippalen Infekten
  • Bronchitis und Halsschmerzen, Husten, Rachenentzündung, Nebenhöhlenentzündung
  • Magen-Darm-Beschwerden wie Durchfall und Erbrechen
  • Wundheilung (auch besonders tiefe Wunden)
  • Blasenentzündung
  • Hautprobleme (Ausschlag, Pilz, Schuppenflechte..)
  • Neurodermitis
  • Verbrennungen
  • Diabetisches Fußsyndrom (offenes Bein)
  • Mundgesundheit (Zahnfleischentzündung, Mundschleimhautentzündung,..)
  • Herpes
  • Karies
  • Sonnenbrand
  • Insektenstiche
    uvm.
    Sogar bei Krebs soll sich der Manuka Honig positiv auswirken.

Ausserdem stärkt der Manuka Honig grundsätzlich das Immunsystem!

Bei unklaren und starken, nicht abklingenden Beschwerden oder Erkrankung sollte aber unbedingt ein Arzt aufgesucht werden. Grundsätzlich bitte bei Unsicherheiten immer vor der Anwendung ärztlichen Rat einholen!

Manuka Honig MGO 100+

Im Handel bekommt man den Honig üblicherweise ab einer Konzentration von MGO 100+. Dies ist die geringste Menge an MGO, die man aber auch nicht unterschätzen darf. Für kleinere Beschwerden und für Prophylaxe eignet sich auch der Manuka Honig MGO 100+ *.
Besonders für kleinere Hautprobleme wie leichte Neurodermitis, Pickel, leichte Wunden, Lippenherpes, Zahnfleischentzündung, leichter Sonnenbrand, Insektenstiche uvm. kann MGO 100+ durchaus ausreichend sein und eine Behandlung damit große Erfolge mit sich bringen.
Dabei wird der Honig auf die betroffenen Hautstellen mit dem Finger oder einem Wattestäbchen aufgetragen. Dies wiederholt man, bis die Beschwerden sich bessern.
Auch innerlich kann man den Manuka Honig MGO 100+ als Prophylaxe einnehmen, z.B. in einer Zeit in der man besonders zu Erkältungen neigt. Besonders attraktiv ist bei MGO 100+ der Preis, denn je niedriger die MGO Konzentration, desto günstiger der Preis. Dennoch sollte man nicht vergessen, dass die Wirkung entsprechend schwächer ist und damit nicht gegen größere Infekte und Beschwerden ankommt.

zum Artikel*

Manuka Honig MGO 250+

Produkte mit der Konzentration MGO 250+ decken größere Beschwerden an, sowohl bei Hautproblemen als auch innerlichen Beschwerden und Infekten. Der Einsatzgebiet umfasst u.a. Erkältungen, Husten, Schnupfen, Bronchitis, Halsschmerzen und stärkere Hautausschläge. Daher ist dieser Honig besonders gut geeignet für die Hausapotheke. Den Manuka Honig MGO 250+ * trägt man bei Hautproblemen ebenfalls auf die betroffenen Stellen bis die Beschwerden verschwinden. Bei Erkältungsbeschwerden kann man den Honig pur im Mund langsam zergehen lassen oder ihn mit einem Kräutertee einnehmen. Auch kann man den Manuka Honig mit Wasser verdünnt inhalieren. Mehr zu Anwendung und Dosierung bei Erkältung und Grippe.

Manuka Honig MGO 400+

Der Manuka Honig MGO 400+ * ist sehr wirksam und eignet sich bestens für starke Beschwerden und Infekte, innerlich wie äußerlich. Darunter fallen z.B. Blasen- und Prostata-Entzündung, Magen-Darm Beschwerden, starke Nebenhöhlenentzündungen, offene, tiefe und schlecht heilende Wunden. Dazu nimmt man mehrmals über die Tag verteilt 1 TL des Honigs ein und lässt diesen langsam im Mund zergehen. Bei Magen-Darm Beschwerden wird der Manuka Honig mit warmen Wasser oder Tee eingenommen. Leidet man unter einer starken Nasennebenhöhlenentzündung, kann man eine Nasenspülung aus dem Manuka Honig herstellen (Verhältnis Honig zu Wasser 1:10).

zum Artikel*

Manuka Honig MGO 550+

Bei einer Konzentration von MGO 550+ handelt es sich bereits um einen sehr stark wirksamen Manuka Honig, der schon deutlich seltener vorkommt und entsprechend teuer ist. Man setzt ihn bei sehr starken Beschwerden und Infekten und bei besonders resistenten Keimen ein, denn er ist eine echte und natürliche Alternative zu vielen Antibiotika. Während diese den Organismus aber entsprechend schwächen und starke Nebenwirkungen mit sich bringen, ist der Manuka Honig MGO 550+* eine Chance, den Organismus ganz ohne Chemie wieder gesund zu machen. Man nimmt ihn wie den Manuka Honig MGO 400+ ein, kann ihn aber gegebenenfalls noch etwas verdünnen.

zum Artikel*

Manuka Honig MGO 800+

Wenn man bereits mit einem MGO von 100+ Erfolge bei Behandlung von leichten Beschwerden hat, kann man sich ausmalen, was für eine Wirksamkeit hinter dem Manuka Honig MGO 800+ * stecken muss. Diesen außerordentlich wirksamen und auch sehr teuren Honig setzt man ein, wenn man so richtig „außer Gefecht“ ist, beispielsweise mit einer starken Grippe, einer Darm- oder Blasenentzündung etc. Grundsätzlich ist es natürlich etwas, was man definitiv nur selten benötigt und in den meisten Fällen reicht ein Honig mit einem MGO Wert von bis zu 400+ für den normalen Gebrauch aus. Möchte man ein Antibiotikum ersetzen, kann man es mit dem MGO 550+ versuchen.

zum Artikel*

Medizinischer Honig Medihoney

Dass die Wirkung Rund um den Manuka Honig schon lange kein Mythos mehr ist, zeigt die Tatsache, dass dieser auch in der offiziellen Medizin verwendet wird. Der „Medihoney“ ist Manuka Honig, der zusätzlich sterilisiert wurde und damit zum offiziellen Medizinprodukt gemacht wurde. Grund dafür sind die Botulinum Bakterien, die als einzige im stark antibiotischem Manuka Honig überleben können. Im höchst unwahrscheinlichen Fall, dass diese Bakterien in eine Wunde gelangen, können sie diese theoretisch entzünden (der menschliche Magen kommt mit den Bakterien problemlos zurecht, es geht also nur um die Wunde). Da die Regularien in Deutschland in Bezug auf Heil- und Gesundheitsmittel aber besonders streng sind, darf nur der Medihoney offiziell für den medizinischen Gebrauch verkauft werden.
Den medizinischen Honig Medihoney bekommt man als Salbe* in der Apotheke oder auch bequem online. Die Salbe ist deutlich teurer als der naturbelassene Manuka Honig.

Anwendung und Dosierung bei Erkältung und Grippe

Bei einer Erkältung oder einem grippalen Infekt mit all seinen Nebenwirkungen wie Husten, Halsschmerzen und Husten kann der Manuka Honig die Symptome auf natürliche Art und Weise lindern. Man kann einfach mehrmals am Tag einen Teelöffel Manuka Honig langsam auf der Zunge zergehen lassen. Wichtig ist, dass der Honig so lange wie möglich an der betroffenen Stelle wirken kann und man ihn entsprechend so langsam wie möglich herunterschluckt.
Empfehlenswert ist es auch, einen Tee mit Manuka Honig zuzubereiten. Dafür eignen sich beliebige Kräutertees, die man mit Manuka Honig süßt.

Wichtig: Den Manuka Honig niemals in Getränke mit einer Temperatur von über 40 Grad geben, da die wertvollen Inhaltsstoffe sonst verloren gehen. Daher den Tee bzw. Wasser oder Milch vor der Einnahme auf Körpertemperatur abkühlen lassen.

Ca. 30 Minute nach der Einnahme des Honigs sollte man nichts essen und trinken, damit dieser möglichst lange wirken kann.
Bei Schnupfen und Nebenhöhlenentzündungen kann der Honig ein wenig auf die inneren Nasenwände aufgetragen werden. Besonders eignet sich die Prozedur vor dem Schlafengehen. Manuka Honig wirkt entzündungshemmend und schwellend und sorgt für leichtere Atmung.
Es gibt sogar ein spezielles Mund- und Rachenspray aus Manuka Honig *.

Manuka Honig Bonbons

Perfekt für unterwegs sind Manuka Honig Lutschbonbons *. Erste Hilfe bei Kratzen im Hals oder einfach wohltuend in jeder Jahreszeit, sind die Bonbons praktische Begleiter auf Reisen oder einfach in jeder Handtasche. Es gibt sie in verschiedenen Geschmacksrichtungen, z.B. Zitrone-Ingwer * oder schwarze Johannisbeere *.

Anwendung bei Wundheilung

Mit seinen desinfizierenden und antibakteriellen Eigenschaften ist der Manuka Honig optimal für die Wundheilung geeignet. Wird der Honig großzügig auf die Wunde aufgetragen, desinfiziert er diese, bekämpft gleichzeitig Erreger und verhindert die Neubildung von Keimen. Liest man sich durch Erfahrungsberichte, so schwärmen viele Nutzer von der besseren Wundheilung dank des Manuka Honigs, gerade bei tiefen Wunden, die zuvor Probleme machten und nicht gut heilten.
Bei der Wundheilung wird eine Wundauflage (z.B. aus Mullbinde) mit dem Honig auf die Wunde gelegt und somit ein feuchtes Wundmilieu erzeugt, was die Heilung begünstigt. Der Wirkstoff Methylglyoxal benötigt nämlich keinen Sauerstoff für seine Wirkung und das feuchte Wundklima ist in diesem Fall optimal für die Heilung. Gleichzeitig wird dadurch verhindert, dass die Wundauflage an der Wunde kleben bleibt.
Wichtig: Unbedingt darauf achten, dass der Honig in jeden Winkel der Wunde eindringt und somit seine volle Wirkung entfalten kann.
Für leichte Verletzungen reicht die Stärke MGO 100+ aus, für größere und tiefere Wunden sollte man auf MGO 250+ oder sogar MGO 400+ ausweichen.

Manuka Honig Salbe

Es gibt bereits fertige Salben mit dem Medihoney * – dem Manuka Honig, der extra für den offiziellen medizinischen Gebrauch aufbereitet wurde (nur so darf er auch als Salbe in Deutschland verkauft werden). Medihoney ist ein offizielles Medizinprodukt, denn der Manuka Honig wurde hierbei nochmals sterilisiert. Mit den Salben lassen sich Schnitt- und Schürfwunden, Hautreizungen, Ausschlag, Ekzeme uvm. behandeln.
Man bekommt Salben aus Manuka Honig in der Apotheke oder auch online zu kaufen. Ob man unbedingt den sterilisierten Medihoney verwenden möchte oder lieber den unbehandelten Manuka Honig nimmt, bleibt einem selbst überlassen. Wir persönlich bevorzugen den reinen Manuka Honig für alle Anwendungen, sowohl innerlich als auch äußerlich. Mehr Infos zum medizinischen Honig Medihoney.

Manuka Honig Creme

Auch für die tägliche Hautpflege gibt es Produkte mit Manuka Honig. Für trockene, sensible Haut Haut gibt es zum Beispiel die Comvita Medihoney Derma Skin Cream * . Von der Firma Wild Ferns * gibt es verschiedene Pflegeprodukte aus Manuka Honig wie Gesichtscreme, Handcreme, Lotion etc. Alle Produkte sind für sensible und besonders pflegebedürftige und beanspruchte Haut geeignet, die zu Irritationen neigt.

Manuka Honig Zahncreme

Sehr gute Erfahrungsberichte gibt es zur Manuka Honig Zahncreme * von Manuka Health. In dieser Zahncreme ist Manuka Honig MGO 400+, Neuseeländisches Propolis, Manuka Öl und Propolis. Die Zahncreme ist ohne Flourid, ohne Schäumungsmittel und ohne künstliche Konservierungs- und Geschmacksstoffe. Sie soll gerade bei Probleme mit dem Zahnfleisch helfen wie Zahnfleischbluten und Neigung zur Zahnfleischentzündung. Für den Mundbereich gibt es außerdem eine Tinktur mit Manuka Honig und Propolis *. Neigt man zu Entzündungen im Mundraum, Aphten, Zahnfleischproblemen o.ä. kann sie Abhilfe verschaffen.

Manuka Honig Lippenpflege bei Herpes

Auch hochwertige Lippenpflege gibt es mit dem heilenden Manuka Honig. Dieser Manuka Honig Lippenbalsam * ist ein besonders guter Helfer bei Herpes. Der Lippenstift ist ein reines Naturprodukt und besteht aus Manukaöl, Bio Shea Butter und Bio Kakaobutter. Es beinhaltet keine Parfum- Konservierungs- oder Farbstoffe und ist vegan. Die Lippenpflege kann beliebig oft aufgetragen werden und spendet der gereizten Haut Feuchtigkeit.

Auch gibt es von Purao eine beliebte Lippenpflege mit Manuka Honig * aus der Tube, der bei irritierter und trockenen Lippen und allgemeint Haut hilft. Nicht nur für die Anwendung von Herpes ist das Gel geeignet, sondern auch für trockene Haut, Hautausschläge, Rasurbrand, sogar beim Abheilen von Tätowierungen und Piercings. Ebenfalls ein reines Naturprodukt ohne Chemie, Gentechnik, Tierversuche etc. hergestellt. Hergestellt und verpackt wird das Produkt in Neuseeland.

Manuka Honig kaufen – Vorsicht vor Fälschung!

Der echte Manuka Honig ist ein hochwertiges und entsprechend teures Produkt. Auch Betrüger versuchen sich damit eine goldene Nase zu verdienen und verkaufen gefälschten, wirkungslosen Honig als „Manuka Honig“. Beim Kauf sollte man unbedingt auf die Echtheit des Manuka Honigs achten.

Wie erkennt man den echten Manuka Honig?

Der Inhaltsstoff Methylglyoxal macht den echten Manuka Honig aus. Diese Angabe muss auf dem Produkt explizit zu finden sein. Bei Fälschungen versuchen es die Betrüger auf eine andere Art und Weise: So findet man auf dem Etikett beispielsweise Bezeichnungen wie „Manuka honey active“, „active plus“, „aktiviert“ oder ähnliches. Was sich gut anhört, hält aber leider oft nicht das, was es verspricht. Außerdem kommt der echte Manuka Honig immer aus Neuseeland.

Manchmal findet man auch einen UMF Wert statt MGO auf dem Etikett . Dieser lässt sich wie folgt entschlüsseln:

UMF 5+ = MGO 83+
UMF 10+ = MGO 263+
UMF 15+ = MGO 514+
UMF 20+ = MGO 829+
UMF 25+ = MGO 1200+

In diesem Beitrag stellen wir euch Manuka Honig von Manuka Health und Watson & Son vor – vertrauenswürdige und zertifizierte Hersteller von Manuka Honig. Der Honig wird unter optimalen Bedingungen in Neuseeland erzeugt, abgefüllt und weltweit verkauft. Die beiden Unternehmen sind selbstverständlich im neuseeländischen Verband für Manuka Honig und lassen ihre Produkte regelmäßig überprüfen. Auf Anfrage bekommt man vom Hersteller das Zertifikat, welches die Echtheit des Honigs nochmals detailliert bestätigt. Hier bekommt ihr wirklich echten Manuka Honig mit entsprechender Wirkung!

Manuka Honig für Kinder

Wie auch handelsüblicher Honig ist auch der Manuka Honig für Säuglinge und Kinder im ersten Lebensjahr nicht geeignet. Grund dafür sind die Botulin-Bakterien, die im Honig enthalten sein können, wenn auch in geringen Mengen. Diese sind für Babys gefährlich. Erst ab einem Alter von einem Jahr ist die menschliche Verdauung ausgereift genug und kommt mit den Sporen zurecht. Für Kinder unter 1 Jahr sollte Honig, so auch Manuka Honig, tabu sein.

Für ältere Kinder ist Manuka Honig eine tolle und vor allem gesunde Alternative zu Medikamenten. So lässt es sich sehr gut bei Erkältungen und damit verbundene Symptomen wie Schnupfen und Husten einsetzen. Zwei Teelöffel Manuka Honig auf ein Glas Wasser – schon hat man einen natürlichen Hustensaft hergestellt, der nicht nur absolut chemiefrei, sondern auch bekömmlich ist. Ebenso ist der Manuka Honig ein Fitmacher bei Magen-Darm-Problemen, auch bei Kindern. Bei Durchfall benötigen Kinder besonders schnell ausreichend Flüssigkeit, da schnell ein Austrocknen droht. Ein Glas Wasser mit Manuka Honig schafft schnell Abhilfe und ist frei von Nebenwirkungen, Der natürliche Zucker im Honig versorgt den Organismus zusätzlich mit Energie.

Auch für äußere Anwendung lässt sich der Manuka Honig bei Kindern bestens einsetzen und bekämpft Schuppenflechte, Pilze, Hausausschlag, Sonnenbrand, Juckreiz und Rötungen von Insektenstichen uvm. Er ist dabei absolut ungefährlich und eine MGO Konzentration von 100+ reicht für leichte Beschwerden aus.

Manuka Honig Erfahrung

Wir halten uns schon immer von handelsüblichen Medikamenten fern und setzen auf Naturheilkunde. Seit wir Kinder haben, ist es uns wichtiger denn je Infekte und Beschwerden möglichst chemiefrei zu behandeln. Der Manuka Honig ist für uns ein Muss für jede Hausapotheke. Er deckt so viele Krankheitsfelder ab, das